Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Wandertipps!

Die 11 schönsten Wanderungen in Salzburg (Salzburger Land)

Das Salzburger Land (also, das Bundesland Salzburg) ist sowohl im Winter, als auch im Sommer ein äußerst beliebtes Urlaubsziel in den österreichischen Alpen.

Während du dich im Winter auf tausenden Pistenkilometern auf deinen Skiern bzw. auf deinem Snowboard austoben kannst, hast du im Sommer die Qual der Wahl:

Sollst du deine Tage mit Wanderungen in den wildromantischen Berglandschaften füllen oder deine Zeit lieber gemütlich in den zahlreichen Almen verbringen? Unser Tipp: Kombiniere beides!

Das Bundesland Salzburg verfügt über die größte Almdichte Österreichs. In Salzburg gibt es sage und schreibe insgesamt 1800 Almen, von denen 550 im Sommer bewirtschaftet sind. 

Einige dieser Almen sind auch noch als Sennereien aktiv, die (vor Ort) Milchprodukte herstellen.

Wie du dir also bereits vorstellen kannst, die Einkehrmöglichkeiten während deiner Wanderungen in Salzburg sind zahlreich und vielversprechend. Die servierten Speisen (Kaiserschmarrn!) und Getränke auf den Almen werden dein kulinarisches Herz höher schlagen lassen.

Das Salzburger Land verfügt über ein umfassendes Wanderwegenetz, welches es dir ermöglicht, die beeindruckenden Berglandschaften des Landes zu Fuß zu erkunden. Das Bundesland beheimatet unter anderem den Hochkönig (Berchtesgadener Alpen), das Tennengebirge sowie den Dachstein. 

Außerdem zählt ein beträchtlicher Anteil der Hohen Tauern, der Radstädter Tauern und der Niederen Tauern zum Bundesland Salzburg. 

Überzeugt? Wir haben dir die schönsten Wanderungen in Salzburg nachfolgend aufgelistet.

Sulzenalm alpine pasture hut, Filzmoos, Austria
  • Beste Wanderzeit: Juni – Oktober, je nach Wetter/Schneebedingungen.
  • Die schönsten Wanderdestinationen: Filzmoos, Ferienregion Hochkönig (Maria Alm, Dienten und Mühlbach), Wagrain
  • Öffis vs. Auto: Salzburg verfügt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz. Die Fahrpläne für den Regionalverkehr sind auf Salzburg Verkehr zu finden. Allerdings sind nicht alle hier erwähnten Wander-Ausgangspunkte mit den Öffis erreichbar. Etwas einfacher und stressfreier gestaltet sich deshalb die Anreise mit einem Auto. Falls du über kein eigenes Auto verfügst, dann empfehlen wir die Reservierung eines Mietwagens via Check24.
  • Berghütten/Almen: Während der Wandersaison (Juni-September) besteht die Möglichkeit, unterwegs in bewirtschafteten Berghütten und Almen einzukehren. Die Öffnungs- und Schließzeiten hängen von der Höhenlage der Hütte, der jeweiligen Erreichbarkeit und den Schnee- und Wetterbedingungen ab. Ggf. ist auch eine Übernachtung möglich.
  • Umgang mit Weidevieh: Viele Wanderwege im Salzburger Land führen durch Weideflächen und Almen mit Weidevieh. Nimm Rücksicht auf die Tiere und störe, berühre oder provoziere sie nicht.

Wanderkarte Salzburger Land


1. Wanderung zum Tappenkarsee

Tappenkarsee Wanderung, Salzburg, Österreich

Der Tappenkarsee ist ein großer Gebirgssee in den Radstädter Tauern.  

Als einer der höchstgelegensten Seen der Ostalpen und seiner relativ einfachen Erreichbarkeit zählt der Tappenkarsee zu einem äußerst beliebten Wanderziel im Salzburger Land.

Die spektakuläre Lage inmitten schroffer Berggipfel und die üppigen Einkehrmöglichkeiten (Tappenkarseealm und Tappenkarseehütte) tragen ihr Übriges dazu bei. Die Hütte bzw. die Alm sind normalerweise zwischen Anfang Juni und Mitte/Ende September geöffnet. 

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Jägersee im Kleinarltal, den du bequem mit dem Auto oder Bus erreichen kannst. Der Jägersee liegt 4 km südlich von Kleinarl und 12 km südlich von Wagrain.

Sofern die Mautstraße geöffnet ist, kannst du noch weitere 3,6 km bis zum Parkplatz Schwabalm weiterfahren und dir ca. 1 Stunde/Richtung ersparen. Falls die Mautstraße geschlossen ist, parke am Parkplatz Jägersee.

Zahlreiche Serpentinen führen durch einen Mischwald zum Tappenkarsee. 

Danach folgst du dem Seeufer zur Tappenkarseealm. Wenig später erreichst du die etwas höher gelegene Tappenkarseehütte.

Unser “Lollipop”-Rundweg macht danach eine Schleife Richtung Draugsteintörl. Während deines Aufstiegs erhältst du spektakuläre Ausblicke auf den darunterliegenden Tappenkarsee inkl. Bergkulisse. Vom Draugsteintörl geht’s dann wieder bergab zur Tappenkarseealm.

Ab hier folgst du wieder dem Aufstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt. 


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Parkplatz Jägersee / Bushaltestelle Jägersee, Kleinarltal

Distanz | 19,9 km Lollipop-Rundweg

Benötigte Zeit | 7 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 985 m

Schwierigkeit | Mittel

Unterkünfte in Kleinarl | Privatzimmer/Apartments Schwarzenbacher (Budget) oder Hotel Ennskraxblick (Mittelklasse)

Unterkünfte in Wagrain | Wanderhotel Erika (Mittelklasse) oder The MATTHEW – Copper Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Wanderung zum Tappenkarsee


2. Hofpürglhütte & Sulzenalm Rundwanderung

Eiskarlschneid, Dachstein, Salzburg, Österreich

Der lange, ausgedehnte Rundweg am Fuße der Bischofsmütze und des Gosausteins im Dachsteingebirge zählt wohl zu den schönsten Wanderungen in Filzmoos. 

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Hofalm, die mit dem Bus oder mit dem Auto über die Hofalm-Mautstraße erreichbar ist.

Deine erste Rast kannst du bei der Hofpürglhütte (1705 m) einlegen. Sie ist eine äußerst beliebte Berghütte im Dachsteingebirge und bietet großartige Aussichten auf die umliegende Bergwelt.

Während deinem Aufstieg zur Hütte scheint der Gosaukamm/Dachstein seine Flügel wie ein Schmetterling vor dir auszubreiten. Von der Hofpürglhütte (50 Minuten) folgt der Rundweg dem Linzerweg (Linzer Steig).

Dieser querst unter anderem die mit Geröll und Felsen gefüllte Kesselwand, die unterhalb der Bischofsmütze liegt.

Weiter geht’s auf einem hügeligen Weg über Gräben und Schuttfelder zum Rinderfeld. Sie ist eine riesige Weidefläche, die sich unterhalb der hoch aufragenden Kalksteinwände ausbreitet.

Nach dem Rinderfeld fällt der Weg unter die Baumgrenze ab und führt im Anschluss im Zickzack wieder steil bergauf, bis du das Highlight der Tour, den Sulzenschneid und Eiskarlschneid (Gipfelkreuz) erreichst. 

Nach einer Pause führt dich die Rundwanderung bergab zum Sulzenhals. Du wanderst durch Latschenkiefer und später Lärchenwälder, bevor du ein weiteres Weidegebiet, die Sulzenalm, erreichst. 

Sie beherbergt zwei einladende Hütten, die Wallehenhütte und die Krahlehenhütte. Eine Einkehr können wir jedenfalls in beiden Hütten empfehlen. 

Für den letzten Abstieg von der Sulzenalm zur Hofalm benötigst du weitere 45 Minuten.


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Hofalm, Filzmoos

Distanz | 12,9 km Rundweg

Benötigte Zeit | 5:15 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 912 m

Schwierigkeit | Mittel – Schwierig

Unterkünfte in Filzmoos | Bauernhof Krahlehenhof (Mittelklasse), Das Anja Alt Filzmoos (Mittelklasse) oder meiZeit Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Rundwanderung Hofpürglhütte & Sulzenalm


3. Rötelstein Besteigung

Rötelstein Gipfelbesteigung, Filzmoos, Salzburg

Der Rötelstein (2247 m), der manchmal auch Rettenstein genannt wird, ist ein exzellenter Aussichtsgipfel nordöstlich von Filzmoos. Er befindet sich südlich des Dachstein Massivs und bietet daher wohl einen der schönsten Ausblicke auf den Gosaukamm und die Dachstein-Südwand.

Die Rötelstein-Besteigung ist anspruchsvoll. Bergsteiger*innen, die diese Wanderung in Angriff nehmen, sollten über ausreichend alpine Erfahrung verfügen.

Von der Rettensteinhütte (nur im Winter geöffnet) führt der Weg kontinuierlich über Wald- und Weideflächen hinauf zum Südwesthang des Rötelsteins. Eine Stunde lang folgt der Wanderweg dem Hauptkamm bis zum Gipfel. Er wechselt dabei stetig zwischen leichten Kletter- und Wanderpassagen. 

Die Wanderung ist lang und wird nie langweilig. Unterwegs hast du ständig die traumhafte Bergkulisse des Dachsteins im Blick.

Im letzten Aufstieg bis zum Gipfel leistet dir das berühmte Trio des Dachstein-Dreigestirns Gesellschaft (Torstein 2948 m, Mitterspitz 2925 m und Hoher Dachstein 2995 m).

Nach einer Pause geht der zunächst weiche, grasbewachsene Weg schon bald in loses Gestein über. Du wanderst nun an der Nordostseite des Rötelsteins steil bergab.

Wegmarkierungen leiten dich anhand von einfachen Kletterpassagen durch Felsbrocken. Loses Geröll begleitet dich, bis du den Sulzenhals erreichst.

Ab dem Sulzenhals wird’s dann wieder einfach. Du wanderst zur Sulzenalm, wo du entweder in der Wallehenhütte oder in der Krahlehenhütte einkehren kannst. Der Kaiserschmarrn war in beiden Hütten sensationell.

Um wieder zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen, halte dich bei der Wegkreuzung gegenüber der Krahlehenhütte links. Der Weg schlängelt sich um die Mandlinghofalm.

Zurück zur Rettensteinhütte geht’s zunächst durch Wald und Wiesen. Zum Abschluss wanderst du entlang einer Forststraße zurück zum Parkplatz.


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Parkplatz Rettensteinhütte, Filzmoos

Distanz | 9.8 km Rundweg

Benötigte Zeit | 5 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 937 m

Schwierigkeit | Schwierig

Unterkünfte in Filzmoos | Bauernhof Krahlehenhof (Mittelklasse), Das Anja Alt Filzmoos (Mittelklasse) oder meiZeit Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Rundwanderung zum Rötelstein 


4. Bachlalm & Neustattalm Rundwanderung

Dachstein Ende Oktober, Österreich

Diese einfache Rundwanderung verläuft am Fuße der Dachstein Südwand und schlängelt sich durch Wälder und über verträumte Weidelandschaften.

Da es sich um eine kürzere Wanderung handelt, ist die Tour von der Bachlam zur Neustattalm eine tolle Option für deinen An- oder Abreisetag. Du sehnst dich nach frischer Luft, hast aber keine Zeit und Energie für eine längere Unternehmung. 

Du startest am Parkplatz der Bachlalm, der sich direkt an der Filzmooser Straße zwischen Filzmoos und Ramsau am Dachstein befindet. 

Folge zunächst der privaten Bachlalm-Zufahrtsstraße bis zur Schaidlalm. Falls du die Bachlalm besuchen möchtest, kannst du einen kurzen Abstecher (10 Minuten) zu eben dieser einlegen. Im Anschluss wanderst du durch Waldstücke und über weite Wiesen, bis du die Neustattalm erreichst. 

Nach einer Pause wanderst zur Glösalm und folgst nun dem Dureggrundweg hinunter zur Dachsteinruhe bzw. dem Ausgangspunkt der Wanderung, dem Parkplatz Bachlalm. 

Tipp | Alternativ ist es auch möglich, von Ramsau am Dachstein über den 5-Hütten-Weg zur Neustattalm zu gelangen.


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Parkplatz Bachlalm zwischen Filzmoos und Ramsau am Dachstein

Distanz | 10,4 km Rundweg

Benötigte Zeit | 3:45 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 588 m

Schwierigkeit | Leicht

Unterkünfte in Filzmoos | Bauernhof Krahlehenhof (Mittelklasse), Das Anja Alt Filzmoos (Mittelklasse) oder meiZeit Lodge (Luxus)

Mehr erfahren: Rundwanderung Bachlalm & Neustattalm


5. Mühlbacher Höhenweg: Vom Arthurhaus zur Erichhütte

Windrauchegg Alm, Salzburger Almenweg, Hochkönig, Österreich

Die Wanderung vom Arthurhaus (Berggasthof) zur Erichhütte ist eine gemütliche Punkt-zu-Punkt Wanderung am Fuße des Hochkönigs (Salzburg).

Diese Strecke entspricht der 2. Etappe des Salzburger Almenwegs (Weitwanderweg).

Der Weg führt über mehrere idyllische Almen und Waldstücke. Du passierst unter anderem auch die bekannten und fotogenen “Vier Hütten”.

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist entweder der Parkplatz beim Arthurhaus (kostenpflichtiger Parkplatz/Bushaltestelle) hoch über Mühlbach am Hochkönig oder der Parkplatz Erichhütte (kostenloser Parkplatz/Bushaltestelle) an der Hochkönigstraße in Dienten am Hochkönig. 

Wir haben unser Auto am Parkplatz Erichhütte geparkt. Mit dem Bus #593 ging’s zum Arthurhaus (40 Minuten, 5,10 EUR/Person, Bezahlung beim Fahrer im Bus – Karte oder Bar). Vom Arthurhaus sind wir dann entspannt zu unserem Auto zurückgewandert.

Falls du an einer Verlängerung der Wanderung interessiert bist, kannst du vom Arthurhaus auch noch zum Hochkeil (Aussichtsgipfel) und/oder zur Mitterfeldalm wandern. Von der Erichhütte ausgehend hast du die Möglichkeit, die Taghaube (Gipfel) zu erklimmen.


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Arthurhaus, Mühlbach am Hochkönig

Endpunkt | Parkplatz Erichhütte, Dienten am Hochkönig

Distanz | 11,2 km Streckenwanderung (Punkt zu Punkt)

Benötigte Zeit | 3:30 Stunden

Aufstieg gesamt | 226 m

Abstieg gesamt | 377 m

Schwierigkeit | Leicht

Unterkünfte in Mühlbach am Hochkönig | Landhaus Rieding (Mittelklasse), Das Grünholz Aparthotel (Luxus), Hotel Bergheimat (Luxus)

Unterkünfte in Dienten am Hochkönig | The Peak Hochkönig (Luxus)

Unterkünfte in Maria Alm | Apartments-Pension Renberg (Mittelklasse) oder Hotel Eder (Luxus)

Mehr erfahren: Mühlbacher Höhenweg


6. Taghaube

Sheep along the Erichhütte to Taghaube Hiking Trail, Salzburg, Austria

Die Taghaube (2159 m) ist ein traumhafter Aussichtsgipfel im Hochkönig Gebirge in Salzburg. Er befindet sich zudem im Naturschutzgebiet Salzburger Kalkhochalpen.

Die Wanderung zur Taghaube gestaltet sich relativ kurzweilig, denn fast der gesamte Weg verläuft oberhalb der Baumgrenze. Dies beschert dir tolle Aussichten während des gesamten Wegverlaufs.

Außerdem gibt es wie bei jeder (guten) Wanderung in Österreich unterwegs eine Einkehrmöglichkeit (Erichhütte), wo du dich nach deiner Wanderung noch stärken und ausruhen kannst.

Du startest am Parkplatz Erichhütte (kostenfrei), welcher an der Hochkönigstraße zwischen Dienten am Hochkönig und Mühlbach am Hochkönig liegt.

Obwohl es sich um eine kurze Wanderung handelt, gilt sie als „hochalpin“. Voraussetzungen für die Gipfelwanderung zur Taghaube sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Wandererfahrung in losem Geröll (Kalkstein). 


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Parkplatz Erichhütte, Dienten am Hochkönig

Distanz | 6,4 km Hinweg wie Rückweg 

Benötigte Zeit | 3 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 810 m

Schwierigkeit | Mittel – Schwierig

Unterkünfte in Dienten am Hochkönig | The Peak Hochkönig (Luxus)

Unterkünfte in Maria Alm | Apartments-Pension Renberg (Mittelklasse) oder Hotel Eder (Luxus) oder Jufenalm BOHO Hotel & Restaurant (Luxus)

Mehr erfahren: Taghaube Besteigung


7. Riemannhaus und Breithorn

Wanderung zum Riemannhaus und Breithorn, Salzburg, Österreich

Das Riemannhaus (2177 m) liegt auf einem Gebirgs-Hochplateau im Steinernen Meer und wurde direkt in die Ramseider Scharte gebaut. Eingebettet zwischen dem Sommerstein und dem Breithorn bietet sie prächtige Aussichten, unter anderem auf ihre Talorte Maria Alm und Saalfelden.

Das Steinerne Meer ist Teil der Berchtesgadener Alpen, einem bedeutenden Gebirgszug der Nördlichen Kalkalpen. Er bildet auch die bayerisch-salzburgische Grenze. 

Die Wanderung zum Riemannhaus startet am Parkplatz Sandten (nur mit dem Auto erreichbar), etwas nördlich von Maria Alm in der Ferienregion Hochkönig. 

Vom Parkplatz folgst du der Schotterstraße Richtung Norden bis du die Talstation des Materialseilbahn der Hütte erreichst. Wir empfehlen, die ganze Zeit auf der Straße zu bleiben. Der Wanderweg (401a) ist aufgrund von Erdrutschen und Lawinen beschädigt und schwer zu finden.

Kurz vor der Materialseilbahn biegt der Wanderweg nach links ab. Der schmale Pfad führt durch felsiges Gelände stetig bergauf bis zur Hütte (1:45 Stunden). Einige Abschnitte des Aufstiegs sind mit Seilen versichert. 

Vom Riemannhaus empfehlen wir, die Wanderung über das Karstplateau zum Breithorn fortzusetzen (Weg 428, 1 Stunde Hinweg). Diese Besteigung erfordert einige einfache Klettereien und absolute Trittsicherheit. 

Die Rückkehr zum Parkplatz Sandten erfolgt auf demselben Weg. 


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Parkplatz Sandten, Maria Alm am Steinernen Meer

Distanz | 10,3 km Hinweg wie Rückweg

Benötigte Zeit | 6:30 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 1370 m 

Schwierigkeit | Mittel – Schwierig

Unterkünfte in Maria Alm | Apartments-Pension Renberg (Mittelklasse), Hotel Eder (Luxus) oder Jufenalm BOHO Hotel & Restaurant (Luxus)


8. Von der Wengerau zur Werfener Hütte

Wengerau, Tennengebirge, Best hikes in Salzburg

Die Werfener Hütte thront auf 1967 m Seehöhe im Tennengebirge. Sie überblickt das breite Salzachtal, verfügt über eine wunderbare Terrasse und ist in den Sommermonaten bewirtschaftet. 

Die Wanderung startet in der Wengerau. Du passierst zunächst die Wengerau Alm, 15 Minuten später die auch die Gamsblickalm (1019 m). Nach weiteren 2,3 km erreichst du die Elmaualm. Ab hier sind es noch 1,7 km bis zur Werfener Hütte (1-1:30 Stunden).


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Parkplatz Wengerau, Werfenweng

Distanz | 10,6 km Hinweg wie Rückweg

Benötigte Zeit | 4:30 Stunden

Schwierigkeit | Mittel

Aufstieg/Abstieg gesamt | 994 m

Unterkünfte in Werfenweng | Zistelberghof (Budget) oder Travel Charme Bergresort Werfenweng (Mittelklasse)


9. Spiegelsee am Hochkeil

Spiegelsee am Hochkeil, Hochkönig, Salzburg, Österreich

Der Hochkeil (1782 m) ist ein Aussichtsberg, der südlich des markanten, bleichen Hochkönig-Massivs liegt. 

Der leicht zu erreichende Gipfel bietet eine beeindruckende Aussicht auf die zerklüftete Mandlwand, die die Südostflanke des Hochkönig-Massivs bildet. 

Diese leichte Wanderung beginnt am Arthurhaus, hoch über Mühlbach am Hochkönig. 

Etwa 40-50 Minuten nach dem Aufstieg erreichst du eine Abzweigung, die dich zum Spiegelsee am Hochkeil führt. Dieser winzige See dient als Reflexion für die Gipfel des Hochkönigs. Kamera nicht vergessen!


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Arthurhaus, Mühlbach am Hochkönig

Distanz | 6,1 km Hinweg wie Rückweg 

Benötigte Zeit | 2 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 284 m

Schwierigkeit | Leicht 

Unterkünfte in Mühlbach am Hochkönig | Landhaus Rieding (Mittelklasse), Das Grünholz Aparthotel (Luxus), Hotel Bergheimat (Luxus)

Unterkünfte in Dienten am Hochkönig | The Peak Hochkönig (Luxus)

Mehr erfahren: Wanderung zum Spiegelsee am Hochkeil


10. Liechtensteinklamm

Liechtensteinklamm Gorge Walkway, Austria

Die Liechtensteinklamm ist eine populäre Schlucht in Salzburg. Sie liegt einige Kilometer südlich von St. Johann im Pongau.

Ein sicherer, familienfreundlicher Weg führt dich durch die neblige Schlucht. Auch Hunde sind in der Schlucht erlaubt.

Die kostenpflichtige Liechtensteinklamm ist zwischen Mai und Oktober geöffnet.


Details zur Wanderung

Ausgangspunkt | Parkplatz Liechtensteinklamm, St. Johann im Pongau

Distanz | 2,5 km Hinweg wie Rückweg 

Benötigte Zeit | 1 – 1:30 Stunden

Aufstieg/Abstieg gesamt | 100 m

Schwierigkeit | Leicht

Unterkünfte in St. Johann im Pongau | Landhotel Lerch Plankenau (Mittelklasse), Apartments Maurachhof (Mittelklasse), Alpina Family, Spa & Sporthotel (Luxus), Hotel Oberforsthof (Luxus)

Mehr erfahren: Ausflug zur Liechtensteinklamm


11. Salzburger Almenweg

Sulzenalm, Bischofsmütze, Dachstein, Österreich

Der Salzburger Almenweg ist ein 31 Etappen langer Fernwanderweg in Salzburg. Der Wanderweg ist mit der auffälligen blauen Enzianblume markiert. 

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Themenwanderweg, der die Almen der Region miteinander verbindet.

Der gesamte Almenweg ist 350 km lang und verbindet insgesamt 120 Almen. Unterwegs durchquerst du die Regionen Gastein, Großarltal, Hochkönig, Filzmoos (Dachstein), Tennengebirge, „Salzburger Sonnenterrasse“ sowie das Pongau. 

Der Salzburger Almenweg ist ein guter Anhaltspunkt für deine Wandertouren. Wir sind bereits mehrere Etappen des Salzburger Almenwegs als Tagestouren gewandert. Unserer Erfahrung nach reicht die Schwierigkeit von „leicht“ bis „mittel“. Die Wanderwege sind allesamt in sehr guter Verfassung.

Falls du mehrere Etappen des Salzburger Almenwegs in einem wandern möchtest, hast du die Möglichkeit, unterwegs in den gemütlichen Almhütten zu übernachten. Reserviere deinen Schlafplatz in diesem Fall im Voraus.

Unserer Meinung nach eignet sich der Salzburger Almenweg besser für Tagestouren. Unsere Lieblingsetappe des Salzburger Almenwegs ist die Etappe 2 zwischen Erichhütte und Arthurhaus am Hochkönig Gebirge.


Verantwortungsvolles Wandern in Salzburg


Verhaltensregeln für den Umgang mit Weidevieh

Alpine Pasture Rules, Salzburg, Austria

Viele Wanderungen im Salzburger Land führen durch Weideflächen mit grasendem Weidevieh. Beachte folgende Regeln für den Umgang mit Weidevieh:

  1. Kontakt zum Weidevieh vermeiden. Tiere nicht füttern, sicheren Abstand halten!
  2. Ruhig verhalten. Weidevieh nicht erschrecken!
  3. Mutterkühe beschützen ihre Kälber. Begegnung von Mutterkühen und Hunden vermeiden!
  4. Hunde immer unter Kontrolle halten und an der kurzen Leine führen. Ist ein Angriff durch ein Weidetier abzusehen: Sofort ableinen!
  5. Wanderwege auf Almen und Weiden nicht verlassen!
  6. Wenn Weidevieh den Weg versperrt, mit möglichst großem Abstand umgehen!
  7. Bei Herannahen von Weidevieh: Ruhig bleiben, nicht den Rücken zukehren, den Tieren ausweichen!
  8. Schon bei ersten Anzeichen von Unruhe der Tiere Weidefläche zügig verlassen!
  9. Zäune sind zu beachten! Falls es ein Tor gibt, dieses nutzen, danach wieder gut schließen und Weide zügig queren.
  10. Begegnen Sie den hier arbeitenden Menschen, der Natur und den Tieren mit Respekt!

Schönste Orte im Salzburger Land


Filzmoos

Dachstein, Filzmoos, Österreich

Filzmoos ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Dachstein-Gebirge. Du erreichst das bodenständige Bergdorf ab Salzburg (Stadt) in ca. 1 Autostunde. Ramsau am Dachstein ist rund 15 Minuten entfernt, Schladming ca. 30 Minuten.

Mittelklasse | Bauernhof Krahlehenhof ist ein traditioneller Bauernhof mit Doppelzimmern, Familienzimmern und Appartements. Diese malerisch gelegene Unterkunft punktet mit köstlichem Frühstück, einer einladenden und authentischen Atmosphäre sowie mit gemütlicher Einrichtung. Während unseres letzten Aufenthalts in Filzmoos haben wir hier ein köstliches Abendessen genossen.

Mittelklasse | Das Anja Alt Filzmoos bietet Zimmer und Apartments im Herzen von Filzmoos. Hier erwarten dich eine intime Atmosphäre und geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Hausgäste erhalten die Filzmoos Sommer Card. 

Empfehlung – Luxus | Bei der meiZeit Lodge handelt es sich um das wohl modernste Hotel in Filzmoos. Es besticht mit der hervorragenden Ausstattung und der herzlichen Gastfreundschaft. Den Gästen steht ein Fit & Well-Bereich zur Verfügung, der eine finnische Zirbensauna, Bio-Kräutersauna, Infrarot-Relaxliegen, Entspannungszone, eine Vital Drink Bar, einen Relaxbereich sowie eine Fitnesslounge beinhaltet. Am späten Nachmittag wirst du mit einem kostenlosen Kuchen- und Tortenbuffet verwöhnt. Das Frühstück ist im Übernachtungspreis inbegriffen.

Luxus | Hotel Neubergerhof liegt auf einem Plateau im Skigebiet Ski Amadé, 6 km von Filzmoos entfernt (10 Autominuten). Frühstück und Abendessen (Halbpension) sind im Zimmerpreis enthalten. Die ruhige, abgeschiedene Lage, das reichhaltige Frühstücksbuffet und das hervorragende mehrgängige Abendessen sowie das freundliche Personal sind die Highlights des Hotels. Gäste haben außerdem Zugang zu einem Hallenbad, einer Familiensauna und einem Adults-only-Wellnessbereich (finnische Sauna, Biosauna, Dampfbad, Ruheraum). 

Weitere Unterkünfte in Filzmoos: Haus Ratgeb (Budget), B&B Landhaus Vierthaler (Mittelklasse)

Buche eine Unterkunft in Filzmoos.


Ferienregion Hochkönig

Mühlbach am Hochkönig, Salzburg, Österreich

Die Ferienregion Hochkönig umfasst die Orte Mühlbach am Hochkönig, Dienten am Hochkönig und Maria Alm am Steinernen Meer. Der Hochkönig ist eine familienfreundliche Wanderdestination in Salzburg.

Die Region bietet viele leichte Wanderungen zu Almhütten und aussichtsreichen, leicht zu erreichenden Panorama-Gipfeln. Buche deine Unterkunft in einem der 3 Dörfer, wenn dich die Wanderungen im Hochkönig und/oder im Steinernen Meer ansprechen.


Mühlbach am Hochkönig

Budget | Landhaus Rieding ist ein Gästehaus auf der Riedingalm am Fuße des Hochkönigs. Wenn du mitten in den Bergen aufwachen willst, umgeben von wunderschönen Gipfeln und idyllischem Weideland, dann übernachte hier. 

Mittelklasse/Luxus | Das Grünholz Aparthotel liegt an der Mandlwandstraße, etwa auf halbem Weg zwischen dem Ortszentrum von Mühlbach und dem Arthurhaus. Das familiengeführte Aparthotel verfügt über schöne, moderne Apartments, ein ausgezeichnetes Frühstück und einen entspannenden Wellnessbereich. 

Luxus | Hotel Bergheimat ist ein weiteres Hotel in Hanglage zwischen dem Ortszentrum von Mühlbach und dem Arthurhaus. Im Zimmerpreis sind das Frühstück, ein Nachmittagssnack und das Abendessen enthalten. Dieses traditionelle österreichische Hotel bietet geräumige und komfortable Zimmer, ein Hallenbad und einen Wellnessbereich mit sechs Saunen. 

Luxus | AlpenParks Hotel & Apartment Hochkönig ist ein Aparthotel im Dorf-Zentrum von Mühlbach. Die Apartments sind gut ausgestattet und geschmackvoll eingerichtet. Vorteile: kostenlose Tiefgarage mit E-Ladestationen, kostenloses Sommer-Kinderprogramm von Montag bis Freitag (ab 6 Jahren), optionales Frühstück (gegen Aufpreis).

Buche eine Unterkunft in Mühlbach am Hochkönig.


Maria Alm am Steinernen Meer

Luxus | Das Berg & Spa Hotel Urslauerhof befindet sich in toller Lage in Maria Alm-Hinterthal. Der Familienbetrieb verfügt über einen umfangreichen Wellnessbereich, einer ausgezeichneten Küche und tollem Service-Personal. Halbpension möglich (und empfohlen!).

Luxus | Wir übernachteten im Eder – Lifestyle Hotel, das sich direkt im Dorfzentrum von Maria Alm befindet. Die Atmosphär, die innovative Küche und das kreative Design des Hotels hat uns sehr beeindruckt. Hier findest du unsere Hotel Eder Hotelbewertung

Luxus | Jufenalm BOHO Hotel & Restaurant ist ein stilvolles Hotel mit einem „Boho meets Alpine“ Designkonzept. Die Inneneinrichtung, die traumhafte Bergkulisse, der Blick auf das Steinerne Meer, der Naturbadeteich und das Spa werden dich begeistern. Das Frühstück ist inbegriffen und du kannst im hoteleigenen À-la-carte-Restaurant speisen. 

Buche eine Unterkunft in Maria Alm.


Salzburg Stadt

Budget | Das B&B Flöckner ist eine ausgezeichnete Frühstückspension in Salzburg. Die ruhige, saubere und komfortable Unterkunft liegt nur wenige Gehminuten vom historischen Zentrum entfernt und eignet sich perfekt für einen Wochenendausflug.

Mittelklasse | Das Imlauer Hotel Pitter Salzburg bietet einen herrlichen Blick auf die Festung Hohensalzburg, ein exzellentes Frühstück (für alle Ernährungsbedürfnisse) und neu renovierte Zimmer.

Luxus | Das Hotel Sacher Salzburg ist ein historisches Hotel aus dem 19. Jahrhundert. Am Ufer der Salzach gelegen, bietet dieses feine Salzburger Hotel einen herrlichen Blick auf die Stadt, luxuriös eingerichtete Zimmer und einen hervorragenden Gästeservice. Auch das Frühstück ist ausgezeichnet.

Buche eine Unterkunft in Salzburg (Stadt).



Österreich Reiseplanung: Essentials

Nutze unseren Österreich Reiseführer und unser Österreich Blog Archiv, um eine unvergessliche Reise in Österreich zu planen.


Beste Reisezeit für deinen Österreich-Urlaub

Der Sommer und der frühe Herbst sind unsere liebsten Jahreszeiten in Österreich. 


Auto vs. Öffis

Österreich verfügt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz. Wir nutzen es selbst ausgiebig, wenn wir in Österreich unterwegs sind. Falls du eine Städtereise in Österreich planst (Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz usw.) bzw. eine Hüttenwanderung in Angriff nimmst, ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf jeden Fall äußerst empfehlenswert. 

In einigen Regionen wie z.B. in Mayrhofen, in Schladming oder in Lech am Arlberg kannst du auf tolle saisonale Öffi-Angebote zurückgreifen (z. B. Wanderbusse im Sommer). Außerhalb der Hochsaison sind die Bus-Frequenzen allerdings deutlich reduziert. Zumindest in dieser Zeit finden wir es um einiges praktischer, ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben. 

Hier noch ein paar Road-Trip Inspirationen für deine Österreich-Reise:

Autovermietung

Für die Buchung eines Mietwagens empfehlen wir die Mietwagen-Reservierungsplattform Discovercars.com. Diese einfach zu bedienende Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern miteinander und listet dir die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Reserviere deinen Mietwagen bei discovercars

Falls du aus einem Nachbarland nach Österreich einreist, vergiss nicht, dir an der Grenze eine Vignette zu kaufen.


Wandern in Österreich

Die schönsten Wanderregionen Österreichs

In unserem Beitrag zu den schönsten Wandergebieten Österreichs findest du einen Überblick über die zahlreichen Gebirge in Österreich und deren Wandermöglichkeiten, inklusive hilfreichen Tipps und Empfehlungen zu verfügbaren Unterkünften. Wirf auch einen Blick auf die schönsten Wanderungen in Österreich sowie die folgenden regions-spezifischen Wanderführer:

Hüttenwanderungen in Österreich

Österreich ist eine erstklassige Reisedestination für Hütten- und Weitwanderungen. Die Qualität und Sauberkeit der Berghütten ist hervorragend. Wir haben es vor allem auf die hochalpinen Wanderwege (“Höhenwege”) abgesehen. Unsere liebsten Mehrtageswanderungen findest du in unserem Beitrag zu den schönsten Hüttenwanderungen Österreichs. Falls Hüttentouren bisher noch Neuland für dich sind, wirf auch einen Blick auf Tipps fürs Hüttenwandern in Österreich.

Wanderausrüstung


Weitere Ausflugsziele in Österreich

Unsere Lieblings-Ausflugsziele haben wir im Beitrag zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Österreichs zusammengefasst.


Hotels in Österreich

Moon & Honey Travel ist ein unabhängiger Blog, der von zwei leidenschaftlichen Wanderinnen kreiert wurde. Dank Werbeanzeigen und Affiliate-Links ist es uns möglich, kostenlose Inhalte zur Verfügung zu stellen. Wenn über einen dieser Links ein Kauf oder eine Buchung erfolgt, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision, ohne dass dabei zusätzliche Kosten für dich entstehen. Wir wünschen frohes Reisen und zahlreiche, unvergessliche Wandererlebnisse!

Sabrina & Kati

2 Gedanken zu „Die 11 schönsten Wanderungen in Salzburg (Salzburger Land)“

  1. Hallo, vielen Dank für den Beitrag!
    Ihr habt oben geschrieben „Unserer Meinung nach eignet sich der Salzburger Almenweg allerdings besser für Tagestouren. “
    Was ist der Grund dafür? Sind die Etappen sonst zu langweilig oder die Einkehrmöglichkeiten nicht gemütlich?
    Danke für eine kurze Info

    Antworten
    • Hi Veronique!
      Danke für deine Nachricht. (Und sorry für die späte Antwort).
      Wir bevorzugen Hüttenwanderungen, die für Tageswander*innen nur schwer oder nicht zu erreichen sind. Dadurch ist einfach weniger „Verkehr“ auf den Wanderwegen, was wir persönlich bevorzugen.
      Der Salzburger Almenweg ist für Tagestouren sehr zugänglich. Wenn dir also mehr Leute nichts ausmachen, steht einer Mehrtagestour am Salzburger Almenweg nichts im Wege.
      LG Kati

      Antworten

Schreibe einen Kommentar