Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Wandertipps!

Wanderung zum Gamsjoch im Karwendelgebirge, Tirol

Das Gamsjoch (2452 m) ist ein dreigipfeliger Berg im östlichen Karwendel in Tirol.

Der Westgipfel des Gamsjochs ist wegen seiner relativ leichten Erreichbarkeit und seinem umwerfenden Panoramablick einer der meistbesuchtesten Gipfel der Region. 

Das Gamsjoch überragt den eindrucksvollen Großen Ahornboden und bietet bei Schönwetter unfassbare Aussichten auf die Nordwände der Hauptkette des Karwendels. 

Ausgehend von der Eng und dem Großen Ahornboden, zählt dieser Rundwanderweg zweifellos zu den schönsten Wanderungen Österreichs.

Mit etwas Glück wirst du unterwegs nicht nur heimische Gämsen antreffen, sondern rund um den Gipfel des Gamsjochs vielleicht sogar Steinböcke zu Gesicht bekommen. 

Wir beschreiben hier einen Rundwanderweg zum Gamsjoch, der beim Die Eng – Alpengasthof und Naturhotel startet.

Im Nachhinein würden wir die Wanderung allerdings nicht als Rundwanderung durchführen, sondern die gleiche Route (über das Hohljoch) für den Auf- und Abstieg nehmen.

Gamsjoch, Grosser Ahornboden, Austria Ahornboden
  • Ausgangspunkt: Die Eng – Alpengasthof und Naturhotel, Hinterriß, Großer Ahornboden
  • Distanz: 13.8 km Rundweg // 18 km Auf- & Abstieg über Hohljoch
  • Benötigte Zeit: 6:30 – 8:30 Stunden
  • Höhenunterschied: 1324 m Rundweg // 1390 Auf- & Abstieg über Hohljoch
  • Schwierigkeit: Schwierig. Du solltest über ausreichend Kondition, Trittsicherheit und über eine gute intuitive Fähigkeiten für die Wegfindung verfügen.
  • Min. Höhe: 1197 m
  • Max. Höhe: 2438 m
  • Beste Wanderzeit: Ende Juni – Mitte/Ende Oktober, je nach Schneeverhältnissen.
  • Einkehrmöglichkeiten: Eng Alm Rasthütte
  • Unterkünfte in Hinterriß: Die Eng – Alpengasthof und Naturhotel (Mittelklasse), Binsalm (Budget) 
  • Empfohlene Wanderkarte: Kompass Wanderkarte Karwendelgebirge 1:50 000

Gamsjoch Wanderkarte


Wo befindet sich das Gamsjoch?

Gamsjoch Wanderung, Naturpark Kawendel, Tirol, Österreich

Das 3-gipfelige Gamsjoch ist der Hauptgipfel der Gamsjochgruppe im östlichen Karwendelgebirge in Tirol.

Sie ist der Hauptkette des Karwendels nördlich vorgelagert und liegt direkt zwischen der Falken- und Sonnjochgruppe.

Das Gamsjoch wird im Osten vom Enger Tal, im Westen durch das Laliderer Tal und im Norden durch das Rißtal begrenzt.


Schwierigkeit Gamsjoch Wanderung

Gamsjoch Kamm, Naturpark Kawendel, Tirol, Österreich

Schwierig.

Aufgrund der Länge der Wanderung und dem herausfordernden Aufstieg (1300 Höhenmeter) solltest du über ausreichende konditionelle Fähigkeiten und über entsprechende alpine Erfahrung verfügen, bevor du diese Gipfelwanderung im Karwendel in Angriff nimmst. 

Die gesamte Wanderung ist technisch nicht sonderlich anspruchsvoll, Trittsicherheit ist aber vor allem im Bereich des Gipfels unbedingt erforderlich.

Wir empfehlen die selbe Aufstiegs- und Abstiegsroute über das Hohljoch.

Der Aufstieg beim hier beschriebenen Rundweg führt über das extrem steile Gumpenkar. Wir haben diese Route gewählt, weil sie uns empfohlen wurde.

Viele Wanderkolleg*innen wählen diese Route, da sie direkter und schneller ist als jene über das Hohljoch.

Im Nachhinein gesehen hätten wir die Variante übers Hohljoch gewählt, da sie landschaftlich attraktiver ist.


Ausgangspunkt der Wanderung: Die Eng Hotel, Hinterriß

Die Eng, Grosser Ahornboden, Österreich

Die Eng – Alpengasthof & Naturhotel liegt am Ende des Hinterrißtals zwischen dem Großen Ahornboden und der Eng Alm. 

Der Große Ahornboden liegt im Naturpark Karwendel in Tirol (Österreich) und ist Teil eines tirolerisch-bayrischen Landschafts- und Naturschutzgebiets. Das beliebte Tiroler Ausflugsziel ist jedoch nur mit dem Auto/Bus aus Bayern (Deutschland) erreichbar. 

Für Autofahrer*innen ist eine Maut von 7 EUR zu bezahlen, um über die Mautstraße Hinterriss-Eng in die Eng und zum Großen Ahornboden zu gelangen. Bei einer Übernachtung in der Eng sind 10 EUR fällig.

Beim Alpengasthof Eng befindet sich ein riesiger kostenloser Parkplatz.


Gamsjoch Wegbeschreibung 


Parkplatz Großer Ahornboden – Ende der Abkürzung/Zusammenschluss Normalweg Hohljoch (1:20 Stunden)

Gamsjoch Ausgangspunkt, Die Eng, Großer Ahornboden, Österreich

Für die unmarkierte “Abkürzung” über das Gumpenkar folge dem Weg am Ende des riesigen Parkplatzes nach rechts über den Rißbach.

Wandere jedoch nicht (wie die meisten anderen) geradeaus Richtung Engalm, sondern quere gleich hinter dem Parkplatz den Rißbach, um den Zufahrtsweg zum Almdorf zu erreichen. 

Bei der anschließenden Verzweigung halte dich rechts.

Nach ca. 180 m biege scharf links ab, um mit dem (extrem steilen) Aufstieg zu beginnen (GPS: ​​Google Maps).

Die App Maps.me (Offline-Karten) war uns bei der Wegfindung eine große Hilfe.

Folge nun einem extrem steilen, senkrecht nach oben führenden breiten Schotterweg durch den Wald. Ein richtiger Wadlbeisser!

Nach ca. 40 Minuten verlässt du den hauptsächlich aus Latschen bestehenden Wald und kannst nun bereits die Gumpenspitze vor dir erkennen.

Der Weg flacht nun endlich ein wenig ab.

Bald darauf erreichst du loses Geröll und Schutt. Ab hier lassen sich von Zeit zu Zeit einige ausgewaschene rote Wegmarkierungen erkennen.

Folge den Wegmarkierungen geradeaus bergauf.

Gumpenkar, Gumpenbach, Karwendel, Österreich

Zu deiner Rechten (13-14 h) kannst du bereits dein heutiges Tagesziel erkennen: Den Westgipfel des Gamsjochs.

Der Weg hinauf ist intuitiv, orientiere dich an den vorhandenen Steigspuren.

Du folgst größtenteils dem rechten Ufer des Bachbettes.

Gumpenkar Wanderung, Karwendel Gebirge, Österreich

Bald erreichst du eine felsige Rinne, der du für paar Meter folgst. Halte dich links.

Der Weg führt geradeaus bergauf, parallel zur Rinne/zum Bachbett.

Schließlich überquerst du den Gumpenbach.

Gumpenkar Bach, Karwendel, Österreich

Der Weg führt dann weiter nach rechts über einen ausgewaschenen Abschnitt.

Schließlich windet sich der Pfad über einen grasbewachsenen Hang nach oben und mündet in den Normalweg vom Hochljoch.


Ende der Abkürzung / Zusammenschluss Normalweg Hohljoch – Gumpenjoch (40 Minuten)

Gumpenjöchl, Karwendel Gebirge, Österreich

Folge dem ab nun auch markierten Wanderweg, in dem du ihm nach rechts folgst. Der Weg führt unterhalb der Gumpenspitze in Richtung Gumpenjoch.

Nachdem du einige steile Holztreppen bezwungen hast, wanderst du nach links über grasbewachsene Hänge hinauf in den grünen Kessel des Gumpenkars. 

Während unserem Aufstieg zum Gumpenjöchl sind wir auf hunderte Gämsen gestoßen.

Das Gumpenjoch / Gumpenjöchl auf 1974 m bezaubert mit traumhaften Aussichten auf die Laliderer Spitze, die Birgkarspitze sowie die Falkenhütte.


Gumpenjöchl – Gamsjoch (1:30 Stunden)

Gumpenjöchl - Gamsjoch Wanderweg, Karwendel Gebirge, Tirol, Österreich

Am Gumpenjoch angekommen wanderst du weiter nach rechts, dem Joch folgend. Es geht in Richtung Osten.

Der Pfad wird nun um einiges steiler, schmaler und anstrengender.

In diesem felsigen Abschnitt wirst du das eine oder andere Mal deine Hände für den Aufstieg benötigen. 

Aufstieg zum Gamsjoch, Karwendel Gebirge, Österreich

Wandere nun weiter nordwestlich den Hang hinauf. Dieser Abschnitt markiert den steilstem Teil der gesamten Wanderung.

Halte durch. Nach etwa 1 Stunde (ab Gumpenjoch) erreichst du ein grasbewachsenes Plateau. 

Wanderung zum Gamsjoch, Karwendel Gebirge, Österreich

Der Weg führt im Zick-Zack in Richtung Gamsjoch. Die Wegmarkierungen sind in diesem Abschnitt nicht immer leicht ersichtlich.

Nach weiteren 30 Minuten erreichst du den Westgipfel-Grat des Gamsjochs.

Gamsjoch Kamm, Karwendel, Österreich

Folge dem Grat bis zum Gipfelkreuz des Gamsjochs (Westgipfel).

Bei unserer Ankunft konnten wir unterhalb des Gipfelkreuzes einige Steinböcke beobachten.

Du hast nun einen perfekten Logenplatz direkt vor den gewaltigen Nordwänden der Karwendel-Hauptkette. Er bietet dir außerdem atemberaubende Aussichten auf die benachbarte Sonnjoch- und Falkengruppe.

Auch die Gipfel der benachbarten Bettelwürfe, die Laliderer Wand und Spitze, die Spritzkarspitze uvm. wirst du bei Schönwetter aus luftigen Höhen bestaunen können. 


Gamsjoch – Gumpenjöchl – Hohljoch (2 Stunden)

Gamsjoch Wanderung, Karwendel Gebirge, Österreich

Für den Rückweg zum Hohljoch nimm zunächst den selben Weg zum Gumpenjoch, den du bereits für den Aufstieg genutzt hast.

Sei vorsichtig und nutze deine mitgebrachten Wanderstöcke beim Abstieg.

Diesmal nimmst du allerdings nicht die Abkürzung, sondern folgst dem markierten, kniefreundlicheren Weg hinunter in Richtung Laliderersalm Hochleger (1526 m) und Hohljoch. 

Dieser Höhenweg ist wunderschön, einfach und verläuft zumeist flach.

Hochljoch zum Großen Ahornboden, Wanderweg, Österreich

Wir waren richtig enttäuscht, diesen Weg nicht für unsere Aufsteigsroute gewählt zu haben.


Hohljoch – Die Eng Parkplatz (1 – 1:30 Stunden)

Eng Almdorf, Grosser Ahornboden, Österreich

Beim Hohljoch (1794 m) ist die Eng mit 1:30 Stunden ausgeschildert.

Der häufig begangene, felsige Wanderweg verbindet die Falkenhütte mit der Eng. Er führt dich nun wieder hinunter zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz des Großen Ahornbodens. 

Engalm Rasthütte, Eng, Großer Ahornboden, Österreich

Im Tal angekommen hast du noch die Möglichkeit, im Almdorf Eng (Rasthütte) einzukehren und/oder regionale Spezialitäten zu erwerben.


Unterkunft in Hinterriß


Die Eng – Alpengasthof & Naturhotel

Grosser Ahornboden, Österreich

Im Anschluss an unsere Gamsjoch Gipfeltour übernachteten wir im Alpengasthof und Naturhotel die Eng. Die Lage dieses Hotels zwischen der Eng Alm und dem Großen Ahornboden könnte besser nicht sein.

Es ist der bestmögliche Ausgangspunkt für Wanderungen in dieser Region. Du könntest hier eine Woche lang bleiben, ohne dass dir Wandermöglichkeiten ausgehen.

Zudem verfügt das Hotel über komfortable, moderne Zimmer, ein Restaurant sowie einem neuen Wellnessbereich (Renovierung 2022), der deine Beine nach der Wanderung wieder etwas beleben wird. 

Buche deinen Aufenthalt im Alpengasthof und Naturhotel die Eng



Österreich Reiseplanung: Essentials

Nutze unseren Österreich Reiseführer und unser Österreich Blog Archiv, um eine unvergessliche Reise in Österreich zu planen.


Beste Reisezeit für deinen Österreich-Urlaub

Der Sommer und der frühe Herbst sind unsere liebsten Jahreszeiten in Österreich. 


Auto vs. Öffis

Österreich verfügt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz. Wir nutzen es selbst ausgiebig, wenn wir in Österreich unterwegs sind. Falls du eine Städtereise in Österreich planst (Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz usw.) bzw. eine Hüttenwanderung in Angriff nimmst, ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf jeden Fall äußerst empfehlenswert. 

In einigen Regionen wie z.B. in Mayrhofen, in Schladming oder in Lech am Arlberg kannst du auf tolle saisonale Öffi-Angebote zurückgreifen (z. B. Wanderbusse im Sommer). Außerhalb der Hochsaison sind die Bus-Frequenzen allerdings deutlich reduziert. Zumindest in dieser Zeit finden wir es um einiges praktischer, ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben. 

Hier noch ein paar Road-Trip Inspirationen für deine Österreich-Reise:

Autovermietung

Für die Buchung eines Mietwagens empfehlen wir die Mietwagen-Reservierungsplattform Discovercars.com. Diese einfach zu bedienende Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern miteinander und listet dir die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Reserviere deinen Mietwagen bei discovercars

Falls du aus einem Nachbarland nach Österreich einreist, vergiss nicht, dir an der Grenze eine Vignette zu kaufen.


Wandern in Österreich

Die schönsten Wanderregionen Österreichs

In unserem Beitrag zu den schönsten Wandergebieten Österreichs findest du einen Überblick über die zahlreichen Gebirge in Österreich und deren Wandermöglichkeiten, inklusive hilfreichen Tipps und Empfehlungen zu verfügbaren Unterkünften. Wirf auch einen Blick auf die schönsten Wanderungen in Österreich sowie die folgenden regions-spezifischen Wanderführer:

Hüttenwanderungen in Österreich

Österreich ist eine erstklassige Reisedestination für Hütten- und Weitwanderungen. Die Qualität und Sauberkeit der Berghütten ist hervorragend. Wir haben es vor allem auf die hochalpinen Wanderwege (“Höhenwege”) abgesehen. Unsere liebsten Mehrtageswanderungen findest du in unserem Beitrag zu den schönsten Hüttenwanderungen Österreichs. Falls Hüttentouren bisher noch Neuland für dich sind, wirf auch einen Blick auf Tipps fürs Hüttenwandern in Österreich.

Wanderausrüstung


Weitere Ausflugsziele in Österreich

Unsere Lieblings-Ausflugsziele haben wir im Beitrag zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Österreichs zusammengefasst.


Hotels in Österreich

Moon & Honey Travel ist ein unabhängiger Blog, der von zwei leidenschaftlichen Wanderinnen kreiert wurde. Dank Werbeanzeigen und Affiliate-Links ist es uns möglich, kostenlose Inhalte zur Verfügung zu stellen. Wenn über einen dieser Links ein Kauf oder eine Buchung erfolgt, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision, ohne dass dabei zusätzliche Kosten für dich entstehen. Wir wünschen frohes Reisen und zahlreiche, unvergessliche Wandererlebnisse!

Sabrina & Kati

Schreibe einen Kommentar