Die Tiroler Zugspitzarena im Mieminger Gebirge verfügt über einige wahre Schätze, die allerdings allesamt keineswegs mehr zu den Geheimnissen der Region zählen.

Eingebettet in wilde Felsen, schroffen Gipfeln und gewaltigen Karen gehört der Drachensee bei der Coburger Hütte (1917 m) zu den schönsten Bergseen Österreichs. Smaragdgrün und glasklar erstrahlt er im Sonnenlicht, und lässt dein Wanderherz höher schlagen. 

Auf diesem Rundwanderweg wirst du zumindest im ersten Teil der Wanderung die mittlerweile doch sehr zahlreichen Besucher*innen der Region meiden. Von der Bergstation der Ehrwalder Almbahn geht’s zunächst über den Gamsjägersteig das Bendlkar hinauf zum Hinteren Tajatörl.

Der Abstieg vom Törl Richtung Drachensee und Coburger Hütte ist eines der Highlights des gesamten Wanderweges. Die Aussichten werden alle Anstrengungen vergessen machen. Abschließend wanderst zum beeindruckenden Seebensee, um wieder zurück zur Ehrwalder Almbahn zu gelangen.

Die meisten Ausflügler*innen nehmen den einfachen Wanderweg über den Seebensee zur Coburger Hütte. Was sie nicht wissen: Sie verpassen den besten Teil der Wanderung.

Der hier beschriebene Rundweg entfaltet sich äußerst interessant und bietet dir besten Aussichten auf den Drachensee. Wichtig ist, dass du im Uhrzeigersinn wanderst, damit du beim Abstieg vom Tajatörl-Sattel den Drachensee im Blickfeld hast. 

Angesichts der Beliebtheit dieses Ehrwalder Ausflugsziels empfehlen wir dir diese Wanderung außerhalb der Hauptsaison oder wochentags. Starte so früh wie möglich, um dem morgendlichen Ansturm zu entgehen. 


Wanderung zum Seebensee & Drachensee

Drachensee Wanderung, Tirol, Österreich

Dieser Beitrag verlinkt zu Produkten oder Dienstleistungen die wir schätzen und von denen wir möglicherweise eine kleine Provision erhalten, ohne dass dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du unseren Blog unterstützt! – Sabrina und Kati


Drachensee & Seebensee Wanderkarte


Ausgangspunkt der Wanderung

Drachensee, Österreich

Ehrwald Almbahn

Parke dein Auto am Parkplatz der Ehrwalder Almbahn, der etwas außerhalb von Ehrwald liegt. Kauf dir ein Parkticket (5 EUR/Tag) bei einem Automaten am Parkplatz. 

  • Preise Berg- & Talfahrt: 19,50 EUR/Person 
  • Öffnungszeiten Sommer: 21.5. – 6.11.2022
  • Betriebszeiten: 8.30 Uhr – 16.30 Uhr. Im Juli, August und September von 8.00 Uhr – 17.30 Uhr.

Durch die Berg- & Talfahrt mit der Ehrwalder Almbahn sparst du dir wertvolle Zeit sowie 400 Höhenmeter.



Drachensee & Coburger Hütte Wegbeschreibung


Ehrwalder Almbahn Bergstation – Abzweigung Bendlkar/Ganghofersteig (45 Minuten)

Ehrwalder Alm, Tirol, Österreich

Bei der Bergstation angekommen, folge der breiten Schotterstraße südöstlich in Richtung Coburger Hütte.

Du passierst zunächst das Gasthof Alpenglühn und wanderst die Forststraße anschließend über eine Rechtskurve sowie über zwei scharfe Kehren bergauf. 

Folge den Wegweisern zur Seebenalm.

Du verlässt nun die Schotterstraße und wanderst auf einem schönen Pfad ohne gröbere Auf- und Abstiege.

Nach etwa 10 Minuten erreichst du eine Verzweigung, die nach links Richtung Bendlkar (1 Stunde) und Tajatörl (2 Stunden) zeigt. Biege hier nach links ab.

Nun befindest du dich auf dem Ganghofersteig.

Hinweis: Wenn du hier rechts zur Seebenalm und Coburger Hütte weitergehst, verpasst du den besten Teil der Wanderung. 


Abzweigung Brendlkar/Ganghofersteig – Hinteres Tajatörl (1:40 Stunden)

Ganghofersteig, Ehrwald, Österreich

Du beginnst nun mit dem alpinen Teil der Wanderung und wanderst einige Serpentinen durch einen nicht allzu dichten Lärchenwald bergauf. Sobald du dich oberhalb des Waldes befindest, erhältst du uneingeschränkte Sicht auf das Wettersteingebirge.

Folge den roten Wegmarkierungen.

Nach ca. 20 Minuten erreichst du ein Geröllfeld.

Ganghofersteig, Mieminger Gebirge, Österreich

Nach gut 10 Minuten flacht der Weg etwas ab und führt schräg über einen grasbewachsenen Hang zum Brendlsee

Der Weg führt weiter in Richtung Osten durch eine mit Felsbrocken übersäte Landschaft, die von Kalksteinhöhlen durchsetzt ist.

Die beiden Tajaköpfe befinden sich direkt zu deiner Rechten.

Brendlkar, Ganghofersteig, Tirol, Österreich

Auf rund 2000 m macht der Wanderweg eine Rechtskurve und steigt nun wieder kontinuierlich an in Richtung Hinteres Tajatörl an.

Wir sind hier auf zahlreiche futtersuchende Gämsen getroffen.

Aufstieg zum Hinteren Tajatörl, Mieminger Gebirge, Österreich

Bei der nächsten Verzweigung folgst du den Wegweisern zur Coburger Hütte (ausgeschildert mit 2 Stunden).

Den letzten Abschnitt zum Hinteren Tajatörl (2259 m) wanderst du durch Geröll in Serpentinen steil bergauf. Nun hast du den höchsten Punkt deiner Tour erreicht. 


Hinteres Tajatörl – Coburger Hütte (1:10 Stunden)

Hinteres Tajatörl zur Coburger Hütte, Ehrwald, Tirol, Österreich

Kurz nachdem wir die Scharte hinter uns gelassen haben, können wir unterhalb bereits den leuchtenden Drachensee sowie die Coburger Hütte erkennen.

Auch die markante Ehrwalder Sonnenspitze erscheint in unserem Blickfeld.

Der Abstieg ist sehr gut zu bewältigen. Allerdings helfen Wanderstöcke bei der Stabilisierung, da der Weg mit losen Steinen übersät ist. 

Drachensee, Mieminger Kette, Tirol, Österreich

Während du bergab wanderst, hast du den Drachensee immer im Blick. 

Der Weg führt hinunter zum Seeufer und macht dann einen kurzen Gegenanstieg zur bewirtschafteten Coburger Hütte. 

Drachensee, Ehrwald, Tirol, Österreich

Coburger Hütte – Seebensee (30 Minuten)

Seebensee, Ehrwald, Tirol, Österreich

Folge den Wegweisern in Richtung Ehrwalder Alm, direkt bei der Hütte.

Du wandert im Zick-Zack im felsigen Gelände relativ steil bergab. Wahrscheinlich wirst du hier viele Menschen beim Aufstieg zur Hütte “erwischen”. 

Am wunderschönen Seebensee (1660 m) angekommen, ist es wieder Zeit für eine kurze Pause.

Diverse Bänke am südlichen Seeufer stehen dafür bereit. Den alpinen Teil deiner Wanderung hast du nun hinter dich gebracht.


Seebensee – Ehrwalder Almbahn (1:15 Stunden) 

Seebensee - Ehrwald Alm Wanderung, Tirol, Österreich

Folge der Seepromenade (breite Schotterstaße) zur Seebenalm.

Bleib auf dem Fahrweg und wandere durch einen schönen Wald bis zu der bereits bekannten Abzweigung Richtung Ganghofersteig / Brendlkar.

Wir sind hier nach links Richtung “Koatiger Weg, Ehrwalder Alm” abgebogen. Wir können diese Route allerdings nicht empfehlen (sehr rutschig und steil).

Der einfachere Rückweg ist die bereits bekannte Route über die Schotterstraße. 


Übernachtung in Ehrwald

Budget | Das modern eingerichtete Mellow Mountain Hostel verfügt über Doppel- Dreibett- sowie Schlafplätze in Schlafsälen. Die familiäre Atmosphäre, die tolle Ausstattung sowie die herzliche Gastfreundschaft begeistert Gäste aller Alterskategorien. 

Mittelklasse | Wenn dir alpin-modene Innenausstattung zusagt, dann bist du im der grüne Baum Mountain Boutique Hotel genau Richtig. Im Zentrum von Ehrwald gelegen, besticht dieses Hotel mit einem wunderschönen Wellnessbereich sowie ausgezeichnetem Essen (Frühstück oder Halbpension möglich). 

Luxus | Das Romantik Hotel Spielmann verspricht, was der Name bereits verrät: Romantik pur. Der direkte Ausblick auf die Zugspitze, die entspannende Atmosphäre sowie die ausgezeichnete Kulinarik wird deinen Urlaub in Ehrwald zu einem ganz Besonderen machen. 

Buche deine Unterkunft in Ehrwald.


Die wichtigste Ausrüstung


Wanderausrüstung


Foto-Ausrüstung


Ehrwald Wanderführer/Karte


Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Insider-Tipps


Österreich Wanderführer:

Plane deinen Urlaub in Österreich

Österreich Reiserouten:

Hotels in Österreich: