In Österreich gibt es insgesamt ca. 40 Thermen. Die Becken dieser großzügigen Badeanlagen sind mit natürlichem, zumeist auch mineralisiertem Grundwasser gefüllt. Das Thermalwasser kommt entweder aus einer natürlichen Quelle oder wird durch eine Tiefenbohrung erreicht.

Bereits im Römischen Reich wurden unzählige Thermen zur Entspannung und Regeneration genutzt. 

Ruheräume, Saunen, Restaurants, Fitnessräume und Spa-Angebote (Massagen und Schönheitsbehandlungen) sind üblicherweise angenehme Begleiterscheinungen dieser riesigen Thermalbadanlagen. 

Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, eine Therme zu besuchen. Eine Tageskarte erlaubt dir – no na – die ganztägige Thermennutzung. Das 3-Stunden-Ticket bzw. die Abendkarte ist eine gute Alternative, wenn du nur ein paar Stunden zur Verfügung hast.

Oft gibt es auch ein angeschlossenes Thermenhotel, das eine Übernachtung direkt in/bei der Therme ermöglicht. Das Hotel ist normalerweise anhand eines Tunnels mit dem Thermenkomplex verbunden.

Für uns ist ein Thermenbesuch nur mit einer Übernachtung in einem angeschlossenen Hotel komplett, denn nur dann hat der Aufenthalt für uns nachhaltigen Effekt. Diesbezüglich können wir dir die Übernachtung im Aqua Dome Hotel (Tirol) oder im EurothermenResort Bad Ischl – Hotel Royal (Oberösterreich) empfehlen.


Die schönsten Thermen in Österreich

Aqua Dome Relaxation Room, Austria

Thermen in Österreich: Karte

Wie bereits erwähnt gibt insgesamt 40 Thermen in Österreich. Dem Thermalwasser wird generell eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben. Dies wird durch die unterschiedliche Zusammensetzung von Mineralstoffen und Spurenelementen im jeweiligen Thermalwasser bewirkt: Sole, Schwefel, Kalzium, Magnesium, Jod oder Selen.

Oft befinden sich auch Kureinrichtungen in unmittelbarer Nähe einer Therme. Thermalwasser verbessert die Venenfunktion, entwässert das Gewebe und aktiviert den Stoffwechsel. Außerdem werden u.a. Stresshormone abgebaut, das Immunsystem gestärkt und Muskel und Gelenke entspannt.


Die schönsten Thermen Österreichs

Unsere Top 5


1. Therme Wien

Therme Wien Day Spa, Austria

Wusstest du, dass sich die größte Therme Österreichs in Wien befindet?

Die Therme Wien besteht aus einem riesigen 75.000 m² großen Thermenkomplex mit 26 Innen- und Außenbecken, 18 Saunen, mehreren Entspannungszonen, einem Fitnesscenter, einem Behandlungszentrum und einem Thermenrestaurant.

Direkt an der U1-Station Oberlaa gelegen, ist die gut durchdachte Anlage der Therme Wien in nur 17 U-Bahn-Minuten vom Stadtzentrum aus zu erreichen.

Der Thermalbadbereich besteht aus mehreren Innen- und Außenbecken sowie diversen Ruhezonen. Die natürliche Trennung zwischen dem Kinderbereich (Sprungbecken, Rutsche, Säuglings- und Kleinkinderbecken) und dem Erwachsenenbereich ist wirklich gut gelungen, was wir sehr zu schätzen wissen.

Die Saunalandschaft der Therme Wien (ab 14 Jahren) gefällt uns besonders gut. Der Bereich erstreckt sich über zwei Ebenen und ist mit insgesamt 18 Innen- und Außensaunen und mehreren Pools und Ruheräumen ausgestattet.

Anders als die meisten österreichischen Thermen verfügt die Therme Wien über drei Saunabereiche:

  • Frauensauna: 1 Finnische Sauna, 1 Bio-Sauna, 2 Dampfbäder, 1 Tepidarium, warmer Whirlpool, Tauchbecken
  • Männersauna: 2 finnische Saunen, 2 Dampfbäder, 1 Laconium, warmer Whirlpool, Tauchbecken
  • Gemischte Sauna: 3 Finnische Saunen, 1 Bio-Sauna, 3 Dampfbäder, 1 Laconium, 2 warme Außenbecken, 1 Tauchbecken, 1 Kneippbecken

Die Therme Wien bietet Eintrittskarten für 3 Stunden, Tageskarten oder After-Work-Tickets (18 Uhr bis Schließung).

Für den entspanntesten Aufenthalt empfehlen wir den Relax! Tagesurlaub. Mit diesem VIP-Ticket hast du den ganzen Tag lang exklusiven Zugang zur Relax-Lounge, wo du mit unbegrenzten und kostenlosen Erfrischungen (Saft, Wasser, Kaffee, Tee), Obst und Snacks (Trockenfrüchte und Nüsse) versorgt wirst. Obendrein erhältst du eine nur für dich reservierte Liege.

Außerdem bekommst du eine Spa-Tasche mit zwei Handtüchern und einem Bademantel zur Verfügung gestellt. Untertags kannst du deine nassen Handtücher in der Relax-Lounge jederzeit gegen Frische austauschen.

Zu den weiteren Vergünstigungen gehört ein Gutschein über 12 EUR, den du im Thermenrestaurant oder im Saunabistro einlösen kannst. Außerdem erhältst du 15 % Rabatt auf alle Massagen/Treatments. Du kannst deine Massage/dein Treatment im Voraus via Online-Reservierung oder vor Ort direkt an der Rezeption der Relax-Lounge buchen.

Wir haben beide eine 50-minütige Sportmassage gebucht. Sie war fantastisch und hat unser Thermen-Erlebnis definitiv bereichert.


Therme Wien Eintrittspreise 2024

  • 3 Stunden Karte: 28 EUR
  • Tageskarte: 37 EUR
  • Sauna: 12 EUR
  • Relax! Tagesurlaub: 96 EUR
  • After Work Ticket (18 Uhr – Badeschluss): 32,40 EUR

2. Aqua Dome Therme Längenfeld

Aqua Dome Spa 3000, Austria

Der Aqua Dome ist eine wunderschöne, futuristische Therme in den österreichischen Alpen.

Im malerischen Ötztal gelegen, erreichst du diese bekannte Tiroler Therme in ca. einer Autostunde ab Innsbruck.

Obwohl der Aqua Dome zu einer der modernsten Thermen Österreichs zählt, werden die heißen Quellen Längenfeld bereits seit dem 16. Jahrhundert genutzt. Aus 1800 m Tiefe sprudelt eine Schwefelquelle mit einer Geschwindigkeit von 3-4 Litern pro Sekunde an die Oberfläche. Jeden Tag fließen 80.000 Liter thermisch erwärmtes Quellwasser in den Aqua Dome.

Der gesamte Badekomplex besteht aus einer Therme, einer Saunawelt, dem Spa 3000 (nur für Hotelgäste), einem Fitnesscenter, einem Behandlungs- und Spabereich und einer Kinderwelt.

Auch ein Aufenthalt im angeschlossenen Aqua Dome Hotel ist eine wunderbare Erfahrung und vielleicht die beste Möglichkeit, diese kultige Therme zu erleben. Lies unsere Hotelbewertung des Aqua Dome Hotels, um mehr über die Vorteile für Hotelgäste im Aqua Dome zu erfahren.


Aqua Dome Eintrittspreise 2024

  • 3 Stunden Karte: ab 28 EUR
  • Tageskarte: ab 36,80 EUR
  • Tageskarte mit Sauna: ab 61 EUR
  • Relax! Tagesurlaub: ab 95 EUR
  • Abendkarte: ab 32 EUR (ab 18 Uhr)

3. Rogner Bad Blumau

Rogner Bad Blumau Huntertwasser Thermal Spa, Austria

Bad Blumau ist ein Thermalbad in der Steiermark. Sie wurde von Friedensreich Hundertwasser, einem der größten österreichischen Künstler des 20. Jahrhunderts, entworfen.

Hundertwassers Kunstfertigkeit und seine Philosophie, im Einklang mit der Natur zu leben, durchdringen jede Facette der Therme. Als großer Feind der geraden Linie war Hundertwasser bestrebt, einen natürlichen Raum zu schaffen, der nur organische Formen und Linien enthält. Das äußert sich vor allem in begehbaren Gründächern, unebenen Böden und asymmetrischen Fenstern der Therme in Bad Blumau.

Der Hauptgrund für einen Besuch dieser Therme in Bad Blumau ist Hundertwassers visionäre Architektur zu bewundern.

Während wir unseren Thermenaufenthalt zwar grundsätzlich genossen haben, fanden wir, dass die Therme in ein paar Bereichen Verbesserungspotenzial hat (z.B. eine Erweiterung der Entspannungszonen).

Um mehr über diese beliebte Therme in der Steiermark zu erfahren, wirf einen Blick auf unsere Rogner Bad Blumau Hotelbewertung.


Rogner Bad Blumau Eintrittspreise 2024

  • Tageskarte inkl. Sauna: ab 54 EUR
  • Abendkarte: 41,90 EUR (ab 17 Uhr)

4. St. Martins Therme

St. Martins Therme, Österreich
© St. Martins Therme und Lodge – Rudy Dellinger

In unmittelbarer Nähe des Nationalparks Neusiedler See gelegen, zählt die St. Martins Therme nicht nur aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Natur (direkter See-Anschluss) zu unseren Top 5 Thermen in Österreich. 

Auch die generelle Ausstattung dieser burgenländischen Therme mit ihren unzähligen Innen- und Außenpools, Saunen (die See-Sauna ist unser absoluter Favorit) und Ruhezonen macht sie zu einer entspannenden Wohlfühloase. Die Zeit vergeht hier wie im Fluge.

Eine Übernachtung in der angeschlossenen St. Martins Lodge sorgt für zusätzlichen Entspannungseffekt.


St. Martins Therme Eintrittspreise 2023

  • 3 Stunden Karte: 29,50 EUR
  • Tageskarte: 37,50 EUR
  • Abendkarte: (17 Uhr bis Badeschluss): 22,50 EUR (Sonntag – Donnerstag); 28,50 EUR (Freitag – Samstag).
  • Sauna: ab 13,50 EUR

5. Tauern Spa Kaprun

Tauern Spa Kaprun, Österreich
© TAUERN SPA Zell am See – Kaprun

Das Tauern Spa in Kaprun ist Sabrina’s absolute Lieblingstherme. Ein Mitgrund dafür ist wohl, dass das Tauern Spa die erste Therme überhaupt war, die sie jemals besucht hat. 

Allerdings muss auch ich zugeben, dass das Tauern Spa “alle Stückerl” spielt. Die tolle Lage inmitten der österreichischen Alpen ist unschlagbar. Die vollflächigen Glasfassaden ermöglichen einen freien Blick auf das Kitzsteinhorn (3203 m).

Die unmittelbare Nähe zu den umliegenden Skigebieten (Zell am See, Kitzsteinhorn) macht die Therme im Winter bei Schlechtwetter bzw. schweren Beinen zu einer attraktiven Wintersport-Alternative. 

Das Resort im Salzburger Pinzgau ist ganzjährig geöffnet und verfügt auch über ein angeschlossenes Thermenhotel (Tauern Spa Hotel & Therme).


Tauern Spa Kaprun Eintrittspreise 2024

  • 3 Stunden Karte: 32,50 EUR
  • Tageskarte: ab 38,50 EUR
  • Abendkarte: (17 Uhr bis Badeschluss): ab 32,50 EUR
  • Sauna: 18 EUR
  • Relax! Tagesurlaub: ab 87 EUR

Was du in eine Therme mitbringen solltest

  • Wasserflasche: Ion 1-Liter-Wasserflasche
  • Etwas zum Lesen: Kindle, Buch, Zeitschrift
  • Bademantel: Tagesgäste können Bademäntel gegen eine zusätzliche Gebühr in der Therme ausleihen
  • 3 Badetücher: Tagesgäste können Badetücher/Saunatücher gegen eine zusätzliche Gebühr in der Therme ausleihen
  • Badeschlapfen mit guter Bodenhaftung: Crocs Women’s Swiftwater Sandals (unser Liebling) oder CROC Women’s Flip Flop Sandals
  • Kosmetika: Shampoo, Seife, etc…
  • Badetasche wie diese Dejaroo Mesh Beach Bag, um Handtücher, Lesestoff, Wasserflasche und andere Dinge zu verstauen/in der Therme zu transportieren

Thermenhotels in Österreich

Aqua Dome Therme Außenbecken, Austria
Aqua Dome

Wenn du in einem angeschlossenen Thermenhotel übernachtest, ist der Eintritt in die Therme und zur Sauna im Übernachtungspreis inbegriffen. Außerdem erhalten Hotelgäste normalerweise Zugang zu exklusiven Bereichen. 

Falls du dich für einen Aufenthalt in einem Thermenhotel entscheidest, erkundige dich bereits vor deinem Anreisetag, ab wann du die Therme/Sauna benutzen darfst. Bei unserer Übernachtung im Aqua Dome Hotel konnten wir die Therme bereits ab 9 Uhr morgens nutzen, obwohl der Zimmer-Check-in erst um 15 Uhr vorgesehen war. 

An den Abreisetagen hast du in der Regel vor dem Zimmer-Check-out Zugang zur Therme. Wenn du den Zugang an deinem Abreisetag verlängern möchtest, ist dies gegen eine kleine Gebühr allenfalls möglich.


Die besten Thermenhotels in Österreich

SkyLounge, Hotel Royal Bad Ischl, Austria
Bad Ischl Hotel Royal
  1. Aqua Dome 4 Sterne Superior Hotel & Therme, Tirol. Weitere Informationen zu diesem Hotel findest du in unserer Aqua Dome Hotelbewertung.
  2. Tauern Spa Hotel & Therme, Salzburg
  3. Linsberg Asia Hotel, Spa & Therme – Adults Only, Niederösterreich
  4. St. Martins Therme & Lodge, Burgenland
  5. Hotel SPA Resort Therme Geinberg, Oberösterreich
  6. Falkensteiner Balance Resort Stegersbach – Adults Only, Burgenland
  7. Hotel Rogner Bad Blumau, Steiermark. Weitere Informationen zu diesem Hotel findest du in unserer Rogner Bad Blumau Hotelbewertung.
  8. Das Sonnreich – Thermenhotel Loipersdorf, Steiermark
  9. Avita Resort Bad Tatzmannsdorf, Burgenland
  10. Das Ronacher Therme & Spa Resort, Kärnten
  11. EurothermenResort Bad Ischl – Hotel Royal, Oberösterreich. Weitere Informationen zu diesem Hotel findest du in unserer Hotel Royal Bad Ischl Hotelbewertung.

Wissenswertes für deinen Thermenbesuch


Thermenbereiche

Rogner Bad Blumau, Österreich
Rogner Bad Blumau

Eine Therme unterteilt sich im Regelfall in folgende Bereiche:

Thermalbad – Hier handelt es sich um den Haupt-Badebereich. Er verfügt über diverse Becken mit unterschiedlichen Wasser-Temperaturen. Der Zutritt zu diesem Bereich ist allen Besucher*innen uneingeschränkt gestattet.

Saunabereich – Der textilfreie Bereich ist nur für Erwachsene (+14 Jahre) gestattet. Er besteht normalerweise aus mehreren Saunen, Dampfbädern, Ruheräumen, Kalt- und Warmwasser Schwimmbecken, Duschen sowie einem Saunabistro/Saunabar. Für den Saunabereich ist ein Aufpreis zusätzlich zum Thermeneintritt fällig. 

Ruheräume – In jeder Therme gibt es zahlreiche Entspannungs- und Ruheräume, die du jederzeit nutzen kannst.

Duschen – Zahlreiche Duschen befinden sich in der Therme (vor der Pool-Benutzung bitte duschen), im Saunabereich und im Umkleidebereich.

Restaurant – Alle Besucher*innen haben Zugang zum Thermen-Restaurant (Kantine). Ein Bademantel bzw. ein großes, umgewickeltes Handtuch sind hier Pflicht.

Umkleide- und Schließfachbereich – Beim Check-In erhältst du ein Chip-Armband, mit dem du während deines gesamten Aufenthalts uneingeschränkt Zugang zu deinem persönlichen Spind/Schließfach hast. Diverse Konsumationen während deinem Thermenaufenthalt wie z.B. Speisen, Getränke oder Ähnliches (z. B. Zeitschriften, Handtücher, Bademantel) werden mit deinem Chip-Armband bezahlt. Die Rechnung begleichst du beim Check-out.

Massagen & Spa-Treatments – Jede österreichische Therme bietet eine Vielzahl von Spa-Treatments und Massagen an. Es ist durchaus empfehlenswert, die gewünschten Spa-Behandlungen bereits im Voraus zu buchen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist normalerweise sehr ansprechend.


Geschlechtsneutralität

In den meisten Thermen sind die unterschiedlichen Bereiche (mit Ausnahme der Toiletten und Duschen in der Garderobe) nicht nach Geschlechtern getrennt. Das bedeutet, dass sich alle Besucher*innen unabhängig vom Geschlecht in allen Räumen aufhalten dürfen. Das trifft auch auf den textilfreien Saunabereich zu.

Die Therme Wien verfügt über geschlechtsspezifische Saunabereiche (Frauen-Sauna, Männer-Sauna und gemischte Sauna).

Wenn du dich für eine Therme interessierst, die ausschließlich Frauen vorbehalten ist, empfehlen wir das La Pura Women’s Health Resort Kamptal.


Eintrittspreise & Tickets

Aqua Dome Therme Längenfeld, Österreich
Aqua Dome

Der Thermeneintrittspreis hängt in erster Linie von deinem Alter, von der Dauer deines Aufenthalts (3 Stunden, Tageskarte), deiner Ankunftszeit (z.B. Abendkarte) und den gewünschten Thermenbereichen (Aufpreis für Sauna) ab.

Der Thermeneintritt ist immer zu bezahlen, auch wenn du nur die Sauna nutzen möchtest.

Wenn du in einem angeschlossenen Thermenhotel übernachtest, ist der Eintritt in die Therme, der Saunabereich und andere exklusive Bereiche, die nur für Hotelgäste zugänglich sind, bereits in deinem Zimmerpreis enthalten. Zusätzlich wird dir auch ein Bademantel und eine Badetasche mit Handtüchern zur Verfügung gestellt.


Ticketmöglichkeiten (Tagesgäste)

Hotel Royal Bad Ischl SkyLounge Sauna, Austria
EurothermenResort Bad Ischl Hotel Royal

Thermeneintritt

Bei deiner Ankunft in einer Therme entscheidest du dich zunächst für dein gewünschtes Ticket. In der Regel kannst du dich zwischen einem 3-Stunden-Ticket oder einer Tageskarte wählen. Einige Thermen bieten auch vergünstigte Frühbucher- und/oder Abendtickets an. 

Mit dem Thermeneintritt erhältst du Zugang zum Badekomplex, wo dir die verschiedensten Pools, Liegen und Duschen zur Verfügung stehen. Außerdem kannst du diverse Ruhe- und Entspannungsräume, ein Umkleidebereich mit eigenem Spind und das Thermenrestaurant nutzen.


Thermeneintritt & Sauna (Adults Only) – Empfohlen

Wenn wir eine Therme besuchen, lösen wir eigentlich fast immer das Kombiticket inkl. Sauna.

Der Saunabereich umfasst in der Regel 7 bis 18 verschiedene Saunen, weitere Becken (Kalt- und Warmwasser), Duschen, Ruheräume sowie ein eigenes Bistro/eine eigene Bar.


Infos zur Saunanutzung

Im Lauf des Tages finden in bestimmten Saunen unterschiedliche Saunaaufgüsse statt. Die solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. 

Wann die einzelnen Aufgüsse stattfinden, siehst du auf einer ausgehängten Liste (zumeist beim Saunaeingang). Bei den Aufgüssen werden oft ätherische Öle verwendet.

Ein Saunaaufguss umfasst normalerweise 3 Zyklen und dauert ca. 15 Minuten. Sorge nach einem Saunabesuch auf jeden Fall dafür, dass du deine Körpertemperatur wieder absenkst (kalte Dusche, kaltes Becken, frische Luft), du ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst und du dich nach dem Saunagang eine Weile ausruhst. 

Hinweis: Saunen sind ausnahmslos textilfreie Zonen. Aus hygienischen Gründen ist das Tragen von jeglicher Badebekleidung verboten.


Saunaregeln

  • Dusche vor/nach einem Saunagang. 
  • Dusche, bevor du ein Becken betrittst. 
  • Das Tragen von Badebekleidung ist im Saunabereich nicht erlaubt.
  • Kein Schweiß auf Holzoberflächen. Zwischen deinem Körper und dem Holz der Sauna sollte immer ein Handtuch liegen.
  • Vermeide es, dich in der Sauna zu unterhalten. 
  • Der gesamte Saunabereich ist ein Ruhebereich. Verhalte dich ruhig.

Badeschluss

Der Zugang zu den Thermalbädern und Saunen endet mit dem Badeschluss, welcher in der Regel 30 Minuten vor der offiziellen Schließzeit eintritt.

Damit wird sichergestellt, dass die Gäste noch genügend Zeit haben, um zu duschen, sich umzuziehen, Haare zu trocknen etc. bevor die Therme schließt.


Chip-Armband

Chip Armband Therme Österreich

Beim Thermeneintritt erhältst du ein Chip-Armband. Dieses Armband hat mehrere Funktionen:

Auf- und Zusperren von Schließfächern. Während deines Aufenthalts kannst du deine persönlichen Gegenstände in einem Spind/Schließfach aufbewahren, das du mit deinem Armband ver- und entriegeln kannst. 

Bezahlung im Restaurant. Du kannst mit deinem Armband Speisen und Getränke kaufen. Beim Thermenausgang/Kassa gibst du dein Armband ab und begleichst deine am Chip gespeicherten Konsumationen.

Bezahlung für Spa-Treatments und Massagen. Wenn du Spa-Treatments oder Massagen in Anspruch genommen hast, wird die durchgeführte Behandlung auf deinem Chip-Armband zur späteren Bezahlung vermerkt. 

Sauna. Wenn du dich beim Thermen-Checkin für den Saunabereich entschieden hast, ist dein Armband so programmiert, dass sich der “Sauna-Schranken” automatisch für dich öffnet. 


Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Insider-Tipps


Österreich Reiseplanung: Essentials

Nutze unseren Österreich Reiseführer und unser Österreich Blog Archiv, um eine unvergessliche Reise in Österreich zu planen.


Beste Reisezeit für deinen Österreich-Urlaub

Der Sommer und der frühe Herbst sind unsere liebsten Jahreszeiten in Österreich. 


Auto vs. Öffis

Österreich verfügt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz. Wir nutzen es selbst ausgiebig, wenn wir in Österreich unterwegs sind. Falls du eine Städtereise in Österreich planst (Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz usw.) bzw. eine Hüttenwanderung in Angriff nimmst, ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf jeden Fall äußerst empfehlenswert. 

In einigen Regionen wie z.B. in Mayrhofen, in Schladming oder in Lech am Arlberg kannst du auf tolle saisonale Öffi-Angebote zurückgreifen (z. B. Wanderbusse im Sommer). Außerhalb der Hochsaison sind die Bus-Frequenzen allerdings deutlich reduziert. Zumindest in dieser Zeit finden wir es um einiges praktischer, ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben. 

Hier noch ein paar Road-Trip Inspirationen für deine Österreich-Reise:

Autovermietung

Für die Buchung eines Mietwagens empfehlen wir die Mietwagen-Reservierungsplattform Discovercars.com. Diese einfach zu bedienende Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern miteinander und listet dir die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Reserviere deinen Mietwagen bei discovercars

Falls du aus einem Nachbarland nach Österreich einreist, vergiss nicht, dir an der Grenze eine Vignette zu kaufen.


Weitere Ausflugsziele in Österreich

Unsere Lieblings-Ausflugsziele haben wir im Beitrag zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Österreichs zusammengefasst.


Hotels in Österreich