Diese spektakuläre Wanderung im idyllischen Lechquellengebirge in Vorarlberg zählt zu unseren Lieblingswanderungen in den österreichischen Alpen. Der Wanderweg überzeugt mit seiner unberührten Landschaft, mit seinen beeindruckenden Ausblicken in das Lechquellengebirge sowie in den Verwall und seinem abwechslungsreichen Gelände. Hier wird’s einfach nie langweilig.

Für diese Streckenwanderung bei Lech am Arlberg bringt dich zunächst der Bus #7 von Lech zum Formarinsee (30 min. Fahrzeit). Anschließend wanderst du vom Formarinsee für 11,3 km über das Steinerne Meer und den Gehrengrat zum Spullersee. Der Bus #6 bringt dich schließlich vom Spullersee wieder zurück nach Lech (ebenso 30 min. Fahrzeit).

Nachfolgend findest du eine detaillierte Routenbeschreibung der Wanderung.


Wanderung vom Formarinsee zum Spullersee

Wanderung Formarinsee zum Spullersee, Lech am Arlberg Tagestour
  • Ausgangspunkt: Formarinsee 
  • Zielort: Spullersee
  • Art des Wanderweges: Streckenwanderung (Punkt zu Punkt)
  • Route: Formarinsee – Freiburger Hütte – Steinernes Meer (Karstlandschaft) – Gehrengrat – Dalaaser Schütz (Hochgebirgstal) – Spullersee 
  • Distanz: 11,4 km
  • Benötigte Zeit: 4:30 – 5:00 Stunden 
  • Schwierigkeit: Mittel (Schwierig bei Nässe)
  • Aufstieg gesamt: 637 m
  • Abstieg gesamt: 673 m
  • Minimale Höhe: 1821 m
  • Maximale Höhe: 2428 m
  • Wanderwege: 601, E4
  • Optionen für Mittagessen oder Jause: Freiburger Hütte (zu Beginn der Wanderung)
  • Verantwortungsvolles Wandern im Lechquellengebirge: Während dieser Wanderung wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit auf weidende Kühe treffen. Bitte störe sie nicht und mach einen großen Bogen um sie. Bleib außerdem auf den markierten Wegen und nimm deinen Müll wieder mit ins Tal.
  • Übernachtung in Lech:  Lech Hostel (Budget), Hotel Garni Schneider (Mittelklasse), Hotel Auenhof (4 Sterne Superior) oder Hotel Der Berghof (Luxus)

Dieser Beitrag verlinkt zu Produkten oder Dienstleistungen die wir schätzen und von denen wir möglicherweise eine kleine Provision erhalten, ohne dass dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du unseren Blog unterstützt! – Sabrina und Kati


Formarinsee – Spullersee Wanderkarte


Schwierigkeit der Wanderung

Bei trockenen Bedingungen ist diese Wanderung mittel bis schwierig, abhängig von deiner Wandererfahrung. Bei Nässe ist die Wanderung aufgrund des lehmigen Bodens sehr rutschig.

Es gibt zwei Abschnitte der Wanderung, die wir als „eher schwierig“ einstufen: (1) die Überquerung des verkarsteten Steinernen Meeres und (2) der erste Abstieg vom Gehrengrat. 

Steinernes Meer. Um das Steinerne Meer zu überqueren, brauchst du eine sehr gut ausgeprägte Balance und Trittsicherheit, denn das Gelände ist sehr uneben. Der Weg führt über unzählige Steinplatten, die deine Ausdauerfähigkeiten testen werden. 

Gehrengrat. Wenn du vom Gehrengrat in Richtung Spullersee absteigst, ist der Weg ausgewaschen und deshalb an einigen Stellen sehr steil. Wanderstöcke sind extrem hilfreich, um dich beim Abstieg zu unterstützen. Wir haben viele Leute gesehen, die hier (ohne Wanderstöcke) schwer zu kämpfen hatten. 


So erreichst du den Formarinsee

Lech am Arlberg mit Fluß Lech, Hotel Tannenbergerhof, Österreich
Lech am Arlberg

Hol dir die Lech Card

Wenn du mehr als einen Tag in Lech am Arlberg verbringst, macht es Sinn, dir eine Lech Card zu kaufen. Damit sparst du eine Menge Geld bei den öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Gondel, Sessellift, Seilbahn, etc…) und hast insgesamt ein entspannenderes Wandererlebnis. 

Du kannst die Lech Card im Tourismusbüro in Lech am Arlberg oder in deinem Hotel erwerben. 

Ab Sommer 2022 sieht die Preisstruktur wie folgt aus: 

  • 1-2 Tage: 28 EUR
  • 34 Tage: 44 EUR
  • 5-7 Tage: 56 EUR
  • 8-14 Tage: 84 EUR
  • 15-21 Tage: 106 EUR

Wenn du dir keine Lech Card kaufen möchtest, kostet es jeweils 20 EUR, um von Lech zum Formarinsee und vom Spullersee zurück nach Lech zu fahren.


Nimm den Bus #7 zum Formarinsee

Haltestelle: Lech am Arlberg Rüfiplatz, neben dem Brunnen und der holzverkleideten Tannbergbrücke.

Fahrtzeiten: Den aktuellen Fahrplan (Ortsbus Lech) findest du an der Bushaltestelle. Im Sommer 2021 (18.06.2021 – 03.10.2021) gibt es 8 Busabfahrten, die um 8:25 Uhr starteten und um 17:40 Uhr endeten. 

Dauer: 30 Minuten

Der Bus führt dich zuerst ins Zugertal, vorbei an Zug, Spullerswald, Gasthaus Äpele und Tannlageralpe. Die Straße verläuft parallel zum Lech, so dass du während der Fahrt den bekannten Lechweg sehen wirst. 


Wegbeschreibung


Formarinsee – Freiburger Hütte (35 – 45 Minuten)

Formarinsee mit Roter Wand, Lechquellengebirge, Vorarlberg, Österreich
Freiburger Hütte, Formarinsee, Lechquellengebirge, Vorarlberg

Von der Bushaltestelle folgst du zunächst einem Schotterweg in Richtung Formarinsee, bis du die Freiburger Hütte erreichst. Schon bald wirst du die auffällige Rote Wand (2704 m) erkennen können, die sich vor dir aufbaut. Sie ist eine der eindrucksvollsten Berggipfel des gesamten Lechquellengebirges.


Freiburger Hütte – Steinernes Meer (1 Stunde)

Formaletsch, Wanderweg vom Formarinsee zum Spullersee, Vorarlberg, Österreich
Wandern am Steinernem Meer, Lechquellengebirge, Österreich

Du umrundest nun die Freiburger Hütte und folgst der Beschilderung zum Steinernen Meer (1 ¼ Std.) und zum Spullersee (4 ¼ Std.). 

Allmählich beginnst du auf einem erdigen Weg einen grünen Hang bergauf zu wandern. Im Juli bist du hier von zahlreichen Wildblumen, wie dem rosafarbenen Taubenkropf-Leimkraut, der lila alpine Bergminze, dem Wald-Storchschnabel, dem echter Wundklee oder der Bergarnika umgeben.

Nach 1,3 km durchschreitest du einen Weidezaun. Der runde Formaletsch (Berg) rückt nun in dein Blickfeld. Der Weg flacht ab und führt dich entlang des am Südhangs des Formaletsch. 

Hier wirst du mit tollen Aussichten in das kristalline Verwallgebirge belohnt.

Deine Wanderung wird wahrscheinlich von Kuhglocken begleitet, da du nun zahlreiche Almen mit weidenden Kühen und Kälbern querst. 

Der einfache Weg um den Formaletsch bringt dich schließlicht zum Steinernen Meer, einer Karstlandschaft, die nicht ohne Grund diesen Namen trägt.


Steinernes Meer – Gehrengrat (1:30 Std.)

Rote Wand im Lechquellengebirge mit gelben Wildblumen, Vorarlberg, Österreich

Den rot markierten Wegmarkierungen folgend, querst du langsam das Steinerne Meer (~ 30 – 35 Minuten). Aufgrund der Unebenheiten des Geländes kann dieser Teil etwas anstrengend sein, denn jeder Schritt erfordert sehr viel Konzentration. Aus visueller und geologischer Sicht ist dieser Abschnitt jedoch wirklich interessant.

Sobald du die Wegkreuzung “Steinernes Meer” erreichst, liegt der schwierigsten Teil hinter dir. Weiter geht es geradeaus in Richtung Gehrengrat und Spullersee (ausgeschildert 3 Stunden). Der Weg ist eben und du überquerst eine Wiese, bevor der 280 Meter lange Aufstieg zum Gehrengrat beginnt. 

Der Aufstieg hat einige steile Abschnitte, ist aber aufgrund des lehmigen Bodens meist recht sanft. Wie bereits erwähnt, wird es bei „nassen“ Bedingungen rutschig und dadurch um einiges schwieriger. Der Aufstieg endet mit einer Reihe von Serpentinen. 

Wirf einen Blick zurück und genieße die fantastischen Aussichten auf die Rote Wand und das Lechquellengebirge.

Sobald du den Gehrengrat erreichst, wirst du in der Ferne bei gutem Wetter den Rätikon und die kristalline Silvretta erkennen können. In der entgegengesetzten Richtung siehst du bereits den Spullersee, flankiert von den dramatischen Gipfeln der Rohnspitze, Goppelspitze und Wasenspitze.


Gehrengrat – Dalaaser Schütz (1 Stunde)

Wandern am Gehrengrat, Lechquellen Gebirge, Österreich

Dem Grat folgend, geht es nun hinunter in Richtung Spullersee. Dieser Abschnitt hat uns besonders begeistert. An einigen Stellen ist der Weg ausgewaschen und bröckelig. Ohne Wanderstöcke und ohne geeignetes Schuhwerk wird’s hier schwierig. Wir empfehlen hochgeschnittene Wanderschuhe der Klasse B/C wie die Meindl Island Lady für Damen oder die Hanwag Tatra II GTX für Herren.

Nach diesem steilen Abstieg flacht der Weg ab und du überquerst den Glongbach, bevor du über Wiesen sanft ins Hochtal des Dalaaser Schütz absteigst. 



Dalaaser Schütz – Spullersee (40 Minuten)

Spullersee, Lechquellengebirge, Österreich

Ab der Wegkreuzung Dalaaser Schütz geht es auf dem breiten Weg weiter bergab. Kurz darauf verlässt du den breiten Weg nach rechts und folgst dem Wegweiser Richtung Spullersee. 

Kurz bevor du den Spullersee erreichst, überquerst du eine Wiese, auf der im Sommer Purpur-Enziane (Gentiana purpurea) blühen. Am See hältst du dich links und gehst noch weitere 10 Minuten bis zur Bushaltestelle. 

Das könnte dich auch interessieren: Lech am Arlberg Wanderführer


Nimm den Bus #6 zurück nach Lech

Der Bus #6 fährt sechs Mal / Tag vom Spullersee nach Lech. Im Sommer 2021 gibt es folgende Abfahrtszeiten (Ortsbus):

  • 9:57 
  • 10:57
  • 13:57
  • 14:57
  • 15:57
  • 16:57

Dauer: ca. 30 Minuten

Der Bus hält auf dem Weg zurück zum Rüfiplatz in Lech auch bei den Haltestellen „Dalaaser Stafel“, „Abzweigung“, „Älpele“ sowie „Zug Kirchle“.


Übernachtung in Lech am Arlberg

Spaziergang von Oberlech nach Lech, Aussicht auf Lech und Omesberg, Vorarlberg, Österreich
Blick aufs Omeshorn und Lech am Arlberg

Für diese Wanderung übernachtest du am besten in Lech am Arlberg. Der berühmte Wintersportort liegt zwischen dem Lechquellengebirge und den Lechtaler Alpen auf 1444 m Seehöhe. Dieser attraktive Ort ist einer unserer Lieblings-Wanderdestinationen in Österreich. Die regionalen Wanderbusse bringen dich zu allen Ausgangspunkten unterschiedlicher Wanderungen, wie z.B. diese hier: Spuller Schafberg nach Zug, die erste Etappe des Lechwegs, von Oberlech über die Göppinger Hütte zum Älpele und vom Rüfikopf zur Stuttgarter Hütte nach Zürs.

Budget | Das Lech Hostel ist eine preisgünstige Unterkunft in Lech am Arlberg und bietet saubere und gemütliche Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer. Du hast Zugang zu einer Gemeinschaftsküche und einem Gemeinschaftsraum. Auch die Bäder werden gemeinsam genutzt. Der Zimmerpreis ist unschlagbar.

Mittelklasse | Das Hotel Garni Schneider ist eine preisgünstige Frühstückspension, die direkt neben der Rüfikopfbahn im Zentrum von Lech liegt. Die Zimmer sind modern gestaltet, sauber und komfortabel. Du hast außerdem Zugang zu einem Wellnessbereich (finnische Sauna, Dampfbad, Kneippbecken und Ruheraum) und kannst den kostenlosen Privatparkplatz nutzen.

4 Sterne Superior | Beim Hotel Auenhof handelt es sich um ein familiengeführtes Hotel, das direkt am Lech (Fluss) liegt und direkt auf das Omeshorn blickt. Mit seiner traumhaften Lage und seinem liebenswerten Personal übertrifft das Hotel Auenhof andere Hotels in Lech, vor allem was die Gastfreundschaft und die generelle Atmosphäre betrifft. Die Familie stellt gemeinsam mit dem Personal sicher, dass sich alle Gäste wohlfühlen und ihnen an nichts fehlt.

Luxus | Das Hotel Der Berghof ist ein elegantes Hotel im Zentrum von Lech. Das Boutiquehotel ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich, vor allem was das Design, den Komfort, den Wellnessbereich und die Kulinarik betrifft. Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und hochwertig eingerichtet.

Buche deinen Aufenthalt in in Lech am Arlberg.

Mehr dazu: Die schönsten Hotels in Lech am Arlberg


Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers

Pin it! 


Wandern in Vorarlberg:

Plane deinen Urlaub in Österreich:

Wandern in den österreichischen Alpen: