Diese Rundwanderung auf der Halbinsel Alcúdia ist eine großartige Wanderung, die von der ehemaligen Einsiedelei Ermita de la Victoria zum Talaia d’Alcúdia, dem höchsten Punkt der Halbinsel, führt. 

Für Badenixen empfehlen wir, den optionalen Abstecher zum sehenswerten Strand Platja des Coll Baix einzubauen. Der Rundweg führt im Anschluss weiter durch Wälder und Schluchten, um wieder zurück nach Ermita de la Victoria zu gelangen.

Die Halbinsel Alcúdia (auch Halbinsel Victória genannt) trennt die Buchten von Pollença und Alcúdia im Norden Mallorcas. Die Halbinsel hat ihren Namen von der ummauerten Stadt Alcúdia, die nach dieser Wanderung zumindest einen Kurzbesuch wert ist.


Wanderung zum Talaia d’Alcúdia und Platja des Coll Baix

Platja des Coll Baix, Mallorca

Dieser Beitrag verlinkt zu Produkten oder Dienstleistungen, die wir schätzen und von denen wir möglicherweise eine kleine Provision erhalten, ohne dass dir dabei zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du unseren Blog unterstützt! – Sabrina und Kati


Talaia d’Alcúdia + Platja des Coll Baix Wanderkarte


Ausgangspunkt der Alcúdia Wanderung


Ermita de la Victoria

Die Wanderung beginnt an der Ermita de la Victoria, einer ehemaligen Einsiedelei aus dem 13. Jahrhundert.

An der Ermita de la Victoria gibt es einen großen kostenlosen Parkplatz. An Wochenenden füllt sich dieser Parkplatz jedoch relativ rasch. Ein früher Start macht sich hier bezahlt (wobei “früh” in Spanien eher relativ ist).

Mehr erfahren: Die schönsten Wanderungen auf Mallorca


Talaia d’Alcúdia und Platja des Coll Baix Wegbeschreibung


Abzweigung Ermita de la Victoria – Aussichtspunkt Penya des Migdia (15 Minuten) 

Orientiere dich am Parkplatz an den Schildern Richtung Talaia d’Alcúdia (55 Minuten). 

Folge zunächst der breiten Schotterstraße bergauf durch einen Kiefernwald.


Optionaler Abstecher zum Aussichtspunkt Penya des Migdia (40 Minuten zusätzlich)

Alcúdia Peninsula, Mallorca

Nach etwa 15 Minuten kommst du zu einer Kreuzung. Links führt ein Weg, der von einem Holzgeländer flankiert wird, zum Aussichtspunkt Penya des Migdia

Es handelt sich hierbei um einen sehenswerten Aussichtspunkt, er verlängert die Wanderung allerdings um weitere 40-50 Minuten (Hin- und Rückweg).


Penya des Migdia Aussichtspunkt Abzweigung – Talaia d’Alcúdia (40 Minuten)

Talaia d'Alcúdia hike, Mallorca

Folge dem Schotterweg. Nach ein paar Minuten kletterst du über einen Zaunübertritt und bleibst auf dem Hauptweg. Der Blick öffnet sich auf die Bucht von Pollença und die gebirgige Halbinsel Formentor. 

Nach der Durchquerung der Hochebene Pla de sa Talaia verengt sich der Weg und führt über zahlreiche Serpentinen bergauf zur Felswand einer Klippe. 

Ein hölzerner Handlauf führt dich entlang des Felsvorsprungs, bis schließlich der Kamm erreicht ist. Kurz unterhalb des Grats führt der Weg weiter zu einem Steinhaufen, der sich am Fuße des Gipfels Talaia d’Alcúdia befindet.

Von der Kreuzung beim Steinhaufen sind es nur noch ca. 5 Minuten Aufstieg, bis der Talaia d’Alcúdia erreicht ist.

Talaia d’Alcúdia summit, Mallorca

Vom Gipfel hast du einen wunderschönen Ausblick auf das Tramuntana Gebirge, die Bucht von Pollença, die Bucht von Alcúdia, den Ferienort Port d’Alcúdia und die lange und schmale Halbinsel Formentor.

Rund um den Gipfel gibt es außerdem ein paar unbewirtschaftete Steinhütten.


Talaia d’Alcúdia – Collet des Coll Baix Refugi (1 Stunde)

Talaia d Alcúdia to Platja des Coll Baix hiking trail, Mallorca

Folge dem Aufstiegsweg zurück zum Steinhaufen und im Anschluss den Schildern zum Collet des Coll Baix Refugi (45 Minuten) und zur Barrera des Coll Baix (1:35 Stunden). 

Ein felsiger, schmaler Pfad führt über die Osthänge des Talaia d’Alcúdia durch eine hügelige Garrigue-Landschaft. Der Weg wird jetzt etwas schwieriger, da du ab sofort auf Kalkstein und Karst wanderst. 

Der meist abfallende Weg bringt dich zu einem wunderschönen Aussichtspunkt mit Blick auf den Strand Platja des Coll Baix.

Platja des Coll Baix viewpoint, Mallorca

Folge dem Wanderweg weiter durch den Wald. 

Schließlich erreichst du den Rastplatz Collet des Coll Baix. Hier befinden sich eine unbewirtschaftete Schutzhütte, einige Picknicktische und ein Brunnen. 


Optionaler Abstecher: Collet des Coll Baix Refugi – Platja des Coll Baix (40 – 50 Minuten Hin- und Rückweg)

Platja des Coll Baix hike, Mallorca

Der Weg zum wundervollen Strand Platja des Coll Baix führt etwa 15 Minuten lang bergab durch den Wald. Du bleibst mehr oder weniger den gesamten Abstieg lang über im Wald, bis du schließlich das Ufer erreichst. 

Der letzte Abschnitt führt entlang einer felsigen Kante zum Strand. Es sind ein paar Felsbrocken zu überwinden, um den Strand zu erreichen. 


Collet des Coll Baix Refugi – Coll de na Benet (40 Minuten)

Collet des Coll Baix Refugi to Coll de na Benet, Mallorca

Folge den Schildern zur Barrera des Coll Baix. 

Die Forststraße führt zunächst hinunter zu einem Parkplatz. Folge der Straße für weitere 500 Meter, bis du auf einen Wegweiser stößt, der dich nach rechts zur Ermita de la Victoria leitet (1:30 Stunden). 

Der Weg folgt im Wesentlichen einem ausgetrockneten Bachbett durch dichte Vegetation, welche hauptsächlich aus Zwerg-Fächerpalmen, Dissgras und einige Kiefern besteht.

Der schmale Pfad führt weiter durch das Tal bergauf, bis der Sattel Coll de na Benet erreicht ist.


Coll de na Benet – Ermita de la Victoria (1 Stunde)

Coll de na Benet to Ermita de la Victoria, Mallorca

Bei der Wegkreuzung am Coll de na Benet gehst du geradeaus weiter in Richtung Ermita de la Victoria, die jetzt mit 1:05 Stunden ausgeschildert ist.

Der Weg führt ins Fontanelles Tal hinab, die Badía de Pollença (Bucht von Pollença) liegt nun direkt in deinem Blickfeld.

Nachdem du eine Nordic Walking-Infotafel passiert hast, wird der Weg deutlich breiter. Du kannst nun Villen des Ferienortes Bonaire erspähen. 

Folge dem breiten, flachen Weg, bis du einen weiteren Wegweiser erreichst, der dich nach rechts zur Ermita de la Victoria leitet (30 Minuten). 

Der Pfad führt durch dichtes Gras unterhalb von zerklüfteten Gipfeln. 

Du überquerst das Bachbett des Torrent de s’Aladernar und steigst dann ein letztes Mal steil durch den Wald zum Parkplatz in Ermita de la Victoria auf.


Unterkünfte im Norden Mallorcas


Alcúdia

Alcúdia mit ihrer historischen Befestigungsanlage stammt aus dem 13. Jahrhundert und liegt im Norden Mallorcas. Es handelt sich um eine lebendige mittelalterliche Stadt mit zahlreichen Restaurants, Tapas-Bars, Geschäften und Boutique-Hotels.

Alcúdia befindet sich auf der Halbinsel Alcúdia zwischen der Bucht von Alcúdia und der Bucht von Pollença. Neben dem Ferienort Port d’Alcúdia und ihrem Hauptstrand Platja d’Alcúdia gibt es auf der Halbinsel Alcúdia auch viele weitere ruhigere und abgelegenere Strände (z.B. den hier inkludierten Platja des Coll Baix).

Falls du in Alcúdia übernachtest, musst du dein Auto außerhalb der Stadtmauern parken. Die kostenlosen Parkplätze sind allerdings nur wenige Minuten von den jeweiligen Unterkünften entfernt. 

Mittelklasse | Das ARA Alcudia ist ein stilvolles B&B, das in der ehemaligen Tischlerei der Stadt untergebracht ist. Das Design verbindet kunstvoll neue und alte Materialien zu einem frischen, inspirierenden Interieur. 

Mittelklasse | Das familiengeführte Can Tem Turismo de Interior ist ein antik eingerichtetes B&B in einem Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert. Das Frühstück wird im hoteleigenen Garten serviert.

Luxus | Das Forum Boutique Hotel & Spa – Adults Only ist ein wunderschönes, geschmackvoll eingerichtetes Boutique-Hotel mit 16 Zimmern, einem Garten, einem Swimmingpool und einem Spa. Gäste genießen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten und frischem Orangensaft. 

Buche eine Unterkunft in Alcúdia.


Port de Pollença

Port de Pollença (Puerto Pollensa) ist ein charmantes Küstenstädtchen an der Bucht von Pollença im Norden Mallorcas. Es ist einer der schönsten Orte auf Mallorca, denn hier hast du sowohl Zugang zum Meer als auch zu den Bergen. 

Das Tramuntana Gebirge und das Cap de Formentor bilden die Kulisse des Ortes und machen ihn zu einer perfekten Destination zum Schwimmen, Radfahren oder Wandern. 

Die Hotels in Puerto de Pollensa verfügen zumeist über keine eigenen Parkplätze. Dein Auto kannst du in vielen Fällen jedoch kostenlos an der Straße parken.

Budget | Das Hotel Eolo ist ein Hotel direkt am Meer in Port de Pollença, das gegenüber dem Hafen liegt. Die Zimmer fallen eher klein aus, sind allerdings makellos. Die zentrale Lage, das exzellente Frühstück, die Fahrradaufbewahrung und das freundliche Personal sprechen für einen Aufenthalt im Hotel Eolo. 

Budget-Mittelklasse | Das hübsche Hoposa Bahia, ein umgebautes Sommerhaus aus dem 19. Jahrhundert, liegt direkt an der Strandpromenade von Puerto Pollensa, nur ein paar Schritte vom Strand entfernt. Hier lässt sich ein hervorragendes Frühstück direkt am Strand genießen.

Mittelklasse | Das La Goleta Hotel de Mar – Adults Only ist ein modernes Hotel direkt am Meer mit einem fantastischen Dachgeschoß mit Pool und einem großartigen Frühstück. Zu den Willkommens-Extras zählen Strandtücher, ein sicherer Abstellraum, Werkzeug und ein Waschbereich für Radfahrer*innen. 

Luxus | Das Hoposa Pollentia – Adults Only ist ein schickes Hotel direkt am Strand, das sich etwas südlich vom Stadtzentrum befindet (10-15 Minuten zu Fuß). Das stilvolle Hotel besticht durch eine Lounge und Bar direkt am Meer, eine Dachterrasse mit Süßwasserpool, einen schönen Frühstücksraum und hübsche, wenn auch kleine Zimmer. Hotelgäste lieben die Atmosphäre, die ruhige Lage und das reichhaltige Frühstück. 

Buche eine Unterkunft in Port de Pollença


Folge uns auf Instagram @moonhoneytravelers für weitere Insider-Tipps



Mallorca Reiseplanung

Nutze unser Mallorca-Blog-Archiv, um einen unvergesslichen Urlaub auf Mallorca zu planen. 


Beste Reisezeit auf Mallorca

Die Hauptreisezeit auf Mallorca ist zwischen April und Oktober. In unserem Beitrag zu Mallorca im April haben wir unsere Tipps und Aktivitäten für den Frühling auf der Baleareninsel zusammengefasst.


Wandern auf Mallorca

In unserem Beitrag zu den schönsten Wanderungen auf Mallorca findest du einen Überblick über die zahlreichen Wandermöglichkeiten der Insel. Hier findest du unsere Lieblingswanderungen auf Mallorca:


Die schönsten Orte auf Mallorca

In unserem Beitrag zu den schönsten Orten auf Mallorca erhältst du einen Überblick über die schönsten Städte, Dörfer und Unterkünfte der Insel. Das beeindruckende Bergdorf von Valldemossa müssen wir hier besonders hervorheben.


Mallorca Reiseroute

Die Top-Reiseziele der Insel haben wir in unseren 1-wöchigen Mallorca Roadtrip integriert. 


Mietwagen auf Mallorca

Für die Buchung eines Mietwagens auf Mallorca empfehlen wir das Mietwagen-Vergleichsportal Check24

Diese bedienungsfreundliche Buchungsplattform vergleicht Mietwagenangebote von über 500 vertrauenswürdigen Anbietern und listet die besten Optionen für deinen Wunschzeitraum.

Buche deinen Mietwagen auf Check24.

Im Beitrag Mietwagen Mallorca – 11 wichtige Tipps stellen wir unsere Erfahrungen sowie die besten Tipps & Tricks zum Thema Mietwagen auf Mallorca vor.


Strände auf Mallorca

Während eines Mallorca-Urlaubs solltest du die malerischen Buchten Caló des Moro & Cala S’Almunia im Südosten der Insel keinesfalls verpassen.


Mallorca Reiseführer


Wanderausrüstung


Fotoausrüstung