Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Wandertipps!

Wanderung durch die Ötschergräben, Mostviertel, Niederösterreich

Die Ötschergräben sind eine Schlucht im Naturpark Ötscher-Tormäuer im Mostviertel in Niederösterreich, Österreich.

Ein auf Holzknechten angelegter Steig, bestehend aus zahlreichen Stegen und Brücken, schlängelt sich durch die tiefe Schlucht. Der klare Ötscherbach, gespeist von kaskadenartigen Wasserfällen, durchzieht die malerische Schlucht.

Falls du die Schlucht in ihrer ganzen Länge wandern willst, benötigst du dafür fast 7 Stunden (hin und zurück). Das ist allerdings nicht unbedingt nötig. Wir empfehlen, zumindest bis zur Ötscherhias Jausenstation zu wandern, die sich auf halber Strecke befindet. Beim Ötscherhias kannst du entscheiden, wie weit du noch gehen willst. 

Unser erster Besuch der Ötschergräben war Mitte September, zu einer Jahreszeit, in der der Sommer allmählich dem Herbst weicht. Beim zweiten Mal wanderten wir während einer Hitzewelle im Juli durch die Ötschergräben. Letzteres würden wir nicht empfehlen. 

Während unseres ersten Ötschergräben-Ausflugs wanderten wir zunächst durch die Ötschergräben, übernachteten im Schutzhaus Vorderötscher und erreichten am nächsten Tag die Gemeindealpe. Bei unserer Rückkehr letzten Juli bewältigten wir die gesamte Strecke (vom Ötscher-Basis Naturparkzentrum bis zur Gemeindealpe) an einem Tag.

Der Abschnitt vom Schutzhaus Vorderötscher zur Gemeindealpe hat uns allerdings nicht gefallen (verwucherter Wanderweg, umgestürzte Bäume, viele Höhenmeter im Aufstieg). Daher haben wir entschieden, die Ötschergräben Wanderung nun als Tagestour (Hinweg wie Rückweg) zu beschreiben.

Ötschergräben Canyon Hike, Lower Austria

Ötschergräben Wanderkarte


Ötschergräben Ausgangspunkt

Ötschergräben and Ötscher Bach Stream, Mostviertel, Lower Austria

Die Wanderung durch die Ötschergräben startet beim Naturparkzentrum Ötscher-Basis in Wienerbruck.

Um den Wanderweg von Wien mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, nimm zunächst einen Zug nach St. Pölten (30 Minuten). Dort steigst du dann in die regionale Mariazeller Bahn um. Der Ausstieg ist Wienerbruck-Josefsberg Bahnhof, den du in 1:50 Stunden ab St. Pölten erreichst. Kaufe ein Zugticket nach Wienerbruck-Josefsberg Bahnhof.

In der Nähe der Ötschergräben gibt es zwei gebührenpflichtige Parkplätze.

Bei unserem Besuch galten folgende Parkgebühren:

Bis zu 1 Stunde | 1 EUR

Bis zu 2 Stunden | 2 EUR

Tageskarte | 5 EUR

Die Bezahlung erfolgt in bar oder mit Karte.

Falls du Probleme mit dem Parkautomaten haben solltest, kannst du dein Parkticket auch im Naturparkzentrum Ötscher-Basis lösen.


Ötschergräben Eintrittspreise

Ötschergräben, Ötscherbach stream, Austria

Der Eintritt in die Ötschergräben-Schlucht ist gebührenpflichtig: 4 EUR für Erwachsene und 2 EUR für Kinder.

Der Eintrittspreis ist im Naturparkzentrum Ötscher-Basis zu bezahlen, das von Mai bis Oktober geöffnet ist.

Für Inhaber der Wilde Wunder Card ist der Eintritt kostenlos. Regionale Beherbergungsbetriebe geben diese Karte üblicherweise beim Einchecken an ihre Übernachtungsgäste aus.


Ötschergräben Wegbeschreibung


Naturparkzentrum Ötscher-Basis – Kraftwerk (35 Minuten)

Ötscher-Basis Nature Park Center, Ötschergräben trailhead, Austria

Mach dich zunächst auf den Weg zum Naturparkzentrum Ötscher-Basis, das einen kleinen Shop und ein Café beherbergt. Letzteres ist allerdings nur am Wochenende (Freitag bis Sonntag, 11-18 Uhr) geöffnet.

Falls du keine Wilde Wunder Card hast, erwirb deine Ötschergräben-Eintrittskarte hier. 

Der Wanderweg durch die Schlucht beginnt genau hinter dem Naturparkzentrum Ötscher-Basis. Folge den Schildern Richtung Ötschergräben und Ötscherhias (Jausenstation). 

Folge der asphaltierten Straße entlang des Stausees und biege dann links auf den Schotterweg ab, der dich zum „Eingang der Ötschergräben“ führt.

Der Pfad schlängelt sich in südwestlicher Richtung durch einen dichten Wald und ist durch Holzstege und Geländer gesichert.

Ötschergräben Bridge, Austria

Nachdem du die Brücke über den Lassingbach überquert hast, verläuft der Pfad entlang des westlichen und später nördlichen Ufers (rechte Seite). An dieser Stelle wirkt das Bachbett wie ein übergroßer Blumentopf, der von üppiger Flora überquillt.

Folge dem Holzsteg. 

Nachdem du den Kienfall-Wasserfall erreichst, überquert der Weg erneut den Bach. Durch einen Mischwald hindurch gelangst du zu einem Aussichtspunkt, der einen Ausblick auf die Schlucht bietet.

Ötschergräben canyon trail, Austria

Von diesem Punkt aus führt der Pfad über einige Treppenstufen hinab und durchquert dann natürliche Bögen.

Dieser Teil des Weges gestaltet sich aufgrund des rutschigen Geländes etwas schwieriger.

Ötschergräben canyon trail, natural arches, Austria

Setze deinen Abstieg fort bis zum Kraftwerk, welches in einem gelben Gebäude untergebracht ist.


Kraftwerk – Ötscherhias (1 Stunde)

Ötschergräben Hiking Trail, Mostviertel, Austria

Überquere die Brücke, die sich gleich hinter dem Kraftwerk befindet, und biege im Anschluss links ab. 

Der Pfad verläuft entlang des Bachbettes der Erlauf und später entlang des Ötscherbachs. Mit fortschreitender Strecke verengt sich die Schlucht, und die Wände werden zunehmend imposanter.

Ötschergräben boardwalk trail, Austria

Es sind noch einige weitere Brückenüberquerungen erforderlich, bevor du die Jausenstation Ötscherhias erreichst.

Die Jausenstation Ötscherhias thront über einer Brücke am bewaldeten Ufer des Ötscherbachs und erinnert an ein Baumhaus. Sie ist ausschließlich bei gutem Wetter zwischen Ende April und Ende Oktober geöffnet (9-17 Uhr). Erkundige dich vor deiner Wanderung nach den genauen Öffnungszeiten.

Ötscherhias,  Ötschergräben, Austria

Der Ötscherhias bietet diverse Getränke und kleinere Gerichte an, wie zum Beispiel eine Frittatensuppe, Würstl oder ein Selchfleischbrot mit Kren.


Ötscherhias – Mirafall – Schleierfall (1:30 Stunden)

Ötschergräben Hiking Trail in July, Lower Austria

Die meisten Besucher:innen wandern vom Ötscherhias wieder zurück zum Ausgangspunkt (bzw. wandern zum Bahnhof Erlaufkause und nehmen die Mariazellerbahn zurück zur Ötscher-Basis).

Der Schluchtenweg erstreckt sich jedoch noch über weitere 4 km und endet beim Schutzhaus Vorderötscher in der Nähe des Schleierfalls (Google Maps). Dieser Pfad führt auch am Mirafall vorbei. Bei unserem letzten Besuch war der Wasserfall jedoch gänzlich ausgetrocknet.

Wie weit du gehen möchtest, liegt ganz bei dir.

Ötschergräben Canyon Walls, Ötscher-Tormäuer Nature Park, Austria

Im Sommer kann die Hitze in der Schlucht unerträglich werden. Daher empfiehlt es sich, eine Pause einzulegen, in den Pools in der Nähe des Ötscherhias zu baden und dann den Rückweg anzutreten.

Wenn es jedoch ein kühler Herbsttag ist, könnte es sich lohnen, die Wanderung fortzusetzen. Falls du dich entscheidest, bis zum Ende der Schlucht zu wandern, beträgt die Gesamtstrecke 17 km für Hin- und Rückweg.


Schleierfall – Ötscherhias – Naturparkzentrum Ötscher-Basis (3:20 Stunden)

Swimming area near  Ötscherhias, Lower Austria

Folge demselben Weg zurück zum Naturparkzentrum Ötscher-Basis.


Unterkünfte in der Nähe der Ötschergräben


Mitterbach am Erlaufsee

Am Ende deiner Wanderung hast du die Möglichkeit, dich in Mitterbach am Erlaufsee zu erholen, bevor du deine Heimreise antrittst:

Budget | Die Pension Berliner Ecke in Mitterbach bietet Apartments oder Einzelzimmer in bester Lage. Dich erwarten freundliche Gastgeber*innen, eine gemütliche Unterkunft sowie ein ausgezeichnetes, optional buchbares Frühstück.

Mittelklasse | Das R&R Residenzen Hotel zählt zu den beliebtesten Hotels in Mitterbach. Makellose Zimmer, ein toller Wellnessbereich sowie die ausgezeichnete kulinarische Verpflegung zeichnen dieses Mittelklasse-Hotel aus.

Luxus | meinHimmelschlüssel bietet zwei moderne, geschmackvoll eingerichtete Apartments mit Bergblick. Wenn wir das nächste Mal in der Region sind, werden wir hier übernachten.

Buche eine Unterkunft in Mitterbach am Erlaufsee.



Österreich Reiseplanung: Essentials

Nutze unseren Österreich Reiseführer und unser Österreich Blog Archiv, um eine unvergessliche Reise in Österreich zu planen.


Beste Reisezeit für deinen Österreich-Urlaub

Der Sommer und der frühe Herbst sind unsere liebsten Jahreszeiten in Österreich. 


Auto vs. Öffis

Österreich verfügt über ein ausgezeichnetes öffentliches Verkehrsnetz. Wir nutzen es selbst ausgiebig, wenn wir in Österreich unterwegs sind. Falls du eine Städtereise in Österreich planst (Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz usw.) bzw. eine Hüttenwanderung in Angriff nimmst, ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf jeden Fall äußerst empfehlenswert. 

In einigen Regionen wie z.B. in Mayrhofen, in Schladming oder in Lech am Arlberg kannst du auf tolle saisonale Öffi-Angebote zurückgreifen (z. B. Wanderbusse im Sommer). Außerhalb der Hochsaison sind die Bus-Frequenzen allerdings deutlich reduziert. Zumindest in dieser Zeit finden wir es um einiges praktischer, ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben. 

Hier noch ein paar Roadtrip Inspirationen für deine Österreich-Reise:

Autovermietung

Für die Buchung eines Mietwagens empfehlen wir die Mietwagen-Reservierungsplattform Discovercars.com. Diese einfach zu bedienende Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern miteinander und listet dir die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Reserviere deinen Mietwagen bei discovercars

Falls du aus einem Nachbarland nach Österreich einreist, vergiss nicht, dir an der Grenze eine Vignette zu kaufen.


Wandern in Österreich

Die schönsten Wandergebiete Österreichs

In unserem Beitrag zu den schönsten Wandergebieten Österreichs findest du einen Überblick über die zahlreichen Gebirge in Österreich und deren Wandermöglichkeiten, inklusive hilfreichen Tipps und Empfehlungen zu verfügbaren Unterkünften. Wirf auch einen Blick auf die schönsten Wanderungen in Österreich sowie die folgenden regions-spezifischen Wanderführer:

Hüttenwanderungen in Österreich

Österreich ist eine erstklassige Reisedestination für Hütten- und Weitwanderungen. Die Qualität und Sauberkeit der Berghütten ist hervorragend. Wir haben es vor allem auf die hochalpinen Wanderwege (“Höhenwege”) abgesehen. Unsere liebsten Mehrtageswanderungen findest du in unserem Beitrag zu den schönsten Hüttenwanderungen Österreichs. Falls Hüttentouren bisher noch Neuland für dich sind, wirf auch einen Blick auf Tipps fürs Hüttenwandern in Österreich.

Wanderausrüstung


Weitere Ausflugsziele in Österreich

Unsere Lieblings-Ausflugsziele haben wir im Beitrag zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Österreichs zusammengefasst.


Empfehlenswerte Hotels in Österreich

Moon & Honey Travel ist ein unabhängiger Blog, der von zwei leidenschaftlichen Wanderinnen kreiert wurde. Dank Werbeanzeigen und Affiliate-Links ist es uns möglich, kostenlose Inhalte zur Verfügung zu stellen. Wenn über einen dieser Links ein Kauf oder eine Buchung erfolgt, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision, ohne dass dabei zusätzliche Kosten für dich entstehen. Wir wünschen frohes Reisen und zahlreiche, unvergessliche Wandererlebnisse!

Sabrina & Kati

Schreibe einen Kommentar