background

Moon & Honey Travel

Der Wanderblog für Europa

Der Wanderblog für Europa

Moon & Honey Travel ist ein Blog für Reisende, die gerne wandern. Wir richten uns an Naturliebhaber*innen, die Wanderungen in ihre Reisepläne integrieren wollen. Diese Website präsentiert die besten Wanderwege Europas, persönlich dokumentiert von uns, Kati und Sabrina. Egal, ob du Tageswanderungen oder Mehrtagestouren bevorzugst, nutze unsere ausführlichen Wanderführer für die Planung deines nächsten Abenteuers. Erfahre mehr über uns.

Hüttenwanderungen in Österreich

Die schönsten Touren von Hütte zu Hütte
Wandern am Berliner Höhenweg, Zillertaler Alpen, Österreich

Berliner Höhenweg

Wanderführer

View More
Julius Meinl Espresso in Berghütte, Österreich

Schladminger Tauern Höhenweg

Wanderführer

View More
Leutkircher Hütte mit dem Verwall im Hintergrund, Lechtaler Alpen, Österreich

Adlerweg - Lechtaler Alpen

Wanderführer

View More

Die schönsten Wanderungen der Welt

für jeden Wandertyp

Wandern ist für alle. Egal, ob dich kurze Tageswanderungen oder eher Langstreckenwanderungen begeistern, bei uns findest du bestimmt jede Menge Inspiration für dein nächstes Wanderabenteuer. Wir sammeln und beschreiben die besten Wanderungen der Welt. Hier erfährst du, wo du überall wandern kannst.

Pale di San Martino, Dolomites

Tageswanderungen

Es ist sehr einfach, Tageswanderungen in deine Reise zu integrieren. Bring Wasser, eine Sonnenbrille und ein paar Snacks mit und du bist so gut wie fertig. Hier sind einige unserer liebsten Tageswanderungen: Seven Sisters Cliffs in Engand; Col dala Pieres in den italienischen Dolomiten und Bobotov Kuv im Durmitor Nationalpark (Montenegro). Sieh dir auch die schönsten Wanderungen in Österreich und in den Dolomiten an.

Kaiserschmarrn auf der Sulzenalm, Dachstein, Österreich

Kulinarische Wanderungen

Kulinarische Wanderungen verbinden die Kunst des Essens mit der Schönheit der Natur. Stell dir vor, du unternimmst eine Weinverkostungs-Wanderung durch das Ahrtal, Deutschlands größter Rotweinregion. Oder vielleicht belohnst du dich nach einer zauberhaften Wanderung im Appenzellerland mit einer köstlichen Portion Rösti. In der Berghütte Tierser Alpl in den Dolomiten geht Wandern und Essen Hand in Hand.

Weitere kulinarische Wanderdestinationen:

Anaga Coast, Tenerife

Küstenwanderungen

Küstenwandern ist eine der besten Einführungen in das Wandern. Es hat etwas so Reinigendes an sich, an großen Gewässern entlang zu wandern.

Küstenwanderungen sind leichter zugänglich als alpine Wanderungen, da sie nicht das gleiche Maß an Fitness, Vorbereitung und technischem Know-how erfordern. Die richtige Ausrüstung ist jedoch trotzdem wichtig: Sonnenschutz, ausreichend Wasser und Wanderschuhe.

Rifugio Auronzo, Sesto Dolomites

Hüttenwanderungen

Hüttenwanderungen sind Mehrtageswanderungen, bei denen du in Hütten entlang deiner Route übernachtest. Wir sind besessen vom Wandern von Hütte zu Hütte in den Alpen. Du musst keine Lebensmittel oder schwere Campingausrüstung mitbringen.

Sieh dir diese Wanderrouten an und lass dich inspirieren: Triglav-Nationalpark-Überquerung (Slowenien), Schladminger Tauern Höhenweg (Österreich), Berliner Höhenweg (Österreich), Rätikon Höhenweg (Schweiz und Österreich). 

Long Distance Hikes

Fernwanderungen

Fernwanderwege sind lange, mehrtägige Wandertouren. Was als „Langstrecke“ gilt, ist völlig subjektiv. Unsere Definition ist mehr als 7 Tage. Je nach Destination wirst du entweder Campen oder von Hütte zu Hütte wandern. Da einige dieser Langstreckenrouten insgesamt 5.000 km (3.107 Meilen) umfassen, sind diese Wege in Etappen unterteilt. Du kannst also auch nur einen Teil eines Fernwanderweges wandern.

Der Dolomiten Höhenweg 1 in den italienischen Dolomiten oder der Annapurna Circuit in Nepal sind populäre und zugängliche Fernwanderwege. Andere berühmte Fernwanderwege sind der Adlerweg (Österreich), die Via Alpina (Europa), der Te Araroa Trail (Neuseeland), die Via Dinarica (Westbalkan), der Pacific Crest Trail (USA) und der Appalachian Trail (USA).

Mount Triglav Via Ferrata, Slovenia

Klettersteig Wanderungen

Ein Klettersteig ist eine gesicherter Kletterweg. Viele hochalpine Wege in den Alpen führen über Klettersteigsegmente. Für die Bewältigung dieser Klettersteige benötigst du eine spezielle Klettersteigausrüstung (ein Klettersteigset).

Klettersteige können sehr anspruchsvoll sein, auch wenn Stahlseile, Eisenleiter und -stifte sowie feste Verankerungen (Klammern) den Auf- oder Abstieg erleichtern. Wir sind während unserer Hüttenwanderung in den Steiner Alpen in Slowenien auf mehrere Klettersteigsegmente gestoßen. Probier deinen ersten Klettersteig am besten in einer geführten Tagestour aus, bevor du alleine darauf los startest.

@moonhoneytravelers
  • A few photos from the easy hike across Ochsengümple and over the Rauhekopfscharte saddle to Stuttgarter Hütte in the Lechtal Alps, Austria.

This hike begins with a cableway ascent to Rüfikopf from Lech am Arlberg. 

Trail guide on the blog. 😃🥾🏔
  • September is hands down the best month to hike in the Alps:

☀️The weather is generally stable. Thunderstorms are extremely rare. 

🥾There are far less people on the trails. 

🍺Mountain huts and alpine pasture huts are open most of the month.

💶 Hotel rates are lower than in July & August.

🌅 The days are shorter, so it’s easier to experience brilliant sunrises and sunsets in the mountains.

📍Pala Group, Italian Dolomites
  • I recently learned a new German word and I’m obsessed with it: Kuschelwetter.

“Kuscheln” means to cuddle or to snuggle.

“Wetter” means weather.

So “Kuschelwetter”means cuddling weather. 

Isn’t that the sweetest word?

📍Seiser Alm/Alpe di Siusi, South Tyrol
  • A few photos of the Sesto/Sexten Dolomites. 

1. Dreischusterspitze
2. Innichen/San Candido
3. @naturhotel_leitlhof 

📍South Tyrol, Italy (Dolomites)
  • The Emperor’s Crown Trail (“Kaiserkrone” in German) is a 65-km trail that circuits the Wilder Kaiser massif in Tirol, Austria.

This is one of the most enjoyable and leisurely treks we’ve hiked in Austria because of the superb quality of the mountain huts, the comfort of the valley accommodations, and the easy-moderate difficulty of the trails.

The Emperor’s Crown is one of the best treks to do if you’re new to multi-day hiking in the mountains. The entire circuit follows red trails (intermediate), steering clear of highly-exposed and technically-difficult pathways.
  • View of Haunold from @naturhotel_leitlhof in San Candido/Innichen in Alta Pusteria/Hochpustertal. 

We wrote about our stay here: www.moonhoneytravel.com/best-dolomites-hotels-italy/

📍South Tyrol, Italy (Dolomites)