Sabrina und ich leben nun schon seit einigen Jahren in Wien (Österreich) und verraten dir hier unsere liebsten Plätze und Geheimtipps der Stadt. Dieser Beitrag ist das Ergebnis jahrelanger gemeinsamer Erkundungstouren.

Die österreichische Bundeshauptstadt ist prall gefüllt mit historischen Schätzen, prächtigen Denkmälern und prunkvollen Schlössern. 

Wenn du bereits die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Schönbrunn, den Stephansdom, das Schloss Belvedere oder die Wiener Staatsoper erkundet hast, ist es nun an der Zeit, die Stadt abseits der Touristenpfade zu erkunden. 

Von moderner Architektur und Weinkellern bis hin zu Concept Stores und Palästen – auf dieser Liste ist für alle etwas dabei. Selbst wenn du in Wien wohnst, wird der ein oder andere Insider Tipp noch neu für dich sein.

Die prächtige Österreichische Nationalbibliothek (Prunksaal) und das Palmenhaus stehen übrigens nicht auf unserer Liste, da beide für uns schon lange keine Geheimtipps mehr sind. Sie sind aber in jedem Fall auch einen Besuch wert, deshalb wollen wir sie hier nicht unerwähnt lassen. 

Einige der gelisteten Geheimtipps sind saisonabhängig, sprich im Winter geschlossen.


14 Geheimtipps für Wien: Insider Tipps von Einheimischen

Inside the Otto Wagner Villa, Ernst Fuchs Museum, Vienna Hidden Gems
  1. Schlumberger Kellerwelten
  2. Burggasse 24 
  3. Hermes Villa (saisonal)
  4. Lainzer Tiergarten
  5. WUK 
  6. Krypt Bar 
  7. Justizpalast
  8. Weinstube Josefstadt (saisonal)
  9. Augustiner Kirche Hochamt
  10. Tichy (saisonal)
  11. WU – Wirtschaftsuniversität Wien
  12. Gasthaus Quell
  13. Ernst Fuchs-Museum (Otto Wagner Villa)
  14. Laolao

Dieser Beitrag verlinkt zu Produkten oder Dienstleistungen, die wir schätzen und von denen wir möglicherweise eine kleine Provision erhalten, ohne dass dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du unseren Blog unterstützt! – Sabrina und Kati


Geheimtipps Wien Karte


Hol dir die Vienna City Card

Falls du während deines Urlaubs in Wien viele Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchen willst, könnte sich der Kauf der Vienna City Card (24/48/72 Stunden) auszahlen. Sie beinhaltet die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Wien sowie den ermäßigten Eintritt für über 100 Attraktionen der Stadt (vollständige Liste). 

Mit der Vienna City Card erhältst du übrigens auch Ermäßigungen für die folgenden hier gelisteten Geheimtipps:

  • Schlumberger Kellerwelten (-22 % Rabatt)
  • Hermesvilla (-30 % Rabatt)
  • Ernst Fuchs Museum (-27 % Rabatt)

Unterkünfte in Wien

Budget | Comfy apartments at Siebertgasse ist eine einladende und helle Unterkunft im 12. Bezirk, nahe der U-Bahn-Station Margaretengürtel (U4). Jedes Apartment verfügt über eine Küche und einen Essbereich. Wir lieben die pastellfarbenen Akzente sowie das minimalistische Design dieser Apartments. Übernachte hier, wenn du die Stadt auf eigene Faust erkunden möchtest.

Mittelklasse | Hotel Schani Salon ist ein ausgezeichnetes Hotel auf der Mariahilfer Straße, Wiens größter Einkaufsstraße. Es liegt nur wenige Schritte von der U-Bahn-Station Neubaugasse (U3) entfernt. Das Hotel Schani Salon besticht durch seine hellen, modernen Zimmer, der freundlichen Atmosphäre, der Gemeinschafts-Lounge und -bar und dem hilfsbereiten Personal. Das Frühstück ist außerdem gut durchdacht und abwechslungsreich.

Luxus | Altstadt Vienna ist ein 4-Sterne-Boutiquehotel im charmanten Spittelberg-Viertel, ganz in der Nähe des Kunsthistorischen Museums sowie dem Museumsquartier. Das mit zeitgenössischer Kunst gefüllte Hotel bietet einzigartig gestaltete Innenräume sowie eine versteckte Dachterrasse (geöffnet von März bis Oktober). Ein wunderbares Frühstück wird täglich im Roten Salon serviert. Am Nachmittag kannst du vor dem offenen Kamin Tee und hausgemachte Kuchen genießen.

Buche deine Unterkunft in Wien.


14 Wien Insider Tipps


1. Schlumberger Kellerwelten

Für Weinliebhaber*innen

Schlumberger Cellar World, Vienna Hidden Gems and Best Kept Secrets, Austria

Falls du schon einmal einen Supermarkt in Wien besucht hast, sind dir vielleicht schon die einprägsamen Schlumberger Sektflaschen (Feenlogo) untergekommen. 

Falls du sie noch nicht kennst und dich Wein interessiert, schlage ich vor, die älteste Sektkellerei Österreichs, die Schlumberger Kellerwelten, zu besuchen. 

In der Schlumberger Kellerwelt vermittelt dir eine Audioführung interessante Fakten über die 300 Jahre alten Weinkeller. Die informative Tour führt dich durch den Prozess der Herstellung von Flaschen-vergorenem Sekt – jener Produktionsmethode, die Schlumberger seit Mitte des 18. Jahrhunderts anwendet.

Es ist übrigens die gleiche Methode, die auch für die Produktion von französischen Champagner angewendet wird. Während du durch die Weinkeller gehst, wirst du wahrscheinlich Mitarbeiter*innen begegnen, die die Sektflaschen von Hand schütteln.

Was den Schlumberger Sekt einzigartig macht, ist, dass die Trauben ausschließlich von österreichischen Winzern bezogen werden. So wird der Grundwein aus Mischungen österreichischer Rebsorten wie Grüner Veltliner, Welschriesling und Weißburgunder sowie Pinot Noir und Chardonnay hergestellt.

Nach der 50-minütigen Tour hast du die Möglichkeit, Schlumbergers berühmte Schaumweine zu probieren.

Wenn du dich für die Connaisseur-Tour entschieden hast, kannst du (1) den Sparkling Brut, (2) den Pinot Noir Brut Reserve und (3) den Chardonnay Brut Reserve probieren.

Außerdem kannst du für zusätzliche 5 EUR pro Glas weitere Schlumberger-Spezialitäten verkosten. Bonus-Tipp: Probiere den unvergesslichen Vintage Blanc de Noirs Brut

Wir hoffen, dass du die Schlumberger Kellerwelten mit einer neu entdeckten Wertschätzung für Sekt verlassen wirst – bei uns war das jedenfalls der Fall. 


Schlumberger Kellerwelten Infos + Tipps

Der Audioguide ist in 8 Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Chinesisch und Japanisch. Bring deine eigenen Kopfhörer mit. Ansonsten kannst du Kopfhörer für 1 EUR ausleihen.

Öffnungszeiten | Freitag und Samstag (11 – 18 Uhr)

Eintrittspreise | 11 – 20 EUR

Adresse | Heiligenstädter Straße 39, 1190 Wien | Google Maps


2. Burggasse 24

Für ein Vintage-Shopping Erlebnis

Burggasse 24 Concept Store, Vienna Hidden Gem, Austria

Burggasse 24 ist ein zweistöckiger Concept Store mit angeschlossenem Café im 7. Wiener Gemeindebezirk. Die Adresse ist auch gleichzeitig der Name des Geschäfts. 

Im Verkaufsbereich des Shops werden exquisite Vintage-Kleidungsstücke zum Verkauf angeboten. Alle Stücke wurden mit viel Sorgfalt ausgesucht. Wenn du dich gerne verkleidest, auf der Suche nach einem einzigartigen Kleidungsstück bist oder dein eigenes Kostüm zusammenstellen willst, solltest du unbedingt hier vorbeischauen.

Sabrina war vor ein paar Jahren auf der verzweifelten Suche nach einem Ballkleid. Nachdem sie hier ein perfektes Seidenkleid für den Anlass gefunden hatte, stand einer rauschenden Wiener Ballnacht nichts mehr im Wege. Das Kleid wurde zuvor auf den Wiener Bühnen getragen.

Auf der anderen Seite des Concept Stores befindet sich das nette Burggasse 24 Café. Am Wochenende ist es sehr voll (vor allem zum Brunch), also solltest du unbedingt einen Tisch reservieren. 

Burggasse 24 Tipps | Bring Bargeld. Im Cafe ist nur Barzahlung möglich. Vermeide Sonntag. Das Café hat zwar sonntags geöffnet, der Shop aber nicht. Und den willst du auf keinen Fall verpassen.

Shop-Öffnungszeiten | Montag – Freitag: 11:00 – 20:00 Uhr; Samstags: 11:00 – 18:00 Uhr

Café-Öffnungszeiten | Montag – Sonntag: 10:00 – 22:00 Uhr

Adresse | Burggasse 24, 1070 Wien | Google Maps


3. Hermes Villa

Für eine Zeitreise ins Wien der Habsburger

** saisonal ** 

Hermes Villa Interior, Vienna, Austria

Die Hermesvilla ist ein Palast im Lainzer Tiergarten, dem ehemaligen kaiserlichen Jagdgebiet der Habsburger. Fast alle historischen Schätze der Habsburger befinden sich in den inneren Bezirken Wiens. Die Hermesvilla ist eine der Ausnahmen, liegt sie doch etwa 12 km süd-westlich der Wiener Hofburg. 

Die Villa war ursprünglich ein Geschenk von Kaiser Franz Joseph an seine Frau, Kaiserin Elisabeth (alias Sissi). Sissi hasste das Leben am Hof in Wien und bevorzugte es, zu reisen. 

Als Franz Joseph ihr die Villa schenkte, hoffte er, dass sie dadurch mehr Zeit in Wien verbringen würde. Sissi nannte die Hermesvilla ihr „Schloss der Träume“. Wie viel Zeit sie tatsächlich in der Hermesvilla verbrachte, erfährst du im dortigen Museum. 

Der Architekt Carl von Hasenauer entwarf die Villa. Sie wurde zwischen 1882 und 1886 erbaut.

Er entwarf unter anderem auch das Kunst- und Naturhistorische Museum an der Ringstraße. Die Innenräume sind mit Wandmalereien von Gustav Klimt, Hans Makart und Victor Tilgner geschmückt.

Die Hermesvilla wird heute als Museum genutzt. Der Eintritt umfasst die Besichtigung der Innenräume der Villa sowie die Besichtigung der Ausstellung „Sisis Traumschloss – Die Hermesvilla und ihre Geschichte“.

Eintrittpreis | 8 EUR / Ermäßigte Tickets erhältlich

Öffnungstage und -zeiten der Hermesvilla |

  • Palmsonntag bis 1. November. Im Winter geschlossen.
  • Dienstag – Sonntag und Feiertage: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Die Hermesvilla schließt 30 Minuten vor der allgemeinen Tor-Schließung des Lainzer Tiergartens, aber spätestens um 18:00 Uhr.

Wie du die Hermesvilla erreichst | Am einfachsten erreichst du die Hermesvilla, wenn du den Lainzer Tiergarten beim Lainzer Tor betrittst: Hermesstraße, 1130 Wien | Google Maps


4. Lainzer Tiergarten

Für einen ausgiebigen Parkspaziergang

Lainzer Tiergarten, Vienna

Der Lainzer Tiergarten (wo sich die Hermesvilla befindet) ist eines der bestgehüteten Geheimnisse Wiens.

Wenn du dich nach Natur und einem langen Spaziergang sehnst, ist der Lainzer Tiergarten genau das Richtige für dich.

Eines vorweg: Lass dich von den freilaufenden Wildschweine nicht abschrecken. Der Lainzer Tiergarten war früher das Jagdgebiet des habsburgischen Adels.

In der Nähe des Lainzer Tors befinden sich außerdem riesige Tiergehege mit Damhirschen, Mufflons und Heckrindern. Zusätzlich gibt es großzügige Waldspielplätze für Kinder.

Öffnungszeiten des Lainzer Tiergartens | Die Öffnungszeiten des Parks hängen vom Tageslicht ab. Informiere dich über die aktuellen Schließzeiten, bevor du dich auf den Weg machst. 

Wie du zum Lainzer Tiergarten kommst | Es gibt insgesamt sechs Tore, die dir Zutritt zum Lainzer Tierpark verschaffen. Wir empfehlen das Lainzer Tor: Hermesstraße, 1130 Wien | Google Maps


5. WUK

Für ein echtes Kulturerlebnis

Statt-Beisl, WUK, Vienna's Hidden Gems and Best Kept Secrets, Austria
Statt-Beisl im WUK

Das WUK (Werkstatt- und Kulturhaus) ist ein Veranstaltungsort und ein offener Kulturraum im 9. Bezirk in Wien.

Hier treten Indie- und Jazzbands auf, außerdem finden diverse Themenpartys und Kunstausstellungen statt.

Vor allem aber ist das WUK ein Ort der Begegnung. Wirf einen Blick in den Veranstaltungskalender, um ein Event deines Geschmacks zu finden. Wir haben im WUK schon Public Viewings (Fußball) und progressive LGBTQ-Parties besucht.

Im WUK befindet sich auch das Statt-Beisl, ein echter Geheimtipp, vor allem wenn du Bier magst.

Hier werden 11 Biere vom Fass ausgeschenkt, welche du anhand eines Bierflights mit 4 Bieren (.15) verkosten kannst. Auf der Speisekarte stehen sowohl österreichische Klassiker als auch einige asiatisch angehauchte Gerichte.

Adresse | Währinger Straße 59, 1090 Wien | Google Maps


6. Krypt Bar

Für einen Speakeasy Bar Abend

Krypt Bar, Vienna Hidden Gem & Best Kept Secrets, Austria

Krypt ist eine Speakeasy Bar im 9. Bezirk. Die Bar ist so gut versteckt, dass es für so manchen schwierig ist, sie tatsächlich zu finden (für uns zumindest). 

An Wochentagen musst du an der unauffälligen Eingangstür läuten, um eingelassen zu werden. An den Wochenenden ist der Eingang leichter zu finden, da es dann zumeist einen Türsteher gibt, an dem du dich orientieren kannst.

Du gibst zuerst deine Jacke ab, bevor dich eine Treppe hinunter zur Bar führt.

Das Kyrpt ist stilvoll und gut durchdacht. Schummriges Licht erwärmt die Backsteinwände im Inneren. Ein auffälliges modernes Gemälde dient als Kulisse für die arbeitenden Mixologen.

Ein langer Holztisch erstreckt sich von der Bar aus und bietet den Gästen eine gemeinschaftliche Sitzgelegenheit.

Adresse | Berggasse, Wasagasse, 1090 Wien | Google Maps


7. Justizpalast

Für Renaissance Fans

Justizpalast, Justizpalast, Vienna Hidden Gem, Austria

Der Justizpalast ist ein wunderschönes Gebäude im Neo-Renaissancestil in Wien und dient als Sitz des Obersten Gerichtshofs Österreichs.

Der atemberaubende Innenraum des Gebäudes umfasst eine Glasdecke, symmetrische Bögen, eine wunderschöne Freitreppe und die mächtige Marmorstatue der Justitia. 

Obwohl das Gebäude für die Öffentlichkeit zugänglich ist, musst du vor dem Betreten eine Sicherheitskontrolle passieren. Das ist wohl auch ein Mitgrund, warum sich viele Tourist*innen nicht in das Gebäude wagen. 

Nachdem du die Innenräume des Gebäudes bewundert hast, kannst du im obersten Stockwerk im Justizcafé (Cafeteria) einen Happen essen und dabei den traumhaften Ausblick auf Wien genießen. 

Öffnungszeiten | Montag – Freitag, zwischen 7:30 und 15:30 Uhr. Am Wochenende ist das Gebäude geschlossen.

Adresse | Schmerlingplatz 10-11, 1010 Wien | Google Maps


8. Weinstube Josefstadt

Für einen gemütlichen Heurigen-Abend

**saisonal**

Josefstadt Weinstube, Vienna's Best Kept Secrets and Hidden Gems, Austria

Dieses schöne Weinlokal liegt ein wenig versteckt mitten im Achten Bezirk Wiens. Eine Laterne beim Eingang zeigt dir an, ob das Lokal geöffnet (Licht an) oder geschlossen (Licht aus) ist.  

Wir haben diese Weinstube zufällig beim Vorbeigehen entdeckt. Während viele Restaurants und Cafés in Wien im Sommer Sitzplätze im Freien anbieten, befinden sich diese zumeist an einer Straße. 

Die Weinstube Josefstadt verfügt über einen wunderschönen Außenbereich in einem gepflegten Garten jenseits der Straßen Wiens. Und das mitten in der Stadt!

Auf der Karte finden sich neben Wein und Bier auch Speisen im Heurigenstil wieder. Nur Barzahlung möglich!

Öffnungszeiten | Im Frühling, Sommer und Herbst täglich von 16 bis 24 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten (Jänner, Februar, März) geschlossen.

Adresse | Piaristengasse 27, 1080 Wien | Google Maps


9. Hochamt in der Augustinerkirche (sonntags)

Für Chormusik Fans

Augustinerkirche High Mass, Top Hidden Gems in Vienna

Die Augustinerkirche ist eine Pfarrkirche am Josefsplatz, direkt neben der Hofburg im ersten Bezirk Wiens. Sonntags kannst du hier ein spezielles, katholisches Hochamt erleben. Bei dieser Art von Gottesdienst wird fast alles gesungen (und nicht gesprochen). 

Wir empfehlen den Besuch eines feierlichen Hochamtes in der Augustinerkirche aufgrund der unglaublichen Orchester- und Chormusik. Der Kirchenchor, das Orchester gemeinsam mit der Orgelmusik machen diesen Gottesdienst zu einem musikalischen Meisterwerk.

Vor einigen Jahren besuchten wir das Dreikönigshochamt und konnten J. G. Rheinbergers Missa solemnis C-Dur miterleben.

Du musst nicht zwingend Katholik oder Christ sein, um die Musik und die rituellen Darbietungen der Zeremonie genießen zu können. Du musst auch nicht für den ganzen Gottesdienst lang bleiben, der immerhin 1:30 bis 2 Stunden dauern kann.

Wir haben im hinteren Teil der Kirche Platz genommen, damit wir beim vorzeitigen Verlassen der Kirche niemanden stören. Wenn du einen Sitzplatz haben willst, empfehlen wir dir, 20 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes in der Kirche Platz zu nehmen. 

Zeitplan | Zeitplan für das Hochamt in der Augustinerkirche. Hier siehst du, welche Messen (Musik) an welchen Tagen aufgeführt werden. z.B. WA Mozart: Kleine Credo-Messe, J. Haydn: Nicolaimesse, G. Puccini: Messa di Gloria.

Wann | Sonntags um 11:00 Uhr

Eintrittpreis | Frei. Die Kirche bittet um eine Spende von 8 EUR, um die Musik und die laufenden Kosten des Orchesters, der Solisten, des Organisten und des Dirigenten zu finanzieren.

Adresse | Augustinerstraße 3, 1010 Wien (Josefsplatz) | Google Maps


10. Eissalon Tichy

Für kompletten Retro-Eis-Genuss

**saisonal**

Tichy Eissalon, Vienna

Tichy ist ein familiengeführtes Eiscafé im 10. Bezirk (Favoriten) und ist aufgrund seiner Lage von Tourist*innen bisher eher unerforscht. 

Tichy nimmt bereits seit Jahrzehnten einen besonderen Platz im kollektiven Herzen der Stadt ein. Hier ist das Dessert der Hauptgang. Die altmodische Einrichtung erinnert an die 1960er Jahre. 

Auf der Speisekarte findest du verschiedene Eisbecher Variationen. Als Wiener*innen bestellen wir jedoch zumeist die köstlichen Eismarillenknödel, ein Tichy Original. 

Öffnungszeiten | Täglich von 10:00 – 23:00 Uhr. Im Winter geschlossen. Je nach Saison/Wetter ist Tichy etwa von Mitte März bis Ende September geöffnet. 

Adresse | Reumannplatz 13, 1100 Wien | Google Maps


11. WU – Wirtschaftsuniversität Wien

Für Architektur Freaks

WU - Vienna University of Economics and Business, Vienna's Hidden Gems

Wien ist vor allem für ihre wunderbaren Jugendstil- und Barockbauten bekannt. Allerdings nicht unbedingt für moderne Architektur. 

Der Wiener WU-Campus beim Prater ist für uns allerdings einer der beeindruckendsten modernen Gebäudekomplexe, die wir jemals gesehen haben. Und das in Wien!

Während deiner Campus-Besichtigung wirst du auf eine Vielzahl von verschiedenen Formen und Designs treffen, die sich gegenseitig zu übertreffen scheinen. Es ist ein visuelles Fest der Farben und Strukturen, das sich endlos fortzusetzen scheint.

Die impostantesten Gebäude sind das Library & Learning Center (LC), das Teaching Center und das D3 Department and Administration Building.

Der WU-Campus wurde von 6 Architekten entworfen. Wenn du mehr über die Gebäude erfahren möchtest, kannst du dich für eine Architekturführung der WU-Wien anmelden.

Es sieht so aus, als ob die Touren nur für Gruppen angeboten werden. Wende dich an die folgende E-Mail: [email protected], um individuelle Touren anzufragen. 

Adresse | Welthandelsplatz 1, 1020 Wien | Google Maps


12. Gasthaus Quell

Für eine traditionelle, österreichische Mahlzeit

Gasthaus Quell, Vienna

Das Gasthaus Quell ist die perfekte Anlaufstelle, wenn du traditionelle österreichische Küche in einem authentischen Wiener Beisl genießen möchtest.

Die Einrichtung ist warm und gemütlich und der Service ist immer freundlich und schnell. Wenn du an einem Wochentag in Wien bist, ist dies eine ausgezeichnete Option für ein Mittagessen.

Wir besuchen das Quell sehr häufig. Die Augsburger gegrillt mit Rösti & Salat sind meine absolute Lieblingsspeise.

Öffnungszeiten | Montag – Freitag: 11:00 Uhr – 12:00 Uhr (24 Uhr). Die Küche ist von 11:00 – 22:45 Uhr geöffnet. An Wochenenden und Feiertagen geschlossen.

Adresse | Reindorfgasse 19, 1150 Wien | Google Maps


13. Ernst Fuchs Museum (Otto Wagner Villa)

Für Jugendstil Lover

Otto Wagner Villa, Ernst Fuchs Museum, Vienna, Austria

Das Ernst-Fuchs-Museum befindet sich in der phantasievollen Otto-Wagner-Villa im 14. Wiener Bezirk (Penzing).

Otto Wagner (1841-1918) war ein visionärer Architekt in den späten 1800er Jahren. Seine Entwürfe haben in Wien unauslöschliche Spuren hinterlassen.

Wenn du bereits die inneren Bezirke Wiens erkundet hast, wirst du wahrscheinlich schon auf seine Werke wie z.B. der Stadtbahn-Station am Karlsplatz, der Postsparkasse und auf die Wienzeilenhäuser beim Naschmarkt gestoßen sein.

Ein weiteres seiner Gebäude, die Otto Wagner Villa I, wird allerdings nur selten besucht. Dieser echte Geheimtipp Wiens ist ein wunderschönes Zeugnis des Wiener Jugendstils.

Heute beherbergt die Villa eine Sammlung von Ernst Fuchs‘ (1930-2015) Gemälden und Zeichnungen. Fuchs‘ Kunst ist sowohl schön als auch grotesk. Sein Einsatz von Farben ist fast psychedelisch.

Seine Inspiration waren die Sezessionsbewegung und religiöse und mythische Themen. 

Eintrittspreise | Erwachsene 11 EUR, Wiencard: 8 EUR, Studenten und Senioren 6 EUR

Öffnungszeiten | Dienstag – Sonntag 10 bis 16 Uhr

Adresse | Hüttelbergstraße 26, 1140 Wien | Google Maps


14. Laolao

Für Teigtaschen Fans

Laolao, Vienna, Austria

Wien ist eine formale Stadt voller Geschichte und Tradition. Genau das macht Wien auch so besonders.

Niemand erwartet, während eines Aufenthaltes in Wien neue Gastronomie-Trends oder die Underground-Kunstszene kennenzulernen. 

Und obwohl es wunderbar ist, in Wien in der Vergangenheit zu schwelgen und die Tradition zu leben, hast du manchmal auch ganz einfach deinen weltlichen, modernen Appetit zu stillen. 

Nur wenige Schritte vom Michaelerplatz entfernt, dem Platz vor der Hofburg mit den römischen Ruinen (auf dem auch ein Christkindlmarkt im Winter stattfindet), befindet sich ein kleines asiatisches Lokal namens Laolao.

Obwohl das Lokal sehr klein ist, kehren wir hier sehr gerne für ein paar hausgemachte Teigtaschen ein. 

Adresse (1. Bezirk) | Herrengasse 6-8/11, 1010 Wien | Google Maps



Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Insider-Tipps


Österreich Reiseplanung: Essentials

Nutze unseren Österreich Reiseführer und unser Österreich Blog Archiv, um eine unvergessliche Reise in Österreich zu planen.


Beste Reisezeit für deinen Österreich-Urlaub

Der Sommer und der frühe Herbst sind unsere liebsten Jahreszeiten in Österreich. 


Auto vs. Öffis

Österreich verfügt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz. Wir nutzen es selbst ausgiebig, wenn wir in Österreich unterwegs sind. Falls du eine Städtereise in Österreich planst (Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz usw.) bzw. eine Hüttenwanderung in Angriff nimmst, ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf jeden Fall äußerst empfehlenswert. 

In einigen Regionen wie z.B. in Mayrhofen, in Schladming oder in Lech am Arlberg kannst du auf tolle saisonale Öffi-Angebote zurückgreifen (z. B. Wanderbusse im Sommer). Außerhalb der Hochsaison sind die Bus-Frequenzen allerdings deutlich reduziert. Zumindest in dieser Zeit finden wir es um einiges praktischer, ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben. 

Hier noch ein paar Road-Trip Inspirationen für deine Österreich-Reise:

Autovermietung

Für die Buchung eines Mietwagens empfehlen wir die Mietwagen-Reservierungsplattform Discovercars.com. Diese einfach zu bedienende Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern miteinander und listet dir die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Reserviere deinen Mietwagen bei discovercars

Falls du aus einem Nachbarland nach Österreich einreist, vergiss nicht, dir an der Grenze eine Vignette zu kaufen.


Wandern in Österreich

Die schönsten Wanderregionen Österreichs

In unserem Beitrag zu den schönsten Wandergebieten Österreichs findest du einen Überblick über die zahlreichen Gebirge in Österreich und deren Wandermöglichkeiten, inklusive hilfreichen Tipps und Empfehlungen zu verfügbaren Unterkünften. Wirf auch einen Blick auf die schönsten Wanderungen in Österreich sowie die folgenden regions-spezifischen Wanderführer:

Hüttenwanderungen in Österreich

Österreich ist eine erstklassige Reisedestination für Hütten- und Weitwanderungen. Die Qualität und Sauberkeit der Berghütten ist hervorragend. Wir haben es vor allem auf die hochalpinen Wanderwege (“Höhenwege”) abgesehen. Unsere liebsten Mehrtageswanderungen findest du in unserem Beitrag zu den schönsten Hüttenwanderungen Österreichs. Falls Hüttentouren bisher noch Neuland für dich sind, wirf auch einen Blick auf Tipps fürs Hüttenwandern in Österreich.


Weitere Ausflugsziele in Österreich


Hotels in Österreich