Wandern in Österreich ist weit mehr als nur eine sportliche Betätigung.

Es ermöglicht dir tiefe Einblicke in die österreichische Kultur. Du kannst die heimische Almkultur, kulinarische Traditionen und historische Berghütten hautnah erleben.

Die österreichischen Alpen erstrecken sich über den größten Teil des Landes, wobei die höchsten Berge in den Bundesländern Tirol, Kärnten und Salzburg zu finden sind.

Wenn du auf der Suche nach der schönsten Wanderung in Österreich bist, bist du hier genau richtig.

Im Folgenden haben wir unsere absoluten Lieblingstouren in den österreichischen Alpen aufgelistet und nach Schwierigkeitsgrad sortiert (leicht bis schwierig).

Tipp | Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert und erweitert. Schau also gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei, um keine Updates oder neue Wanderwege zu verpassen.

Wenn du dich auch für mehrtägige Hüttentouren in Österreich interessierst, wirf einen Blick auf unsere Auswahl der schönsten Hüttenwanderungen in Österreich.


Die 18 schönsten Wanderungen in Österreich

Leichte Wanderungen in Österreich

  1. Welterbesteig Wachau Etappe 1: Dürnstein – Krems (Niederösterreich)
  2. Lünersee Rundweg im Rätikon (Vorarlberg)
  3. Zirbenweg in den Tuxer Alpen (Tirol)
  4. Giglachseen in den Schladminger Tauern (Steiermark)
  5. Mühlbacher Höhenweg im Hochkönig (Salzburg)
  6. 5 Hüttenweg im Dachstein (Steiermark)

Mittlere Wanderungen in Österreich

  1. Tappenkarsee Wanderung in den Radstädter Tauern (Salzburg)
  2. Hofpürglhütte und Sulzenalm Rundweg im Dachstein (Salzburg)
  3. Formarinsee und Spullersee im Lechquellengebirge (Vorarlberg)
  4. Gletscherweg Pasterze im Nationalpark Hohe Tauern (Kärnten)
  5. Hohes Rad Rundwanderung in der Silvretta (Vorarlberg)

Mittel – Schwierige Wanderungen in Österreich

  1. Drachensee Rundweg im Mieminger Gebirge (Tirol)
  2. Spuller Schafberg Gipfeltour im Lechquellengebirge (Vorarlberg)
  3. Gletscherweg Innergschlöss im Nationalpark Hohe Tauern (Tirol)
  4. Olpererhütte und Friesenberghaus Rundweg in den Zillertaler Alpen (Tirol)

Schwierige Wanderungen in Österreich

  1. Gamsjoch Gipfeltour im Karwendel (Tirol)
  2. Rötelstein Gipfeltour im Dachstein (Salzburg)
  3. Seekarspitze und Seebergspitze Überschreitung im Karwendel (Tirol)

Dieser Beitrag verlinkt zu Produkten oder Dienstleistungen die wir schätzen und von denen wir möglicherweise eine kleine Provision erhalten, ohne dass dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du unseren Blog unterstützt! – Sabrina und Kati


Schönste Wanderungen Österreich: Karte


Auto vs. Öffis

Österreich verfügt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz. Wir nutzen es selbst ausgiebig, wenn wir in Österreich unterwegs sind.

In einigen Regionen wie z.B. in Mayrhofen, in Schladming oder in Lech am Arlberg kannst du auf tolle saisonale Öffi-Angebote zurückgreifen (z. B. Wanderbusse im Sommer). Außerhalb der Hochsaison sind die Bus-Frequenzen allerdings deutlich reduziert. Zumindest in dieser Zeit finden wir es um einiges praktischer, ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben. 


Autovermietung

Für die Buchung eines Mietwagens empfehlen wir die Mietwagen-Reservierungsplattform Discovercars.com. Diese einfach zu bedienende Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern miteinander und listet dir die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Reserviere deinen Mietwagen bei discovercars


Road-Trips mit Wanderfokus


1. Welterbesteig Wachau: Dürnstein – Krems

Wachau

Dürnstein, Wachau, Niederösterreich

Der Welterbesteig Wachau ist ein 180 km langer Fernwanderweg entlang der Donau, der in 14 Etappen unterteilt ist. 

Die erste Etappe (Krems – Dürnstein) ist landschaftlich besonders ansprechend, denn sie bietet tolle Ausblicke auf die Donau und führt durch die typischen terrassierten Weinberge der Region.

Die Wanderung ist leicht und maximal hügelig, und eignet sich deshalb für Personen aller Fitnesslevels. 

Du wanderst zunächst hinauf zur Burgruine Dürnstein. Anschließend setzt du deinen Weg durch idyllische Weinberge und Waldstücke fort. Zum Abschluss lernst du die Kellergassen von Stein und Krems sowie die Kremser Altstadt kennen. 

Wir begehen diesen Abschnitt mehrmals pro Jahr. Der Weg begeistert uns jedes mal unabhängig von der Jahreszeit und eignet sich als perfekter Tagesausflug ab Wien. 


Details zur Wanderung

Bundesland | Niederösterreich

Startpunkt | Dürnstein

Endpunkt | Krems

Distanz | 12,5 km Streckenwanderung (Punkt zu Punkt)

Benötigte Zeit | 4 – 4:30 Stunden 

Aufstieg gesamt | 357 m

Abstieg gesamt | 361 m

Schwierigkeit | Leicht

Beste Wanderzeit | Ganzjährig

UnterkünfteGästezimmer Rolea (Budget), Bioweingut Schmidl (Mittelklasse) in Dürnstein oder Hotel Unter Den Linden (Mittelklasse), Klinglhuber Suites (Luxus) in Krems

Mehr erfahren: Welterbesteig Wachau Etappe 1 Dürnstein – Krems


2. Lünersee Rundweg

Rätikon

Lünersee Rundweg, Rätikon, Österreich

Der Lünersee (auch Perle des Rätikons genannt) ist ein großer Berg-und Stausee hoch über dem Brandnertal in Vorarlberg. Eingebettet in das markante Kalkgestein des Rätikons ist dieser wunderschöne Bergsee ein Ausflugsziel der Extraklasse.

Ohne jegliche Anstrengung bringt dich die Lünerseebahn vom Brandnertal direkt hinauf zum See (Öffnungszeiten und Preise findest du hier).

Diese leichte Wanderung in Vorarlberg eignet sich perfekt für Familien mit Kindern.

Falls du Lust auf eine herausfordernde Wanderung hast, empfehlen wir dir die Besteigung der Schesaplana (2964 m), dem höchsten Berg des Rätikons.


Details zur Wanderung

Bundesland | Vorarlberg

Ausgangspunkt | Douglasshütte / Lünerseebahn Bergstation im Brandnertal

Distanz | 6,1 km Rundweg

Benötigte Zeit | 2 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | Minimal

Schwierigkeit | Leicht

Beste Wanderzeit | Mai – Oktober

Unterkünfte in BrandHotel Lün(Budget), Pension Bergkristall (Mittelklasse) oder Bike and Board Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Ausflug zum Lünersee – Wanderungen & Tipps


3. Zirbenweg

Tuxer Alpen

Zirbenweg Patscherkofel: Leichte Wanderung hoch über Innsbruck

Der Zirbenweg ist eine leichte Wanderung in den Tuxer Alpen, ganz in der Nähe von Innsbruck. Sie gewährt dir traumhafte Ausblicke auf das Inntal sowie auf das Karwendelgebirge.

Gesäumt von Europas größten und ältesten Zirbenbäumen, lädt dieser hügelige Wanderweg dazu ein, einmal tief durchzuatmen, zu entschleunigen und den Alltag hinter sich zu lassen.

Diese leichte Wanderung ist perfekt für alle, die:

  • mit Kindern unterwegs sind
  • Lust auf Vogelperspektiven auf das Inntal und Innsbruck haben
  • Hall in Tirol oder Innsbruck besuchen 
  • sich nach frischer Luft sehen, aber nicht wirklich ins Schwitzen kommen wollen

Details zur Wanderung

Bundesland | Tirol

Ausgangspunkt | Patscherkofelbahn Bergstation (Igls)

Endpunkt | Glungezerbahn Bergstation (Tulfes)

Distanz | 7 km Streckenwanderung (Punkt zu Punkt)

Benötigte Zeit | 2:30 Stunden

Aufstieg gesamt | 200 m

Abstieg gesamt | 90 m

Schwierigkeit | Leicht

Beste Wanderzeit | Ende Mai – Anfang Oktober, wenn die Seilbahnen in Betrieb sind 

Unterkünfte | Am sonnigen Waldrand in Lans (Budget), B&B Appartements Glungezer in Tulfes (Mittelklasse) oder Gasthof Walzl in Lans (Luxus)

Mehr erfahren: Zirbenweg Innsbruck


4. Giglachseen

Schladminger Tauern

Ignaz-Mattis Hütte bei den Giglachseen, Schladminger Tauern Höhenweg

Diese reizende Wanderung in Österreich führt dich zu zwei bezaubernden Bergseen, dem obereren und unteren Giglachsee (1921 m) in den Schladminger Tauern.

Du startest bei der Ursprungalm (1610 m), die du über eine Mautstraße von Schladming aus erreichst. Nach ca. 1 Stunde und 350 Höhenmetern erreichst du zunächst den oberen Giglachsee sowie die Giglachseehütte, die in traumhafter Lage direkt am Seeufer liegt.

Falls dir nach einer Pause ist, kannst du dich hier stärken. Andernfalls geht’s in weiteren 20 Minuten zur Ignaz-Mattis-Hütte (1986 m), die über dem unteren Giglachsee thront.

Spätestens jetzt hast du dir eine kurze Rast verdient.

Um den Rundweg um die Giglachseen fortzusetzen, folge dem Wanderweg entlang des Seeufers bis zum östlichen Ende des unteren Giglachsees, um schließlich wieder zurück zur Giglachsee Hütte zu gelangen.

Der Abstieg zur Ursprungalm ist der selbe wie der Aufstieg.

Diese Wegstrecke markiert auch unsere erste Etappe des Schladminger Tauern Höhenweges.

Die Mautstraße zur Ursprungalm ist je nach Wetter- und Schneelage von Mitte/Ende Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Die Mautgebühr pro PKW beträgt 18 EUR.

Tipp | In der Hochsaison empfehlen wir, den Wanderbus von Schladming oder Rohrmoos zur Ursprungalm zu nehmen. Mit der Schladming-Dachstein Sommercard hast du freie Fahrt in diesem Wanderbus. Die Sommercard ist z.B. bei einem Aufenthalt im Thalers Mariandl inkludiert.


Details zur Wanderung

Bundesland | Steiermark

Ausgangspunkt | Ursprungalm (1610 m)

Distanz | 8,2 km Rundweg

Benötigte Zeit | 3 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 381 m

Schwierigkeit | Leicht

Beste Wanderzeit | Ende Mai – Ende Oktober

Unterkünfte in SchladmingWinzig Apartment (Budget), TUI Blue Schladming (Mittelklasse) oder Thalers Mariandl (Luxus)

Mehr erfahren: Schladming Wanderführer


5. Mühlbacher Höhenweg (Salzburger Almenweg 2. Etappe)

Hochkönig 

Mandlwand, Hochkönig, Salzburg

Der Mühlbacher Höhenweg verläuft am Fuße des Hochkönigs in Salzburg und führt dich vom Arthurhaus (1502 m) zur Erichhütte (1540 m).

Diese Wegstrecke entspricht auch der 2. Etappe des Salzburger Almenwegs (Weitwanderweg).

Während der Wanderung querst du unzählige idyllische Almen und Weideflächen, ab und zu geht’s auch durch kurze Waldabschnitte. Auch an dem bekannten Fotomotiv der „Vier Hütten“ kommst du vorbei.

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist entweder der Parkplatz beim Arthurhaus (kostenpflichtiger Parkplatz/Bushaltestelle) hoch über Mühlbach am Hochkönig oder der Parkplatz Erichhütte (kostenloser Parkplatz/Bushaltestelle) an der Hochkönigstraße in Dienten am Hochkönig. 

Wir haben unser Auto am Parkplatz Erichhütte geparkt. Mit dem Bus #593 ging’s zum Arthurhaus (40 Minuten, 5,10 EUR/Person, Bezahlung beim Fahrer im Bus – Karte oder Bar). Vom Arthurhaus sind wir dann ohne Zeitdruck zu unserem Auto zurückgewandert.

Falls du mehr Zeit hast und die Wanderung verlängern möchtest, kannst du vom Arthurhaus auch noch zum Hochkeil (Aussichtsgipfel) und/oder zur Mitterfeldalm wandern. Von der Erichhütte ausgehend hast du die Möglichkeit, die Taghaube (Gipfel) zu erklimmen.


Details zur Wanderung

Bundesland | Salzburg

Ausgangspunkt | Arthurhaus, Mühlbach am Hochkönig

Endpunkt | Parkplatz Erichhütte, Dienten am Hochkönig

Distanz | 11,2 km Streckenwanderung (Punkt zu Punkt)

Benötigte Zeit | 3:30 Stunden

Aufstieg gesamt | 226 m

Abstieg gesamt | 377 m

Schwierigkeit | Leicht

Unterkünfte in Mühlbach am HochkönigLandhaus Rieding (Mittelklasse), Das Grünholz Aparthotel (Luxus), Hotel Bergheimat (Luxus)

Unterkünfte in Dienten am HochkönigThe Peak Hochkönig (Luxus)

Mehr erfahren: Mühlbacher Höhenweg


6. Fünf Hüttenweg

Dachstein

Die Neustattalm am 5 Hüttenweg, Dachstein, Ramsau wandern

Beim 5 Hüttenweg handelt es sich um eine Genusswanderung in Ramsau am Dachstein in der Steiermark.

Mit wenig Anstrengung wirst du mit spektakulären Ausblicken auf die Südhänge des Dachsteinmassivs belohnt.

Unterwegs hast du außerdem unzählige Einkehrmöglichkeiten.


Details zur Wanderung

Bundesland | Steiermark

Ausgangspunkt | Ramsau am Dachstein

Distanz | 14 km Rundweg

Benötigte Zeit | 5 Stunden 

Aufstieg/Abstieg gesamt | 890 m

Schwierigkeit | Leicht

Beste Wanderzeit | Mai – Oktober

Unterkünfte in Ramsau am Dachstein | Reitercamp Ortnerhof (Budget), Der Brückenhof Ramsau (Mittelklasse) oder Rittis Alpin Chalets Dachstein (Luxus)

Mehr erfahren: Fünf Hüttenweg


7. Tappenkarsee

Radstädter Tauern

Lake Tappenkarsee day hike, Salzburg, Austria

Der Tappenkarsee ist ein großer Gebirgssee in den Radstädter Tauern.  

Als einer der höchstgelegensten Seen der Ostalpen und seiner relativ einfachen Erreichbarkeit zählt der Tappenkarsee zu einem äußerst beliebten Wanderziel im Salzburger Land.

Seine spektakuläre Lage inmitten schroffer Berggipfel und die tollen Einkehrmöglichkeiten (Tappenkarseealm und Tappenkarseehütte) tragen ihr Übriges dazu bei. Beide sind normalerweise zwischen Anfang Juni und Mitte/Ende September geöffnet. 

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Jägersee im Kleinarltal, den du bequem mit dem Auto oder Bus erreichen kannst.

Sofern die Mautstraße geöffnet ist, kannst du noch weitere 3,6 km bis zum Parkplatz Schwabalm weiterfahren und dir ca. 1 Stunde/Richtung ersparen. Falls die Mautstraße geschlossen ist, parke am Parkplatz Jägersee.

Zahlreiche Serpentinen führen durch einen Mischwald zum Tappenkarsee. Danach folgst du dem Seeufer zur Tappenkarseealm. Wenig später erreichst du die etwas höher gelegene Tappenkarseehütte.

Unser “Lollipop”-Rundweg macht danach eine Schleife Richtung Draugsteintörl. Während deines Aufstiegs erhältst du spektakuläre Ausblicke auf den darunterliegenden Tappenkarsee inkl. Bergkulisse.

Vom Draugsteintörl geht’s dann wieder bergab zur Tappenkarseealm. Ab hier folgst du wieder dem Aufstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.


Details zur Wanderung

Bundesland | Salzburg

Ausgangspunkt | Parkplatz Jägersee / Bushaltestelle Jägersee, Kleinarltal

Distanz | 19,9 km Lollipop-Rundweg

Benötigte Zeit | 7 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 985 m

Schwierigkeit | Mittel

Unterkünfte in Kleinarl | Privatzimmer/Apartments Schwarzenbacher (Budget) oder Hotel Ennskraxblick (Mittelklasse)

Unterkünfte in Wagrain | Wanderhotel Erika (Mittelklasse) oder The MATTHEW – Copper Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Wanderung zum Tappenkarsee


8. Hofpürglhütte & Sulzenalm

Dachstein

Gosaukamm, Dachstein

Diese Rundwanderung am Fuße der Bischofsmütze und des Gosausteins im Dachsteingebirge zählt wohl zu den schönsten Wanderungen in Filzmoos

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Hofalm. Sie erreichst du mit dem Bus oder mit dem Auto über die Hofalm-Mautstraße.

Während dem Aufstieg zur Hofpürglhütte scheint der Gosaukamm/Dachstein seine Flügel wie ein Schmetterling vor dir auszubreiten. Von der Hofpürglhütte folgt der Rundweg dem Linzer Steig.

Dieser quert unter anderem die mit Geröll und Felsen gefüllte Kesselwand, die unterhalb der Bischofsmütze liegt.

Bald darauf erreichst du die riesige Weidefläche des Rinderfelds.

Anschließend fällt der Weg zunächst ab und geht im Anschluss im Zickzack wieder steil bergauf, bis du das Highlight der Tour, den Sulzenschneid und Eiskarlschneid (Gipfelkreuz) erreichst. 

Nach einer Pause führt dich die Rundwanderung bergab zum Sulzenhals. Du wanderst durch Latschenkiefer und später lichte Lärchenwälder, bevor du die Sulzenalm erreichst. 

Sie beherbergt zwei einladende Almhütten, die Wallehenhütte und die Krahlehenhütte. Eine Einkehr empfehlen wir euch dringendst! 

Für den letzten Abstieg von der Sulzenalm zum Parkplatz der Hofalm benötigst du weitere 45 Minuten.


Details zur Wanderung

Bundesland | Salzburg

Ausgangspunkt | Hofalm, Filzmoos

Distanz | 12,9 km Rundweg

Benötigte Zeit | 5:15 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 912 m

Schwierigkeit | Mittel – Schwierig

Unterkünfte in Filzmoos | Haus Bergliebe (Budget), Das Anja Alt Filzmoos (Mittelklasse) oder meiZeit Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Hofpürglhütte & Sulzenalm Rundweg


9. Vom Formarinsee zum Spullersee 

Lechquellengebirge

Spullersee im Lechquellengebirge, Vorarlberg, Österreich

Durch die Wanderung vom Formarinsee zum Spullersee erhältst du einen ausgezeichneten ersten Überblick über das bezaubernde Lechquellengebirge in Vorarlberg. Der Fluss Lech entspringt in diesem Gebirge, weshalb es den Namen „Lechquellengebirge“ trägt.

Du startest in Lech am Arlberg. Der Wanderbus #7 bringt dich zum Formarinsee. Informiere dich vorab über den aktuellen Busfahrplan.

Am Formarinsee angekommen wandere zunächst um diesen herum, um zur Freiburgerhütte zu gelangen. Genieße die traumhafte Aussicht auf die markante Rote Wand (2704 m), dem zweithöchsten Berg des Lechquellengebirges.

Von der Freiburger Hütte führt der Weg sanft ansteigend Richtung Steinernem Meer. Im Frühsommer sind die Wiesen und Weideflächen mit Wildblumen übersät.

Nachdem du die beeindruckende Karstlandschaft des Steinernen Meers überquert hast (anstrengend!), beginnt der Aufstieg zum Gehrengrat (2439 m). Anschließend folgst du dem Grat bergab in Richtung Spullersee, dem Endpunkt deiner Wanderung.

Romantische Landschaften gepaart mit abwechslungsreichem Terrain zeichnen diese Wanderung aus.


Details zur Wanderung

Bundesland | Vorarlberg

Ausgangspunkt | Formarinsee

Endpunkt | Spullersee

Distanz | 11,4 km Streckenwanderung (Punkt zu Punkt)

Benötigte Zeit | 4:30 – 5 Stunden

Aufstieg gesamt | 640 m

Abstieg gesamt | 680 m

Schwierigkeit | Mittel

Beste Wanderzeit | Ende Juni – Ende September (wenn die Wanderbusse in Betrieb sind)

Unterkünfte in Lech am ArlbergLech Hostel (Budget), Haus Braunarl (Mittelklasse) oder Hotel Auenhof (Luxus)

Mehr erfahren: Wanderung vom Formarinsee zum Spullersee



10. Gletscherweg Pasterze

Nationalpark Hohe Tauern

Wanderung vom Margaritzenstausee zum Sandersee, Hohe Tauern National Park, Österreich

Der Gletscherweg Pasterze befindet sich im Nationalpark Hohe Tauern, direkt an der Großglockner Hochalpenstraße.

Dich erwarten unschlagbare Ausblicke auf Österreichs höchsten Berg, dem Großglockner (3798 m), sowie auf die leider rapide schwindende Pasterze (größter Gletscher Österreichs).

Zu Beginn dieser Wanderung folgst der ersten Etappe des Alpe Adria Fernwanderwegs, die bei der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe beginnt und in Heiligenblut endet.

Obwohl du den Wanderweg in beide Richtungen begehen kannst, empfehlen wir dir, beim Glocknerhaus zu starten. Die Aussichten entfalten sich in diese Richtung ausgesprochen spektakulär, da du dich Stück für Stück dem Großglockner annäherst und ihn nie aus den Augen verlierst. 

Vom Glocknerhaus steigst du zunächst zum Margaritzenstausee ab. Das Wasser der Pasterze speist den Margaritzenstausee. Folge dem Ufer und quere anschließend zwei Stausee-Mauern.

Als Nächstes geht’s bergauf zum Sandersee. Hier erhältst du unvergessliche Ausblicke auf die Pasterze und den Großglockner.

Wandere via Kaiser-Franz-Josefs-Höhe wieder zurück zum Glocknerhaus, um den Rundweg abzuschließen.


Details zur Wanderung

Bundesland | Kärnten

Ausgangspunkt | Glocknerhaus Kärnten (2132 m) an der Großglockner Hochalpenstraße

Distanz | 7,8 km Rundweg

Benötigte Zeit | 3 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 444 m

Schwierigkeit | Mittel

Beste Wanderzeit | Juni – September

Unterkünfte in Heiligenblut am Großglockner | Wallackhaus RegioJet Hotels (Budget), Hotel Kaiservilla (Mittelklasse) oder Nationalpark Lodge Grossglockner (Luxus)


11. Hohes Rad Rundwanderung

Silvretta

Hohes Rad Rundwanderung, Silvretta, Österreich

Das „Hohe Rad“ ist ein 2934 m hoher Berg in der Silvretta. Der Gipfel befindet sich unmittelbar an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg. 

Es handelt sich um einen wunderschöner Wanderweg, der das Hohe Rad zur Gänze umrundet. Du startest auf der Silvretta Bielerhöhe (2037 m), einem Hochgebirgspass, der das Montafon in Vorarlberg mit dem Paznauntal in Tirol verbindet. 

Vom Silvretta Stausee führt der Weg sanft ansteigend durch das Bieltal zum Radsattel.

Hier hast du die Möglichkeit, einen Abstecher zum Gipfel des Hohen Rads machen (zusätzliche 3 h Zeitaufwand) – eine anspruchsvolle Gipfelwanderung, die am besten von erfahrenen Bergwander*innen unternommen wird.

Der Rundwanderweg führt am Radsattel weiter hinunter zur Wiesbadener Hütte (2443 m), einer Berghütte inmitten einer gefrorenen Welt aus Eis, Wasser und Felsen.

Von dieser beeindruckenden Berghütte führt der Weg durch das Ochsental wieder zurück zum Silvretta-Stausee. 


Details zur Wanderung

Bundesländer | Vorarlberg & Tirol

Ausgangspunkt | Silvretta Bielerhöhe (2037 m)

Distanz | 14,8 km Rundweg

Benötigte Zeit | 5 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 720 m

Schwierigkeit | Mittel

Beste Wanderzeit | Ende Juni/Anfang Juli – Ende September, wenn die Silvretta Hochalpenstraße geöffnet ist.

Unterkünfte in Schruns-Tschagguns | TUI Blue Montafon (Budget), Gasthof Löwen (Mittelklasse) oder Amrai Suites (Luxus)

Mehr erfahren: Rundwanderweg Hohes Rad


12. Drachensee Rundwanderung

Mieminger Gebirge

Drachensee, Ehrwald, Österreich

Dieser fantastische Wanderweg rund um die Tajaköpfe (2450 m) verbindet gleich drei Bergseen miteinander: den Brendlsee, den Drachensee sowie den Seebensee.

Du startest an der Bergstation der Ehrwalder Almbahn. Der Weg schlängelt sich zunächst sanft durch den Wald. Anschließend steigst du über den Ganghofersteig zum Brendlkar auf und erreichst schließlich das Tajatörl (Sattel).

Dieser lange Aufstieg ist zwar anstrengend, aber technisch wenig anspruchsvoll. Nichtsdestotrotz solltest du trittsicher sein und mit losem Geröll gut zurecht kommen.

Nachdem du den anstrengenden Teil hinter dich gebracht hast, wanderst du wieder bergab in Richtung Drachensee und Coburger Hütte (1917 m). Während deinem Abstieg hast du die ganze Zeit den Drachensee im Blickfeld, weshalb wir empfehlen, die Wanderung im Uhrzeigersinn durchzuführen.

Nach einer Pause in der bewirtschafteten Coburger Hütte geht es steil hinunter zum Seebensee. Schließlich führt dich ein leichter Waldweg zurück zur Ehrwalder Alm.


Details zur Wanderung

Bundesland | Tirol

Ausgangspunkt | Ehrwalder Almbahn Bergstation

Distanz | 14,9 km Lollipop Rundweg 

Benötigte Zeit | 5:30 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 909 m 

Schwierigkeit | Mittel

Beste Wanderzeit | Juni – Oktober. Vermeide wenn möglich die Hochsaison (Juli – August).

Unterkünfte in Ehrwald | Mellow Mountain Hostel (Budget), Der Grüne Baum Mountain Boutique Hotel (Mittelklasse) oder Romantik Hotel Spielmann (Luxus)

Mehr erfahren: Drachensee Rundwanderung


13. Spuller Schafberg Gipfeltour

Lechquellengebirge

Spuller Schafberg Gipfelwanderung, Lechquellen Gebirge, Österreich

Beim Spuller Schafberg (2679 m) handelt es sich um eine beliebte Gipfelwanderung, die am Hochgebirgsstausee Spullersee im Lechquellengebirge beginnt.

Der wunderschöne Stausee ist mit dem Bus von Lech am Arlberg leicht zu erreichen. 

Du startest mit einem gemütlichen Wanderweg zur Ravensburger Hütte (45 Minuten). Von der Hütte aus ist es ein 2:15-stündiger Aufstieg zum Gipfel.

Der Aufstieg ist technisch nicht sonderlich herausfordernd, jedoch konditionell anspruchsvoll. Das Gelände besteht hauptsächlich aus sanften, grasbewachsenen Hängen, allerdings sind in Gipfelnähe auch Felsplatten zu überwinden, wo auch guter Orientierungssinn gefragt ist.

Der Höhepunkt der Wanderung ist der lange Gratweg hinauf zum Gipfel des Spuller Schafbergs. Am Gipfelkamm reicht der Ausblick bis zum Verwall und Rätikon.


Details zur Wanderung

Bundesland | Vorarlberg

Ausgangspunkt | Spullersee

Endpunkt | Zug

Distanz | 12,3 km Streckenwanderung (Punkt zu Punkt)

Benötigte Zeit | 5 Stunden

Aufstieg gesamt | 980 m 

Abstieg gesamt | 1291 m 

Schwierigkeit | Mittel – Schwierig 

Beste Wanderzeit | Ende Juni – Ende September

Unterkünfte in Lech am ArlbergLech Hostel (Budget), Haus Braunarl (Mittelklasse) oder Hotel Auenhof (Luxus)

Mehr erfahren: Gipfeltour Spuller Schafberg


14. Gletscherweg Innergschlöss

Nationalpark Hohe Tauern

Wandern am Gletscherweg Innergschlöss im Hohe Tauern National Park, Österreich

Der Gletscherweg Innergschlöß im Nationalpark Hohe Tauern zählt zweifellos zu den schönsten Wanderungen in Österreich.

Los geht’s im märchenhaften Osttiroler Innergschlöss.

Der Rundweg führt dich zu zahlreichen Bächen, Wasserfällen und Seen bis hin zu einem spektakulären Aussichtspunkt (Unterer Keesboden).

Hier erhältst du faszinierende Einblicke in die Berg- und Gletscherwelt der Venedigergruppe sowie dem zweithöchsten Berg Österreichs, dem Großvenediger (3657 m).

Der Gletscherweg Innergschlöß markiert auch die letzte Etappe des Venediger Höhenweges, einer Hüttenwanderung rund um die Venedigergruppe. Für uns war die Schlussetappe das Highlight des gesamten Höhenwegs.


Details zur Wanderung

Bundesland | Tirol (Osttirol)

Ausgangspunkt | Innergschlöss. Vom Matreier Tauernhaus bringt dich das Taxi Innergschlöß (5 EUR einfache Fahrt) nach Innergschlöss.

Distanz | 9,6 km Rundweg

Benötigte Zeit | 4 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 600 m

Schwierigkeit | Mittel – Schwierig

Beste Wanderzeit | Juni – September (Oktober)

Unterkünfte in Matrei in OsttirolZedlacherhof (Budget), Matreier Tauernhaus (Mittelklasse) oder Naturhotel Outside (Luxus)

Mehr erfahren: Gletscherweg Innergschlöß


15. Olpererhütte und Friesenberghaus

Zillertaler Alpen

Olpererhütte, Berghütte in den Zillertaler Alpen mit Blick auf den Schlegeis Speicher

Dieser aussichtsreiche Rundwanderweg beginnt am Schlegeis-Stausee, den du entweder mit dem Auto oder mit dem Bus von Mayrhofen im Zillertal erreichen kannst (Mautgebühr).

Während die meisten Besucher*innen den kurzen, direkten Wanderweg zur Olpererhütte (2388 m) nehmen, empfehlen wir dir diese längere Variante:

Wandere zunächst zum Friesenberghaus (2498 m). Ab hier folgst du dem Berliner Höhenweg, der dich schließlich über einen atemberaubenden Balkonwanderweg zur Olpererhütte (inkl. Hängebrücke) führt.


Details zur Wanderung

Bundesland | Tirol

Ausgangspunkt | Schlegeis Stausee (1785 m)

Distanz | 13,8 km Rundweg

Benötigte Zeit | 7 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 880 m

Schwierigkeit | Mittel – Schwierig

Beste Wanderzeit | Mitte Juni – Anfang Oktober

Unterkünfte in MayrhofenHotel Garni Glück Auf (Budget), Der Siegeler B&B – this lifestylehotel rocks (Mittelklasse) oder Alpenhotel Kramerwirt (Luxus)

Mehr erfahren: Wanderung zur Olpererhütte


16. Gamsjoch Gipfelwanderung

Karwendelgebirge

Gamsjoch Westgipfel, Karwendel Gebirge, Österreich

Das Gamsjoch (2452 m) ist ein dreiköpfiger Berg im Naturpark Karwendel in Tirol. Der Gipfel belohnt Wander*innen mit einem traumhaften Ausblicken auf die Hinterautal-Vomper-Kette, der größten Bergkette des Karwendels.

Der Westgipfel des Gamsjochs (2438 m) ist eine äußerst beliebtes Wanderziel des östlichen Karwendels.

Er befindet sich nämlich in unmittelbarer Nähe des beliebten Enger Almdorfes und des international bekannten Großen Ahornbodens, der mit 2300 uralten Bergahornbäumen weltberühmt ist.

Diese Wanderung beginnt bei der Eng Alm am Ende des Hinterisstals, das ausschließlich über eine Mautstraße vom bayerischen Vorderrisstal erreichbar ist.

Für den Aufstieg (und Abstieg) kannst entweder den Wanderweg über das Hochjoch wählen (die einfachere, aber längere Variante), oder dich alternativ für den steilen Weg des unmarkierten Bachbetts des Gumpenkars entscheiden (unfassbar steil, aber kürzer).


Details zur Wanderung

Bundesland | Tirol

Ausgangspunkt | Die Eng – Alpengasthof und Naturhotel, Hinterriß, Großer Ahornboden

Distanz | 13,8 km Hin- & Rückweg, oder 18 km Hin- & Rückweg über das Hohljoch

Benötigte Zeit | 6:30 – 8:30 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 1324 m, bzw. 1390 m mit Hin- und Rückweg über das Hohljoch

Schwierigkeit | Schwierig. Du solltest über ausreichende Ausdauerfähigkeiten, Schwindelfreiheit und ein gutes Orientierungsvermögen verfügen.

Unterkünfte in Hinterriss | Die Eng – Alpengasthof und Naturhotel (Mittelklasse) oder Gasthof zur Post (Mittelklasse)

Mehr erfahren: Gamsjoch Gipfeltour


17. Rötelstein Gipfeltour

Dachstein

Rötelstein Ridge, Dachstein, Filzmoos, Austria

Der Rötelstein (2247 m) ist ein exzellenter Aussichtsgipfel nordöstlich von Filzmoos. Er befindet sich südlich des Dachstein Massivs und bietet daher wohl einen der schönsten Ausblicke auf den Gosaukamm und die Dachstein-Südwand.

Die Rötelstein-Besteigung ist anspruchsvoll. Bergsteiger*innen, die diese Wanderung in Angriff nehmen, sollten über ausreichend alpine Erfahrung verfügen und trittsicher und schwindelfrei sein.

Von der Rettensteinhütte (nur im Winter geöffnet) führt der Weg kontinuierlich über Wald- und Weideflächen hinauf zum Südwesthang des Rötelsteins. Eine Stunde lang folgt der Wanderweg dem Hauptkamm bis zum Gipfel. Er wechselt dabei stetig zwischen leichten Kletter- und Wanderpassagen

Die Wanderung wird nie langweilig, denn du hast unterwegs ständig die traumhafte Bergkulisse des Dachsteins im Blick.

Nach einer Pause beim Gipfelkreuz startest du mit dem Abstieg. Der zunächst weiche, grasbewachsene Weg geht schon bald in loses Gestein über. Du wanderst nun an der Nordostseite des Rötelsteins steil bergab.

Anhand von einfachen Kletterpassagen lotsen dich Wegmarkierungen durch zahlreiche Felsbrocken. Loses Geröll begleitet dich, bis du den Sulzenhals erreichst.

Ab dem Sulzenhals wird’s dann wieder um einiges einfacher. Du wanderst zur Sulzenalm, wo du entweder in der Wallehenhütte oder in der Krahlehenhütte einkehren kannst. Der Kaiserschmarrn schmeckt in beiden Hütten sensationell.

Um wieder zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen, halte dich bei der Wegkreuzung gegenüber der Krahlehenhütte links. Der Weg schlängelt sich um die Mandlinghofalm.

Zurück zur Rettensteinhütte geht’s zunächst durch Wald und Wiesen. Zum Abschluss wanderst du entlang einer Forststraße zurück zum Parkplatz.


Details zur Wanderung

Bundesland | Salzburg

Ausgangspunkt | Parkplatz Rettensteinhütte, Filzmoos

Distanz | 9.8 km Rundweg

Benötigte Zeit | 5 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 937 m

Schwierigkeit | Schwierig

Unterkünfte in Filzmoos | Haus Bergliebe (Budget), Das Anja Alt Filzmoos (Mittelklasse) oder meiZeit Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Rötelstein Gipfeltour


18. Seekarspitze und Seebergspitze Überschreitung

Karwendel

Seekarspitze - Seebergspitze Wanderung, Achensee, Tirol, Österreich

Die Seekarspitze und die Seebergspitze sind jene beiden Berggipfel, die die Westseite des Achensees in Tirol begrenzen.

Entlang dieses ausgedehnten Kammwegs eröffnet sich ein atemberaubender Panoramablick auf den fjordähnlichen Achensee, den größten See Tirols. Auch das Karwendelgebirge präsentiert sich während dieser Wanderung von seiner besten Seite.

Der Startpunkt der Wanderung ist in Achenkirch, dem Dorf an der Nordseite des Achensees, und endet in Pertisau auf der Südwestseite des Achensees. Achenkirch ist relativ einfach mit dem Bus oder Schiff ab Maurach oder Pertisau erreichbar.

Die Überschreitung der beiden Berggipfel empfehlen wir aufgrund des enormen Höhenunterschieds und einiger Kletterpassagen nur erfahrenen Bergsteiger:innen. 

Eine ebenso schöne Aussicht, jedoch weit weniger anspruchsvoll, ist die Wanderung zum Bärenkopf.


Details zur Wanderung

Bundesland | Tirol

Startpunkt | Achenkirch

Endpunkt | Pertisau

Distanz | 12,4 km Streckenwanderung (Punkt-zu-Punkt)

Benötigte Zeit | 6:30 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 1300 m

Schwierigkeit | Difficult

Unterkünfte in Pertisau | Seehotel St. Hubertus (Mittelklasse), Hotel Bergland (Mittelklasse), Hotel Auszeit (Adults-only Luxus), Seehotel Einwaller – adults only (Adults-only Luxus), or NOVA Moments Boutique Hotel (Luxus)

Mehr erfahren: Seekarspitze und Seebergspitze Überschreitung


Weitere Wanderungen in Österreich:


Karlsbader Hütte

Lienzer Dolomiten

Lienzer Dolomiten, Osttirol, Österreich

Direkt am Laserzsee gelegen zählt die Karlsbader Hütte (2260 m) in den Lienzer Dolomiten zu den malerischsten Berghütten Österreichs. Die Lienzer Dolomiten sind Teil der Gailtaler Alpen und liegen im Süden Österreichs, nahe der Grenze zu Italien.

Der Name „Dolomiten“ ist etwas irreführend, denn diese Berge bestehen aus Kalkgestein und enthalten eigentlich gar kein Dolomitgestein.

Die Wanderung startet bei der Dolomitenhütte (1616 m), die hoch über der Kleinstadt Lienz liegt. Für die Auffahrt mit dem Auto ist eine Mautgebühr von 8 EUR fällig. Ganz in der Nähe der Dolomitenhütte befindet sich ein Parkplatz. Hier startest du die Wanderung und folgst zunächst der Straße.

Nach ca. 20 Minuten gelangst du an eine Kreuzung, an der ein Wanderweg geradeaus weiterführt (ausgeschildert mit „Steig“). Die Straße biegt nach links ab. Folge dem Wanderweg. Die Ausblicke werden immer fesselnder, je näher du dich den Kalksteinfelsen und Gipfeln annäherst, die die Karlsbader Hütte einrahmen.

Während der Wandersaison ist die Karlsbader Hütte für Übernachtungsgäste geöffnet und serviert ganztägig Speisen und Getränke. Höchstwahrscheinlich wirst du hier auch auf zahlreiche Alpinist*innen treffen, denn die Hütte ist ein beliebter Ausgangspunkt für Klettertouren.

Bei unserem Besuch Mitte Juni war der Laserzsee noch größtenteils gefroren. Falls du die Hütte zu einem späteren Zeitpunkt (Juli-Oktober) besuchst, kannst du auch um den See wandern, wo du die schönsten Aussichten auf die Karlsbader Hütte erhältst.


Details zur Wanderung

Bundesland | Tirol (Osttirol)

Ausgangspunkt | Dolomitenhütte, Lienz (1616 m)

Distanz | 8,5 km Hinweg wie Rückweg

Benötigte Zeit | 3:30 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 640 m

Schwierigkeit | Mittel

Beste Wanderzeit | Ende Juni – Ende September

Unterkünfte in Lienz | City Zimmer – Appartement Dina Mariner (Budget), Apartmenthaus Nr 1 (Mittelklasse) oder Parkhotel Tristachersee (Luxus)


Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Insider-Tipps


Österreich Reiseplanung: Essentials

Nutze unseren Österreich Reiseführer und unser Österreich Blog Archiv, um eine unvergessliche Reise in Österreich zu planen.


Beste Reisezeit für deinen Österreich-Urlaub

Der Sommer und der frühe Herbst sind unsere liebsten Jahreszeiten in Österreich. 


Wandern in Österreich

Die schönsten Wanderregionen Österreichs

In unserem Beitrag zu den schönsten Wandergebieten Österreichs findest du einen Überblick über die zahlreichen Gebirge in Österreich und deren Wandermöglichkeiten, inklusive hilfreichen Tipps und Empfehlungen zu verfügbaren Unterkünften. Wirf auch einen Blick auf die folgenden regions-spezifischen Wanderführer:

Hüttenwanderungen in Österreich

Österreich ist eine erstklassige Reisedestination für Hütten- und Weitwanderungen. Die Qualität und Sauberkeit der Berghütten ist hervorragend. Wir haben es vor allem auf die hochalpinen Wanderwege (“Höhenwege”) abgesehen. Unsere liebsten Mehrtageswanderungen findest du in unserem Beitrag zu den schönsten Hüttenwanderungen Österreichs. Falls Hüttentouren bisher noch Neuland für dich sind, wirf auch einen Blick auf Tipps fürs Hüttenwandern in Österreich.

Wanderausrüstung


Weitere Ausflugsziele in Österreich

Unsere Lieblings-Ausflugsziele haben wir im Beitrag zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Österreichs zusammengefasst.


Hotels in Österreich