Der 5 Hüttenweg ist eine äußerst unterhaltsame Tageswanderung in Ramsau am Dachstein in der Steiermark in Österreich. Während deiner Wanderung durchquerst du bezaubernde Almen, Lärchenwälder und Wiesen. Mit nur wenig Anstrengung wirst du außerdem mit spektakulären Ausblicken auf die Südhänge des Dachsteinmassivs belohnt.

Du kannst den 5-Hütten-Weg in Ramsau Ort starten (längere Variante), oder du parkst beim Gasthof Edelbrunn (kürzere Variante), um die Wanderung zu beginnen. Wir werden in diesem Beitrag die kürzere Variante beschreiben. 

Während der Weg an sich recht einfach ist, hat uns die Beschilderung ein wenig verwirrt. Die gelben „5-Hüttenweg“-Schilder stimmten nicht immer mit der offiziellen Wegbeschreibung überein. Wenn du also nur den Schildern folgst, wirst du Teile des 5-Hüttenwegs verpassen. Lies dir unsere Wegbeschreibungen vorab im Detail durch, damit dich die Schilder nicht in die Irre führen können.


5 Hüttenweg Dachstein: Genussvolle Wanderung in der Ramsau

Neustattalm, 5 Hüttenweg Wanderung Ramsau am Dachstein, Österreich
  • Ausgangspunkt: Gasthof Edelbrunn. Das Parken ist kostenlos. 
  • Art des Weges: Rundweg 
  • Entfernung: 14 km
  • Minimale Höhe: 1322 m
  • Maximale Höhe: 1908 m
  • Aufstieg gesamt: 887 m
  • Abstieg gesamt: 887 m
  • Schwierigkeit: Leicht bei trockenen Bedingungen. Mäßig schwierig bei Schneebedingungen. 
  • Benötigte Zeit: 5 Stunden gemütliches Gehen mit Pausen und Mittagessen. 
  • Route: Gasthof Edelbrunn – Dachsteinhaus – Brandalm – (Austria Hütte) – Hotel Türlwand – Dachsteinsüdwandhütte – Neustattalm – (Walcheralm) – Glösalm – Dachsteinhaus – Gasthof Edelbrunn
  • Empfohlene Unterkünfte: Pension Adlerhorst (Budget), Hotel Sporthof Austria (Mittelklasse), oder Hotel Lindenhof (Luxus) in Ramsau am Dachstein.

Dieser Beitrag verlinkt zu Produkten oder Dienstleistungen die wir schätzen und von denen wir möglicherweise eine kleine Provision erhalten, ohne dass dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du unseren Blog unterstützt! – Sabrina und Kati


5 Hüttenweg Wanderkarte, Ramsau am Dachstein


Wann kann ich den 5-Hütten-Weg wandern?

Dachstein Wanderung: 5 Hüttenweg Ramsau

Mitte Mai – Oktober, wetterabhängig.

Aufgrund der großen Beliebtheit der Dachstein Region empfehlen wir, diesen Wanderweg in der Nebensaison zu begehen. Wir sind diese Route Anfang Oktober gewandert und es war ein absolutes Vergnügen.


Ramsau Ort Ausgangspunkt

Blick auf das Dachsteingebirge und Ramsau am Dachstein
Ramsau am Dachstein

Wenn du dich dafür entscheidest, in Ramsau (Ort) zu starten, suche nach der Evangelischen Kirche in der Ortsmitte. Sie ist leicht zu finden. Hinter der Kirche befindet sich eine abschüssige grüne Wiese. Wandere etwa 300 m die Wiese hinauf. Der Weg durchs Gras kreuzt nach einiger Zeit mit dem asphaltierten Mayerhoferweg. Folge der Straße für ein paar Meter und biege dann links auf den „Panoramaweg“ ab. Folge diesem Weg, bis du ein „5 Hüttenweg“-Schild siehst, das nach rechts zeigt. Folge auch Diesem.


5 Hütten Weg: Wegbeschreibung


Gasthof Edelbrunn bis Brandalm (40 Minuten)

Brandalm, 5 Hütten Weg, Dachsteingebirge
Brandalm

Vom Gasthof Edelbrunn wanderst du zunächst entlang der Schotterstraße in den Wald Richtung Dachsteinhaus (10-12 Minuten). Bald nachdem du das Dachsteinhaus passiert hast, blickst du das westliche Ramsauer Plateau unter dir, übersät mit Bauernhöfen und Ahornbäumen. Wenn du auf die andere Seite des Ennstals blickst, wirst du die Schladminger Tauern entdecken.

Folge der Schotterstraße für weitere 30 Minuten bis zur Brandalm. Sobald du dich der historischen Alm näherst, wirst du das sogenannte “Dachstein Dreigestirn” erblicken. Diese drei Gipfel werden von links nach rechts wie folgt genannt: Torstein (2948 m), Mittlerspitz (2925 m) und Dachstein (2996 m). 

Bei der malerischen Brandalm gibt es ein Bergsteigerdenkmal, eine kleine Kapelle, einen Kinderspielplatz sowie eine Almhütte. Dies ist eine erste wunderbare Möglichkeit für eine Pause. Falls du schon Hunger haben solltest, kannst du hier regionale Spezialitäten und traditionelle steirische Gerichte probieren.



Brandalm zum Hotel Türlwand (40 Minuten)

Am Weg zur Türlwand, Wanderung entlang des 5 Hüttenwegs im Dachsteingebirge
Am Weg zur Türlwand

Von der Brandalm kannst du entweder die Straße Richtung Türlwand nehmen oder zur Austriahütte hinauf wandern. Das Schild „5 Hüttenweg“ leitet dich der Straße entlang. Wenn du jedoch zur Austriahütte willst, halte Ausschau nach einem Wanderweg zu dieser direkt bei der Kapelle. 

Du wanderst für weitere 15 Minuten entlang der Straße. An der nächsten Wegkreuzung biegst du rechts ab und lässt die Straße hinter dir. Kurz darauf gibt es eine weitere Wegkreuzung. Hier biegst du links ab. Du wanderst auf einem grasbewachsenen Weg über eine schöne Wiese zum Hotel Türlwand. 

Es bleibt also ganz dir überlassen, ob du von der Brandalm auf der Straße zur Türlwand wanderst, oder ob über den Wanderweg via der Austriahütte die Türlwand erreichst.


Hotel Türlwand zur Dachstein Südwandhütte (40 Minuten)

Wandern von der Türlwand zur Dachstein Südwandhütte, 5 Hüttenweg Ramsau
Unterwegs zur Dachstein Südwandhütte

Vom Hotel Türlwand gehst du zu Fuß zur Talstation der Dachstein-Gletscherbahn (100 Meter). 

Der Weg zur Dachstein Südwandhütte startet gleich rechts von der Talstation der Seilbahn. Dieser Weg steigt langsam zur Hütte an und quert dabei die Südhänge des Dachsteinmassivs. Die Steigung ist sehr sanft, sodass du zwar die ganze Zeit an Höhe gewinnst, es dabei aber nie wirklich anstrengend wird. 

Ein Teil dieses Weges war bei unserer Wanderung von einer Mure/Lawine ausgewaschen. Dieser Abschnitt war mit Seilen versichert, um eine sichere Querung zu gewährleisten.


Dachstein Südwandhütte zur Neustattalm (1 Stunde 20 Minuten)

Wanderweg von der Südwandhütte zur Neustattalm, Dachsteingebirge, Österreich
Dachstein Südwandhütte zur Neustattalm

Von der Terrasse der Dachstein Südwandhütte siehst du mehrere Wegweiser. Die Wegweiser „5 Hüttenweg“ und „Schönbühel-Neustattalm“ (1 Std.) leiten dich nach links. Du solltest allerdings dem Weg Richtung „Glösalm ü. Maralm“ (1 Std. 45 Min.) folgen, der nach rechts weg geht. 

Verlasse die Außenterrasse und halte dich rechts auf einem schmalen Weg. Nach etwa 5 Minuten erreichst du eine weitere Wegkreuzung. Biege links ab in Richtung „Pernerweg“ und wandere eine Reihe von Serpentinen hinab. An der nächsten Kreuzung biegst du wieder links ab, diesmal aber in Richtung „Glösalm„.

Entlang des 5 Hüttenwegs im Dachsteingebirge
Dachsteingebirge

Du wanderst auf einem lehmigen Weg über Grashänge sowie durch einen Lärchenwald bergab. Schließlich führt der Weg aus dem Wald heraus und bringt dich zu einer schönen Wiese. An der Wegkreuzung biegst du links in Richtung Glösalm ab und folgst der Schotterstraße. 

Nach etwa 10 Minuten erreichst du eine weitere Kreuzung. Biege erneut links ab in Richtung Türlwand und wandere anschließend 20 Minuten weiter in Richtung Neustattalm.


Neustattalm zur Walcheralm (10 Minuten)

Neustattalm, Dachstein Gebirge, 5 Hüttenweg
Neustattalm

Die Neustattalm ist eine verträumte Alm mit dramatischer Bergkulisse. Mehrere Holzhütten drängen sich um einen Schotterweg und schaffen eine äußerst idyllische Almszene. 

Nach der Neustattalm folgst du der Schotterstraße. Nach einigen Metern kreuzt die Straße mit der asphaltierten Dachstein Mautstraße. Empfehlung: Überquere diese Straße und mache einen kurzen Abstecher zur Walcheralm.

In der gemütlichen Walcheralm, 5 Hüttenweg, Ramsau am Dachstein

In der Walcheralm kannst du frischen Käse kaufen oder auch eine Auswahl an frisch zubereiteten Mahlzeiten verzehren. Die Einrichtung ist äußerst charmant. Du solltest sie auf keinen Fall verpassen. Vom Essen hätten wir allerdings etwas mehr erwartet. 


Walcheralm zur Glösalm (10 Minuten)

Folge dem Weg zurück auf die asphaltierte Dachstein Mautstraße. Wandere ca. 170 Meter (2 Minuten) auf dieser asphaltierten Straße hinunter, bis du einen Wanderweg nach rechts abzweigen siehst. Folge diesem Weg bis zur Glösalm.


Glösalm zum Dachsteinhaus (40 Minuten)

Dachsteinhaus, Ramsau am Dachstein, Österrreich
Dachsteinhaus

Die Glösalm ist eine weitere Option für ein Mittagessen oder eine Jause. 

Der 5-Hütten-Weg führt links weiter in Richtung der Serpentinen-Mautstraße. Überquere die Straße und folge dem Weg.

Du wanderst hinunter in einen Fichtenwald, unterhalb der Schlizenalm. Weiter geht es auf der Forststraße bis zum Dachsteinhaus.


Dachsteinhaus zum Gasthof Edelbrunn (7 Minuten)

Beende den 5-Hütten-Weg, indem du der dir bereits bekannten Straße zurück zum Gasthof Edelbrunn folgst.


Übernachtung in Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein beim Sonnenuntergang, Steiermark, Österreich
Ramsau am Dachstein beim Sonnenuntergang

Preiswert | Pension Adlerhorst ist eine saubere und komfortable Pension in Ramsau am Dachstein. Gäste lieben das großzügige Frühstück, die ruhige Lage und die freundlichen Gastgeber*innen. Die Pension ist nur 10 Autominuten von Schladming entfernt, einem großen Ferienort mit vielen Restaurants und Geschäften.

Mittelklasse | Das Hotel Sporthof Austria ist ein traditionelles österreichisches Berghotel und bietet ein reichhaltiges Frühstück, auf Wunsch auch Halbpension (Frühstück und Abendessen), einen Wellnessbereich (Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Whirlpool), einen großen Garten sowie eine Sonnenterrasse.

Luxus | Hotel Lindenhof ist das feinste Hotel in Ramsau am Dachstein und bietet wunderschöne, alpin-moderne Zimmer, einen wunderbaren Wellnessbereich, einen Dachsteinblick sowie ein hauseigenes Restaurant mit österreichischer und internationaler Küche. Alle Speisen werden mit Produkten vom hauseigenen Bauernhof zubereitet. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet ist im Preis inbegriffen, ebenso wie die Schladming-Dachstein Sommer Card.

Finde eine Unterkunft in Ramsau am Dachstein.

Das könnte dich auch interessieren: Sommerurlaub in Österreich: Die schönsten Reiseziele


Pin it! 

Und während du hier bist, verbinde dich mit uns auf Pinterest!

Wenn dieser Beitrag hilfreich für dich war, folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers


Wandern in der Steiermark:

Plane deinen Urlaub in Österreich:

Wandern in den österreichischen Alpen: