Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Wandertipps!

Mallorca im April: Erfahrungen, Wetter, Tipps + Aktivitäten

Generell beginnt die Saison auf Mallorca im April. Nach einer Winterpause von November bis März öffnen zahlreiche zuvor geschlossene Unterkünfte und Restaurants wieder ihre Türen, um sonnenhungrige Europäer*innen willkommen zu heißen.

Der April zählt zur Nebensaison auf Mallorca. Obwohl die Insel keineswegs menschenleer ist, ist der Andrang in den populären Urlaubsorten noch recht überschaubar.

Parkplätze lassen sich im April leichter finden, und die Übernachtungspreise sind generell wesentlich niedriger im Vergleich zur Hauptsaison (Juni – September). Der Tourismus verzeichnet einen spürbaren Anstieg rund um die Osterfeiertage, wobei das genaue Datum jedes Jahr variiert (zwischen Ende März und Ende April).

Die Wassertemperatur des Mittelmeers liegt im April auf Mallorca bei 15°C, was für die meisten Urlauber*innen (wie uns) noch zu kalt sein wird. 

Das angenehme Aprilwetter lockt viele Radfahrer*innen und Wanderfreunde auf die Insel. Falls du Interesse an einem mehrtägigen Wanderabenteuer hast, bietet der Frühling die perfekte Jahreszeit, um die Trockensteinroute (Ruta de Pedra en Sec), auch als GR221 bekannt, zu wandern.

Wir verbrachten den gesamten April 2022 auf Mallorca. Während unseres Aufenthalts unternahmen wir ausgedehnte Wanderungen, vorwiegend im Tramuntana Gebirge, erkundeten die Panoramastraße Ma-10 und besuchten beliebte Orte wie Caló des Moro, die Festungsstadt Alcúdia und Valldemossa, die normalerweise im Sommer stark frequentiert sind.

Der April ist insgesamt eine hervorragende Zeit für einen Urlaub auf Mallorca. Wir empfehlen die Übernachtung in den historischen Dörfern der Insel, da die speziell für den Tourismus geschaffenen Ferienorte im Frühling oft „ausgestorben“ sind. Weitere Informationen findest du in unserem Beitrag zu den schönsten Orten auf Mallorca.

Der Sonnenaufgang auf Mallorca im April ist zwischen 6:50 und 7:30 Uhr, der Sonnenuntergang zwischen 20:10 und 20:40 Uhr.

Port de Soller, Mallorca

Wetter auf Mallorca im April: Unsere Erfahrungen

Port de Soller Promenade in Mallorca

Statistisch gesehen liegt die Durchschnittstemperatur auf Mallorca im April bei 14°C. Auch wenn die Temperaturen tagsüber recht moderat sind, sind die Abende immer noch kühl.

Während unserer Zeit auf Mallorca war es viel kälter, als wir eigentlich erwartet hatten. Die Temperaturen lagen an vielen Tagen um 6°C. Nach Rücksprache mit ein paar Einheimischen wurde uns bestätigt, dass das kalte Wetter sehr untypisch für den April war und es normalerweise viel wärmer ist. 

Niederschläge sind den ganzen Monat über üblich, besonders in den Bergen. Im Durchschnitt regnet es an 5-6 Tagen/Monat. 

Obwohl es bereits Frühling ist und du dich im Süden Europas befindest, solltest du keinesfalls  auf wärmere (langärmelige) Kleidung vergessen. Vor allem in den Bergen benötigst du einen warmen Pullover, eine Jacke und eine Haube/ein Stirnband.


5 Aktivitäten auf Mallorca im April


1. Erkundung der Panoramastraße Ma-10

Tramuntana Gebirge bei Port de Valldemossa, Mallorca, Spanien

Die Ma-10 ist eine landschaftlich reizvolle Bergstraße, die Andratx im Südwesten der Insel mit Pollença im Nordwesten verbindet. Ma-10 Route: Google Maps. Sie ist die bekannteste und schönste Straße der Insel. 

Auf einer Länge von 118 km begeistert die Panoramastraße mit ihren tollen Ausblicken auf die Küste und die umliegenden mediterranen Landschaften/des Tramuntana Gebirge. Sie verbindet die schönsten Bergdörfer Mallorcas und führt durch wunderschöne terrassierte Felder, Olivenhaine und Pinienwälder. 

Aus diesem Grund haben wir die Ma-10 als Grundlage für unseren 7-tägigen Mallorca Roadtrip gewählt. Wir empfehlen den Besuch der folgenden Orte entlang der Ma-10: Estellencs, Banyalbufar, Valldemossa, Deià, Port de Sóller, Sóller und Fornalutx.

Ein lohnender Abstecher ist die Serpentinenstraße nach Sa Calobra (MA-2141), die zwischen dem Gorg Blau Stausee und Escorca zum wunderschönen Ort an der Küste hinab führt. Die engen Haarnadelkurven sind nichts für schwache Nerven.

Unten angekommen, solltest du auf keinen Fall den Strand am Ende der Schlucht Torrent de Pareis verpassen, der anhand von zwei Tunneln von Sa Calobra aus erreichbar ist (Fußweg). Wenn noch Zeit bleibt, ist auch der Besuch der Cala Tuent empfehlenswert. 

Insgesamt ist die Straße Ma-10 einfach zu befahren, vor allem wenn du bereits Erfahrung mit engen Bergstraßen und engen Kurven hast.

Im Frühjahr können Radfahrer*innen für Staus sorgen. So frustrierend das auch sein mag, überhole sie nur dann, wenn du über ausreichend Sicht verfügst. Wir haben einige rücksichtslose Autofahrer*innen gesehen, die Gruppen von Radfahrern in Kurven auf gut Glück überholten.


Mietwagen auf Mallorca

Für die Buchung eines Mietwagens auf Mallorca empfehlen wir das Mietwagen-Vergleichsportal Check24

Diese bedienungsfreundliche Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern und listet die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Buche deinen Mietwagen auf Check24.

Mehr erfahren: Mietwagen Mallorca – 11 wichtige Tipps


Mallorca Roadtrip Karte


2. Wandern im Tramuntana Gebirge

Wandern in Valldemossa, Mallorca, Spanien

Die Serra de Tramuntana ist ein Kalksteingebirge, das parallel zur Nordwestküste Mallorcas verläuft. Im Jahr 2011 wurde die mallorquinische Gebirgskette zum Weltkulturerbe ernannt. Der höchste Gipfel des Gebirges ist der Puig Major (1436 m).

In unserem Beitrag zu den schönsten Wanderungen auf Mallorca haben wir die interessantesten Wanderungen im Tramuntana Gebirge zusammengefasst. Darunter befinden sich die Cornador Gran Gipfeltour, die Tossals Verds Rundwanderung, die Puig de l’Ofre Gipfeltour, die Wanderung zur Klosterruine von La Trapa, die Castell d’Alaró Wanderung und der Reitweg des Erzherzogs

Der beste Ausgangspunkt für Wanderungen im Tramuntana Gebirge ist Sóller oder Port de Sóller. Auch Valldemossa und Deià sind für Wanderausflüge in der Serra de Tramuntana gut positioniert. 

Top-Unterkünfte in Sóller: Hostel Sóller – Albergue Juvenil (Budget), Hotel El Guía (Mittelklasse), Ecocirer Healthy Stay (Mittelklasse-Luxus), Finca Ca’s Curial – Agroturismo – Adults Only (Luxus), und Finca Cas Sant (Luxus).

Top-Unterkünfte in Port de Sóller: Los Geranios (Budget-Mittelklasse), Hotel Marina (Mittelklasse), Hotel Esplendido (Luxus) und Jumeirah Port Soller Hotel & Spa (Luxus).


3. Übernachtung in einer Finca

Fincahotel Can Estades, Mallorca

Eine Finca ist ein Bauernhaus oder ein Landgut, das sich auf einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück befindet. 

Heutzutage werden viele Fincas auf Mallorca als Ferienhäuser, Pensionen oder Hotels genutzt. Sie wurden umfassend modernisiert und renoviert, wobei ihr historischer Charakter dabei erhalten blieb. 

Auch wenn die Qualität variiert, bieten die meisten Fincas eine ruhige, ländliche Umgebung, schöne Grundstücke (meist mit Swimmingpool) und manchmal auch Produkte vom eigenen Bauernhof (Orangen, Mandeln, Oliven usw.). 

Eine typische Finca auf Mallorca zeichnet sich durch Natursteinmauern, Balkendecken, große Innenhöfe und antike Einrichtungsgegenstände aus. 

Hier sind einige herausragende Fincas, die du für deinen nächsten Urlaub auf Mallorca berücksichtigen solltest.


Fincahotel im Südwesten Mallorcas

Mittelklasse | Wir übernachteten im Fincahotel Can Estades in Calvià, einem romantischen B&B, das sich in einem historischen Gebäude aus dem 16. Jahrhundert befindet. Es wurde mit viel Liebe zum Detail renoviert. Umgeben von einer ruhigen Landschaft ist dieses wunderschöne Anwesen ein idealer Ausgangspunkt, um den Südwesten Mallorcas zu erkunden.

Das Fincahotel Can Estades verfügt über einen Außenpool, einen Jacuzzi, einen Innenhof und eine Bibliothek. Die Finca wird von einem deutschen Paar geführt. Sie sprechen mehrere Sprachen und sind äußerst freundlich und hilfsbereit. Sie haben unsere Reservierungen fürs Abendessen übernommen und uns mit Tipps für Unternehmungen in der Umgebung versorgt. Zwischen März und Oktober finden einmal im Monat Live-Musik Konzerte im Freien statt.


Fincahotel im Südosten Mallorcas

Luxus | Finca Hotel Rural Es Turó ist ein Hotel am Land, 3,2 km vom Stadtzentrum von Ses Salines entfernt (5 Minuten Autofahrt). Das raffinierte Finca-Hotel verfügt über 17 wunderschöne Zimmer, einen beeindruckenden Infinity-Pool und ein Restaurant vor Ort. Halbpension ist verfügbar.


Fincahotels im zentralen Tramuntana Gebirge 

Luxus | Mirabó de Valldemossa liegt etwas oberhalb von Valldemossa. Die verträumte Finca ist der ultimative Rückzugsort für alle, die sich in ruhiger, ländlicher Umgebung entspannen wollen. Das Hotel verfügt über 2 Swimmingpools sowie ein Restaurant und eine Bar vor Ort. Unbedingt zu beachten ist,  dass das Hotel am Ende einer 900 m langen Serpentinenstraße liegt und nur mit dem Auto zu erreichen ist. 

Luxus | Finca Ca’s Curial – Agroturismo – Adults Only ist ein Landhotel inmitten von Zitrusplantagen etwas außerhalb des Stadtzentrums von Sóller. Die Gäste schätzen die abgeschiedene Lage, das weitläufige Gelände, die geräumigen Zimmer, den Swimmingpool und die Bar am Pool. Das Frühstück ist im Preis inbegriffen und das Parken vor Ort ist kostenlos. 

Luxus | Die Finca Cas Sant, die sich seit 750 Jahren im Besitz derselben Familie befindet, ist ein historisches Anwesen in Sóller, das auf einem wunderschönen Grundstück liegt und nur wenige Gehminuten von der Altstadt von Sóller entfernt ist. Die Finca Cas Sant bietet 13 Zimmer und Suiten, zwei saisonale Swimmingpools und kostenlose Parkplätze.


Fincahotels im Norden Mallorcas

Luxus | Das luxuriöse Hotel Llenaire liegt auf einem Hügel mit Blick auf Port de Pollença, die Halbinsel Formentor und das Tramuntana Gebirge im Norden Mallorcas. Die elegante Finca bietet ein bezauberndes Ambiente, hervorragendes Essen im hauseigenen Restaurant und einen tollen Außenpool.

Luxus | Das Son Brull Hotel & Spa ist in einem Kloster aus dem 17. Jahrhundert untergebracht und verbindet kunstvolle, historische Elemente mit schicker, moderner Einrichtung. Gästen stehen ein Spa, ein Tennisplatz, ein Schwimmbad, ein Fitnessraum, Fahrräder (kostenlos), eine Sonnenterrasse, ein Garten und ein Restaurant zur Verfügung. Dieses hervorragende 5-Sterne-Hotel lädt Gäste ein, sich in den idyllischen Ausläufern der Serra de Tramuntana zu entspannen. Es ist etwa fünf Minuten vom Ortskern von Pollença entfernt. Frühstück inklusive.

Luxus | Son Grua Agroturismo de Lujo ist ein luxuriöser Bauernhof an der Ma-10, 5,6 km von Pollença entfernt (10 Minuten Fahrt). Die Aussicht auf die Berge, die ruhige Lage, der traumhafte Außenpool und die antik eingerichteten Suiten machen den Aufenthalt hier zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Frühstück ist im Preis inbegriffen, Abendessen vor Ort möglich.


4. Wanderung der Trockensteinroute GR221

Tramuntana Gebirge, Mallorca, Spanien

Die Trockensteinroute (Ruta de Pedra en Sec), auch bekannt als GR221, ist ein Fernwanderweg, der das gesamte Tramuntana Gebirge auf Mallorca durchquert.

Der GR221 folgt alten Steinpfaden, Trockensteinbauten und Maultierpfaden, die früher die einzige Verbindung zwischen den einzelnen Bergdörfern waren. Unterwegs stehen unterschiedlichste Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie reichen von einfachen Bergunterkünften (Refugi) bis hin zu luxuriösen Hotels.

Der Frühling und der Herbst sind die beste Wanderzeit für den GR221. 

Der 140 km lange Fernwanderweg wird normalerweise in 8 oder 10 Etappen unterteilt.

Der Rother Wanderführer GR 221 hilft dir bei der Planung der Wanderung. 


GR 221 Wanderkarte


GR221 10 Tages-Route

GR221 Sign, Mallorca
  • Etappe 1: Port d’Andratx – Sant Elm
  • Etappe 2: Sant Elm – Ses Fontanelles
  • Etappe 3: Ses Fontanelles – Estellencs
  • Etappe 4: Estellencs – Esporles
  • Etappe 5: Esporles – Valldemossa
  • Etappe 6: Valldemossa – Deià
  • Etappe 7: Deià – Sóller
  • Etappe 8: Sóller – Tossals Verds
  • Etappe 9: Tossals Verds – Lluc
  • Etappe 10: Lluc – Pollença

5. Besuch der Halbinsel Alcúdia

Alcúdia Peninsula, Mallorca

Die Halbinsel Alcúdia liegt im Norden Mallorcas, zwischen den Buchten von Alcúdia und Pollença. 

Auf der Halbinsel befinden sich die charmante Stadt Alcúdia, der Ferienort Port d’Alcúdia, der Strand Platja d’Alcúdia, die römischen Ruinen von Pollentia ciutat romana, der Aussichtspunkt Mirador de Penya des Migdia und der Platja des Coll Baix, der oft als der schönste Strand Mallorcas bezeichnet wird. 

Seit der Bronzezeit bewohnt, von den Römern besiedelt, von Piraten angegriffen, erneut von den Mauren besiedelt und schließlich von König Jakob I. von Aragonien erobert – dieser alte Teil Mallorcas spiegelt die abwechslungsreiche Geschichte der Insel sehr gut wider. 

Im Jahr 1298 kaufte König Jakob II. von Aragon Alcúdia (das ein maurisches Gehöft war) und gründete eine Stadt. Der Stadtplan ist heute noch derselbe, mit Gebäuden aus dem 13. und Mauern aus dem 14. Jahrhundert

Dadurch, dass die mittelalterliche Stadt Alcúdia zur Gänze als Fußgängerzone genutzt wird,  lässt sie sich sehr entspannt erkunden. Parkplätze gibt es außerhalb der Stadtmauern. Das Tor Porta Sant Sebastia ist der Hauptzugang zur Stadt.

Das gut erhaltene mittelalterliche Stadtbild ist durch zahlreiche Restaurants, Geschäfte und exquisite Boutique Hotels wie Can Tem Turismo de Interior (Mittelklasse), Forum Boutique Hotel & Spa – Adults Only (Luxus) und ARA Alcudia (Mittelklasse) gekennzeichnet.

In der Stadt findet dienstags und sonntags ein Wochenmarkt statt. 

Nach der Erkundung Alcúdias empfehlen wir die Wanderung auf dem abwechslungsreichen und landschaftlich reizvollen Rundwanderweg: Talaia d’Alcúdia und Platja des Coll Baix


FAQ Mallorca im April


Wie warm ist es im April auf Mallorca?

Im Durchschnitt beträgt die Temperatur auf Mallorca im April etwa 14°C. Obwohl die Tagestemperaturen vergleichsweise mild sind, gestalten sich die Abende weiterhin kühl.


Kann man auf Mallorca im April baden?

Jein. Die durchschnittliche Wassertemperatur auf Mallorca ist im April mit 15°C noch sehr frisch. Das spricht wohl nur abgehärtete Wasserratten an.


Was kann man im April auf Mallorca machen?

Während eines Mallorca Urlaubs im April empfehlen wir folgende Aktivitäten: Erkundung der Panoramastraße Ma-10, Wandern im Tramuntana Gebirge., Übernachtung in einer Finca, Wanderung der Trockensteinroute GR221, Besuch der Halbinsel Alcúdia.


Wo ist es am schönsten auf Mallorca im April?

Für einen Urlaub auf Mallorca im April empfehlen wir die Orte nahe des Tramuntana Gebirges im Norden der Insel (Valldemossa, Deia, Soller, Port de Soller, Pollenca, Port de Pollenca) bzw. die Inselhauptstadt Palma de Mallorca und die Halbinsel Alcúdia (Nordosten).



Mallorca Reiseplanung

Nutze unser Mallorca-Blog-Archiv, um einen unvergesslichen Urlaub auf Mallorca zu planen. 


Wandern auf Mallorca

In unserem Beitrag zu den schönsten Wanderungen auf Mallorca findest du einen Überblick über die zahlreichen Wandermöglichkeiten der Insel. Hier findest du unsere Lieblingswanderungen auf Mallorca:


Die schönsten Orte auf Mallorca

In unserem Beitrag zu den schönsten Orten auf Mallorca erhältst du einen Überblick über die schönsten Städte, Dörfer und Unterkünfte der Insel. Das beeindruckende Bergdorf von Valldemossa müssen wir hier besonders hervorheben.


Mallorca Reiseroute

Die Top-Reiseziele der Insel haben wir in unseren 1-wöchigen Mallorca Roadtrip integriert. 


Mietwagen auf Mallorca

Für die Buchung eines Mietwagens auf Mallorca empfehlen wir das Mietwagen-Vergleichsportal Check24

Diese bedienungsfreundliche Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern und listet die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Buche deinen Mietwagen auf Check24.

Im Beitrag Mietwagen Mallorca – 11 wichtige Tipps stellen wir unsere Erfahrungen sowie die besten Tipps & Tricks zum Thema Mietwagen auf Mallorca vor.


Strände auf Mallorca

Während eines Mallorca-Urlaubs solltest du die malerischen Buchten Caló des Moro & Cala S’Almunia im Südosten der Insel keinesfalls verpassen.


Mallorca Reiseführer


Wanderausrüstung


Fotoausrüstung


Mallorca im April, Erfahrungen

Auf Pinterest merken!


Lass uns in Kontakt bleiben:

Folge uns auf Pinterest.

Like uns auf Facebook.

Folge uns auf Instagram.

Melde dich für unseren Newsletter an.

Unterstütze uns:

Falls dir unsere Beiträge gefallen, würden wir uns über einen virtuellen Kaffee via ko-fi sehr freuen.

Moon & Honey Travel ist ein unabhängiger Blog, der von zwei leidenschaftlichen Wanderinnen kreiert wurde. Dank Werbeanzeigen und Affiliate-Links ist es uns möglich, kostenlose Inhalte zur Verfügung zu stellen. Wenn über einen dieser Links ein Kauf oder eine Buchung erfolgt, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision, ohne dass dabei zusätzliche Kosten für dich entstehen. Wir wünschen frohes Reisen und zahlreiche, unvergessliche Wandererlebnisse!

Sabrina & Kati

Schreibe einen Kommentar