Die Ursprungalm ist eine bewirtschaftete Alm im Preuneggtal in den Schladminger Tauern in der Steiermark, Österreich

Diese idyllische Alm mit ihrer Ansammlung von Holzhütten liegt am Fuße der Steirischen Kalkspitze sowie am Ursprungbach. 

Manche Ausflügler besuchen die Ursprungalm, um Mittag zu essen und um anschließend eventuell noch einen gemütlichen Rundgang um die Alm zu machen. Aktivurlauber*innen kommen wiederum hierher, um zu den Giglachseen zu wandern, die Steirische Kalkspitze (2459 m) und die Lungauer Kalkspitze (2471 m) zu besteigen oder einen Teil des Giglach Höhenwegs in Angriff zu nehmen.

Dies ist eine „aktive“ Alm, auf der die Kühe im Sommer frei grasen. Mach dich bitte vor deinem Besuch mit diesen Almregeln und Richtlinien vertraut. 


Ursprungalm Schladming: Alle Infos für deinen Besuch

Mittagessen in der Ursprungalm, Schladming, Österreich

Wichtige Infos zur Urspungalm


  • Seehöhe: 1604 m
  • Gebirgskette: Schladminger Tauern 
  • Bundesland: Steiermark
  • Region: Schladming-Dachstein 
  • Mittagessen/Jause: Ursprungalm, Giglachseehütte, oder Ignaz-Mattis-Hütte
  • Öffnungszeiten: Ende Juni – Mitte Oktober. 
  • Anreise: Bus (kostenlos mit der Schladming-Dachstein Sommercard), Auto (18 EUR), Motorrad (10 EUR), Fahrrad (5 EUR). 
  • Fun Fact: 1987 wurden auf der Ursprungalm Szenen aus dem Heidi-Film Courage Mountain gedreht. 
  • Hunde: Erlaubt, müssen aber angeleint sein. In den Bussen müssen sie einen Maulkorb tragen.
  • Übernachtung: Thalers Mariandl in Rohrmoos

Dieser Beitrag verlinkt auf Produkte und Dienstleistungen die wir sehr schätzen und von denen wir möglicherweise eine kleine Provision erhalten, ohne dass dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du unseren Blog unterstützt! – Sabrina und Kati


Ursprungalm Karte


Ursprungalm Öffnungszeiten

Ursprungalm Holzhütten, Schladming, Österreich

Die Ursprungalm ist nur während der Sommersaison erreichbar und geöffnet. Die Straße zur Ursprungalm ist normalerweise von Ende Mai bis Ende Oktober befahrbar. Die genaue Zeitspanne hängt von den Schneeverhältnissen ab. 

Im Sommer 2021 war die Straße bis Anfang Juni nicht befahrbar, da zu diesem Zeitpunkt noch zu viel Schnee lag (langer Winter). In der zweiten Juniwoche war die Ursprungalm bereits schneefrei, die Giglachseen waren allerdings noch gefroren und mit Schnee bedeckt. 

Falls du die Ursprungalm früh (Mai/Anfang Juni) oder spät in der Sommersaison (Ende September/Oktober) besuchen möchtest, empfehlen wir dir, dich beim Tourismusverband Schladming-Dachstein über die aktuellen Schneeverhältnisse zu erkundigen.


Anreise zur Ursprungalm 

Ursprungalm im Preuneggtal, Schladming, Österreich

Bus

Vor allem in der Hochsaison kannst du problemlos den Wanderbus zur Ursprungalm nehmen. Die Busse fahren häufig und verbinden alle wichtigen Haltestellen in Schladming und Rohrmoos mit der Ursprungalm. Mit der Busfahrt ersparst du dir nicht nur die Mautgebühr, sondern auch den Stress der heiklen Auffahrt. Von Rohrmoos zur Ursprungalm fährst du mit dem Auto 38 Minuten, während die Busfahrt von Schladming zur Ursprungalm etwa 50 Minuten dauert.

Wenn du in einer „Sommercard-Partner“-Unterkunft wie im Thalers Mariandl in der Region Schladming-Dachstein übernachtest, erhältst du eine kostenlose Schladming-Dachstein Sommercard. Mit dieser Karte fährst du kostenlos mit allen regionalen Wanderbussen und Seilbahnen, auch der Bus zur Ursprungalm ist inkludiert. 


Ursprungalm Busfahrplan 

Je nach Saison gibt es drei unterschiedliche Busfahrpläne: Frühling/Frühsommer (eingeschränkte Abfahrten), Sommer (tägliche Abfahrten) und Herbst (eingeschränkte Abfahrten). Die aktuellen Fahrpläne findest du im Planaibus-Fahrplan

Ursprungalm Frühsommer Busfahrplan 

Im Frühsommer (Ende Mai – Ende Juni) ist der Busfahrplan sehr eingeschränkt. In diesem Zeitraum fahren nur zwei Busse pro Woche zur Ursprungalm. Wenn dein Zeitplan also nicht perfekt mit dem Busfahrplan übereinstimmt, empfehlen wir dir, mit dem Auto zur Alm zu fahren (18 EUR Maut).

Ursprungalm Hochsommmer Busfahrplan 

In der Hochsaison verkehrt die Ursprungalm-Buslinie täglich. Wenn du zu dieser Zeit einen Ausflug zur Ursprungalm planst, ist eine Busfahrt zur Alm die beste Entscheidung.

Ursprungalm Herbst Busfahrplan 

Im Herbst wird es – ähnlich wie im Frühsommer – einen reduzierten Fahrplan geben. Dieser Fahrplan war um Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags leider noch nicht veröffentlicht.


Auto

Ursprungbach mit der Ursprungalm, Schladming, Österreich

Die Anfahrt mit dem Auto zur Ursprungalm empfehlen wir dir nur früh oder spät in der Saison. In der Hochsaison ist der Wanderbus zur Ursprungalm auf jeden Fall die bessere und entspanntere Wahl.

Die Mautgebühr beträgt 18 EUR für Autos, 10 EUR Maut für Motorräder und 5 EUR für Radfahrer/E-Bikes.

Die Mautstraße zur Ursprungalm ist sehr schmal und steil und besteht aus 13 Haarnadelkurven. Bei regem Verkehr kann das Befahren der Straße sehr herausfordernd sein. Ausweichmanöver für entgegenkommende Fahrzeuge sind keine Seltenheit. Zusätzlich musst du freilaufendes Weidevieh sowie Radfahrer*innen im Auge behalten. 


Parken 

Der Parkplatz der Ursprungalm hat eine Kapazität von 160 Autos und ist kostenlos.


Mittagessen/Jause

Ursprungalm Sitzplätze im Freien, Schladminger Tauern, Österreich
Sitzplätze im Freien bei der Ursprungalm

Du kannst – wie schon zuvor erwähnt – ganz gemütlich in der Ursprungalm essen. Andere Mögichkeiten sind die entweder die Giglachseehütte oder die Ignaz-Mattis-Hütte (beide an den Giglachseen gelegen).


Ursprungalm

In den Schladminger Tauern sowie in den österreichischen Alpen gibt es viele Almhütten. Doch nur noch wenige produzieren noch ihre eigenen Milchprodukte vor Ort. Gerade deshalb ist ein Ausflug zur Ursprungalm etwas Besonderes: Hier wird täglich Milch, Buttermilch, Butter, Topfen und Käse erzeugt. 

Die Ursprungalm ist in der Regel von Ende Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Diese Gerichte findest du auf der Speisekarte:


Kalte Gerichte (3.40 EUR – 11.50 EUR)

  • Butterbrot 
  • Käsebrot 
  • Wurstbrot
  • Speckbrot 
  • Verhackertbrot – Brot mit einem lokalen „Verhackertem“-Aufstrich. Verhackertes ist ein Mix aus gehacktem Speck, Salz, Pfeffer, zerdrücktem Knoblauch und Schmalz. 
  • Brettljause – Brotzeit. Eine gemischte Platte mit Käse, Fleisch, Aufstrichen und manchmal Essiggurken. 
  • Steirerkasbrot – Brot mit steirischem Käse. Der Ennstaler Steirerkas wird aus Kuh-, Ziegen- und Schafsmilch hergestellt und in zerkrümelter Form serviert. Er ist und schmeckt wirklich einzigartig.

Suppen (4.20 EUR – 7 EUR)

  • Kaspressknödelsuppe – Käseknödelsuppe. Hervorragend. 
  • Leberknödelsuppe
  • Klare Suppe mit Nudeln und Würstel

Warme Speisen (10.50 EUR)

  • Tirolergröstel mit Spiegelei und Salat – traditionelles österreichisches Pfannengericht mit Kartoffeln, gehacktem Rind- oder Schweinefleisch (oder beidem), Zwiebeln, Butter und einem Spiegelei als Topping. Als Beilage wird ein Salat serviert. 
  • Kaiserschmarrn mit Apfelmus/Preiselbeeren – geraspelte Pfannkuchen mit Puderzucker bestreut und entweder mit Apfelmus oder Preiselbeersauce serviert (Empfehlung!).
  • Speck mit Ei und Käse im Pfandl
  • Steirische Kasnocken mit Salat – Kasnocken ist die steirische Bezeichnung für Käsespätzle. Sie sind eine aus Spätzle und geschmolzenem Käse zubereitete Speise, die mit gebratenen Zwiebeln belegt wird. Die Kasnocken der Ursprungalm sind einzigartig, weil der steirische Ennstaler Käse dafür verwendet wird, welcher einen sehr kräftigen und würzigen Geschmack hat. 
  • Eiernockerl mit grünem Salat – Pfannengericht aus Nockerln und Eiern.

Desserts

  • Kuchen des Tages

Rohmilch (2 EUR – 4.20 EUR)

Rohmilch ist unpasteurisierte Milch. Je nachdem, wen du fragst, ist das entweder eine sehr gesunde Milch (die beste, die man trinken kann), oder eine Gefährliche. Entscheide selbst.

  • Milch
  • Buttermilch 
  • Erdbeermilch
  • Preiselbeer Milch/Buttermilch
  • Heidelbeer Milch/Buttermilch

Die Getränkekarte ist sehr umfangreich und umfasst alles von Bier, Wein und Schnaps bis hin zu Tee, Kaffee und Obstsäften.



Wandern bei der Ursprungalm


Ursprungalm Rundweg

Ursprungalm Rundweg, Blick auf Steirische Kalkspitze, Österreich
  • Entfernung: 1,5 km Runde
  • Minimale Höhe: 1596 m
  • Maximale Höhe: 1624 m
  • Aufstieg gesamt: 30 m
  • Abstieg gesamt: 30 m
  • Benötigte Zeit: 35 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht

Dieser einfache und sanfte Weg umrundet die gesamte Alm. Du folgst zunächst dem Ursprungbach in Richtung einer Brücke und umrundest dann die Almwiesen. Diese schöne Wanderung/Spaziergang eignet sich ideal für einen Zeitvertreib, wenn du auf den Bus wartest oder nach einer große Mahlzeit ein paar Schritte gehen möchtest.


Giglachseen 

Giglachseehütte im Schnee, Schladminger Tauern, Österreich
Giglachseehütte Anfang Juni
  • Entfernung: 8.2. km Lollipop
  • Minimale Höhe: 1606 m
  • Maximale Höhe: 1988 m
  • Aufstieg gesamt: 415 m
  • Abstieg gesamt: 415 m
  • Benötigte Zeit: 4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis mittelschwer

Die Giglachseen sind zwei Bergseen, die von der Ursprungalm aus leicht zu erreichen sind.

Zuerst wanderst du durch das Almdorf und folgst dem breiten Schotterweg bergauf für 1:00 -1:15 Stunden. Der Aufstieg zum See ist nicht schwierig, aber es geht stetig bergauf. Wenn du nicht akklimatisiert bist, könntest du ein wenig außer Atem kommen.

Wenn du die Seen erreicht hast, kannst du entweder die Giglachseehütte besuchen oder dem Weg zur Ignaz-Mattis Hütte folgen.

Von Ignaz-Mattis wanderst du weiter auf dem Rundweg um den Unteren Giglachsee und kehrst schließlich zur Giglachseehütte zurück.

Zurück zur Ursprungalm geht es über die bereits bekannte Schotterstraße.


Giglach Höhenweg 

Brettersee, Schladminger Tauern Höhenweg Etappe 1
Brettersee
  • Ausgangspunkt: Hochwurzen Bergstation
  • Entfernung: 14,6 km Punkt-zu-Punkt
  • Minimale Höhe: 1606 m
  • Maximale Höhe: 2255 m
  • Aufstieg gesamt: 840 m
  • Abstieg gesamt: 1131 m
  • Benötigte Zeit: 7:15 – 8 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Schwierig

Beginne diese Wanderung mit der frühestmöglichen Seilbahnauffahrt von Rohrmoos zur Hochwurzen Bergstation.

Von der Bergstation folgst du dem Giglach Höhenweg in südlicher Richtung entlang von Gipfeln und Graten bis zu den Giglacher Seen (Zeitbedarf 6:15 Stunden). Dieser Weg ist auch die erste Etappe des Schladminger Tauernhöhenwegs.

Von der Ignaz-Mattis Hütte geht es in 1:00-1:15 Stunden hinunter zur Ursprungalm.

Aufgrund der Betriebszeiten der Seilbahn (8:30 – 17:00 Uhr) und des Busfahrplans ist diese Wanderung nur in der Hochsommer-Saison möglich. Für diese Wanderung solltest du ausreichende Fitness, Akklimatisation und alpine Erfahrung mitbringen. Zwischendurch bleibt nicht viel Zeit zum Verschnaufen, denn sonst verpasst du den Bus zurück nach Rohrmoos oder Schladming.

Wenn du es etwas entspannter angehen willst, kannst du auch in der Ignaz-Mattis Hütte oder in der Giglachseehütte eine Übernachtung einplanen.


Steirische & Lungauer Kalkspitze 

  • Entfernung: 13,2 km
  • Minimale Höhe: 1603 m
  • Maximale Höhe: 2470 m
  • Aufstieg gesamt: 1235 m
  • Abstieg gesamt: 1235 m
  • Benötigte Zeit: 6:45 – 7 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Schwierig. Diese Wanderung erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. 

Von der Ursprungalm wanderst du hinauf zur Giglachseehüttte (1 Stunde) und dann weiter 30 Minuten zum Znachsattel (2059 m).

Vom Sattel wanderst du zur Akarscharte (2315 m). Von hier aus kannst du entweder rechts (Norden) zur Steirischen Kakspitze (2459 m) oder links (Süden) zur Lungauer Kalspitze (2471 m) wandern. Von beiden Gipfeln geht es zurück zur Akarscharte und dann weiter auf dem Weg 02 zum Oberhüttensee. Von diesem See folgst du dem Weg 37 zurück zur Ursprungalm.


Übernachtung


Thalers Mariandl

Wenn du die Ursprungalm und die Schladminger Tauern erkunden möchtest, kannst du entweder in der Stadt Schladming oder im Dorf Rohrmoos übernachten, das etwas oberhalb von Schladming liegt. Rohrmoos liegt näher am Untertal, Obertal und Preuneggtal (Ursprungalm) und ist somit ein guter Ausgangspunkt für Tageswanderungen in diesen Gebieten. 

Wir übernachteten im familiengeführten Thalers Mariandl in Rohrmoos. Das Hotel ist seit den 1990er Jahren im Besitz derselben Familie. Im Jahr 2019 wurde das Thalers Mariandl komplett renoviert und von einer jüngeren Generation mit neuen Ideen und Leidenschaften (z.B. Yoga, plastikfrei) übernommen.

Sobald du das Hotel betrittst, fühlst du dich sofort frisch, jung und entspannt. Einfach gesagt: Du wirst dich hier bestimmt wohl fühlen. Nachfolgend verraten wir dir ein paar Gründe, warum wir unseren Aufenthalt im Thalers Mariandl so genossen haben:

Erstklassiges Design 

Noch bevor wir einen Fuß in das Hotel setzten, waren wir von der imposanten Fassade aus gebleichten Lärchenholzbalken beeindruckt. Ein breiter Steinweg führt zum Eingang und durchquert einen perfekt gepflegten Rasen und Garten.

2 Minuten Fußweg zur Bushaltestelle 

Thalers Mariandl ist nur 210 Meter von der Bushaltestelle „Rohrmoos Zentrum“ entfernt. So kannst du stressfrei mit diversen Wanderbussen zur Ursprungalm, zum Riesachfall im Untertal oder zur Eschachalm im Obertal fahren.

Blick auf den Dachstein und die Schladminger Tauern

Aufgrund seiner hohen Lage (900 m Seehöhe) hat das Hotel Thalers Mariandl sowohl einen Blick auf den Dachstein als auch auf die Schladminger Tauern. An klaren Tagen muss der Sonnenuntergang phänomenal sein (wir hatten leider kein Glück).

Gastfreundschaft 

Thalers Mariandl wird mit viel Herz geführt. Das Personal ist wirklich sehr fürsorglich und sehr bemüht, dir einen angenehmen Urlaub zu bescheren.

Frühstück

Das Frühstück im Thalers Mariandl war wundervoll. Am Buffet gab es frisches Brot, Käse- und Wurstaufschnitte, Gemüse, leckere hausgemachte Aufstriche (Tomate-Basilikum, Rosmarin-Chili-Orange, Pilze), Joghurt und Obst sowie eine hochwertigen Auswahl an Tee, Kaffee und Saft. Du kannst auch Eiergerichte (Omelette, Schinken & Eier oder ein einfaches Rührei) ohne Aufpreis bestellen. 

Bar & Snacks 

Das Thalers Mariandl verfügt über kein traditionelles Restaurant. Es gibt allerdings eine Bar mit einer limitierten Karte, die in den früheren Abendstunden verfügbar ist. Wenn du also an einem Abend nicht essen gehen möchtest, kannst du dir definitiv ein paar Kleinigkeiten bestellen und den Abend im Hotel ausklingen lassen. Unser Favorit auf der Speisekarte war die üppige Steirische Brettljause, die allerdings im Voraus bestellt werden muss. 

Zum Abendessen empfehlen wir die Landalm in Untertal-Dorf.

Wellnessbereich 

Der Saunabereich umfasst eine Bio-Sauna, eine finnische Sauna sowie einen Ruhebereich im Obergeschoss. Hier kannst du dich außerdem mit hochwertigem Tee und Nüssen/Trockenfrüchten stärken.

Buche deinen Aufenthalt im Thalers Mariandl.

Suche nach Unterkünften in Rohrmoos.


Wenn dieser Beitrag hilfreich war, folge uns auch auf Instagram @moonhoneytravelers


Wandern in der Steiermark:

Wandern in Salzburg:

Wandern in den österreichischen Alpen: